Jump to content

Graf_Orlok

Beta Tester
  • Content Сount

    5,296
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    16183
  • Clan

    [CN_]

4 Followers

About Graf_Orlok

  • Rank
    Vice Admiral
  • Insignia
    [CN_]

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

3,462 profile views
  1. Graf_Orlok

    Die Aufrüstung der Bundesmarine

    1 Jahr dürfte es auch tun. 3 Dinge hat man zur Auswahl, 2 muss man ankreuzen, einem Dienst davon wird man zugeteilt: Wehrdienst: dürfte klar sein Zivildienst: die soziale Schiene Arbeitsdienst: eher etwas mit praktischer körperlicher Arbeit, so Dinge wie Katastrophenschutz, Arbeit beim städtischen Bauhof, auf dem Friedhof (war ja mal Teil des Zivildienstes) oder Hilfe z.B. in der Forstwirtschaft (die toten Bäume fällen können nur Profis, fürs Pflanzen braucht es aber viele Hände) oder anderen Klimaprojekten. Da können die FFF-Leute oder die "Letzte Generation "sich mal wirklich praktisch betätigen und nützlich machen. Raus winden sollte nur noch gehen, wenn man faktisch einen Pflegegrad hat. Wer eh schon bei der Feuerwehr oder dem THW ist, kann das wie bisher als Ersatz machen. Sinnvollerweise ermöglicht man Berufs- und Studienwünsche mit dem Pflichtdienst zu kombinieren. Zum Beispiel das Pflegepraktikum fürs Medizinstudium gleich im Zivildienst mit machen. Wenn man einen Pflegeberuf erlernen möchte, kann man das auch als Ersatzdienst zählen lassen - man muss dann nur lange genug in dem Beruf arbeiten. Bei anderen Mangel-Berufen wie in der Kinderbetreuung kann man ähnlich verfahren.
  2. Was soll da schon schiefgehen...
  3. Graf_Orlok

    Angeblich Schiff verkauft ???

    Um welches Schiff handelt es sich denn?
  4. Graf_Orlok

    Chumphon vs Flint vs Atlanta

    Ich sehe die Atlanta leicht vor der Chumphon auf Platz 1: mehr DPM, 100m mehr Reichweite, Radar und dazu die Option auf Hydro, macht sie am vielseitigsten. Die Chumphon hat nur einen kleinen Vorteil, wenn es keine Inseldeckung gibt. Der Flint bricht die ungenügende Reichweite das Genick. Bei einer Reichweite ähnlich den anderen beiden wäre sie in etwa gleichwertig der Atlanta.
  5. Graf_Orlok

    Tier VI Rahmat

    Turm Y könnte etwas bessere Winkel nach vorn vertragen. Wie oft der nicht einsetzbar ist, das nervt viel mehr als die mangelnde Reichweite.
  6. Graf_Orlok

    Beschwerde über Wert Event Marlborough

    Mouse schreibt wieder? Wo?
  7. Graf_Orlok

    Tier VI Rahmat

    Nicht vergessen, die zweiten Kanonen einzubauen. Das sind ganz okaye 133mm-Kanonen. Die fand ich im kurzen Test ganz brauchbar, von der Reichweite mal abgesehen.
  8. Graf_Orlok

    Tier V Chung King

    Arethusa Aurora
  9. Graf_Orlok

    Matchmaking in der Kritik

    Die passende Karte gibt es, nennt sich Ozean. Heute kommt sie sehr selten, früher war sie so oft in der Rotation wie alle anderen Karten auch. Warum sie es nicht mehr ist? Sie war unbeliebt, weil sie für die meisten zu schwer zu spielen ist. Denn all das, was man für gutes Spiel auf Inselkarten braucht, braucht man auf Ozean noch viel mehr, weil es keine Deckung gibt. Wer das Sichtsystem nicht versteht, sich nicht positionieren kann, unaufmerksam ist und deswegen andauernd ins Kreuzfeuer fährt, wird durch Inseln und eingeschränkte Schussfelder geschützt. Auf Ozean gibt es keine Hilfen, er bekommt direkt in die Fresse. Das führt dann dazu, dass er sich nur noch am Rand oder gar nicht mehr bewegt. Dementsprechend langweilig ist Ozean dann auch, wenn es mal hat. Eine meiner besten Wichita-Runden hatte ich auf Ozean im T10. Und die ist ja auch eher ein Inselkuschler. Aber ich kann mich positionieren und verstehe, wie das Sichtsystem funktioniert. Nachdem relativ schnell alle DD weg waren, konnte ich entspannt cappen und bin so nahe es ging an den Gegner ran gefahren, hab noch ungesehen gedreht und schnell 2,3 AP-Salven verschossen und bin wieder verschwunden. Kurz gefasst zeigt Ozean noch viel mehr als alle anderen Karten, ob man das Spiel beherrscht - deswegen ist sie unbeliebt und selten.
  10. Graf_Orlok

    Zao

    Sehe ich auch so. Die Genauigkeit ist mehr als ausreichend und im gleichen Slot kann ich +16% Reichweite statt der 8% des LM verwenden. Ein LM in diesem Slot, dass Ruderstellzeit und Turmdrehung verbessert wäre etwas für einen anderen Spielstil. Das aktuelle ist nur eine schlechte Alternative zum normalen RW-Modul.
  11. Graf_Orlok

    T VIII Atlantico - Werftschiff

    Lol WG. Versucht doch wenigstens die Daten ein wenig authentisch wirken zu lassen. Eine viel bessere Bewaffnung als eine Queen Elizabeth, eine bessere Panzerung als diese und dann noch schneller. Und denn ganzen Spaß sollen die Brasilianer sich haben leisten können und bei den Briten bestellt haben. Schon klar. Und dann noch genug Geld, um ihn sich von den Amis modernisieren zu lassen. Man könnte ja zumindest mal versuchen sich Mühe zu geben und sowas plausibel wirken zu lassen. Ich bin ja schon auf die WG-argentinischen Konter-Käufe in den USA gespannt. Werden die dann eine Art Kansas mit 10"-Türmen oberhalb der 16"-Türme so wie bei der Virginia-Klasse? https://en.wikipedia.org/wiki/Virginia-class_battleship
  12. Graf_Orlok

    T VIII Atlantico - Werftschiff

    Am ehesten sieht das mir wie ein Crossover aus Latorre und den ursprünglichen QE-Entwürfen mit 10 15-Zöllern aus. Real wurden Brasilien für die Riachuelo ja auch 2 Entwürfe auf QE- bzw. R-Klasse basierend angeboten. Nur mit normaler Mittelartillerie statt der Panzerkreuzer-Türmen. Latorre (und Erin) basieren eher auf der Iron Duke bzw. der ersten KGV-Klasse. Solange kein findiger Geschäftsmann bei Vickers oder Armstrong es geschafft hätte, die 9.2"-Restbestände den Brasilianern aufzuschwatzen, hätte denke ich niemand mit Verstand so ein Schiff gebaut. Panzerung würde ich nicht viel erwarten. Außer der in den USA gebauten Rivadavia-Klasse hatten die ganzen Südamerikanischen Dreadnoughts eine ziemlich schlechte Panzerung mit 9"-Gürtel und dünnen Decks - also eher BC-Niveau.
  13. Graf_Orlok

    Tulsa

    Eigentlich nicht. Die Chance, sich als DD aus 4 oder 6 Granaten pro Salve raus zu winden, ist höher, als 6 bzw. 12 auszuweichen. Dazu kommt, dass Drillinge gegenüber Zwillingen bei der Streuung spielmechanisch besser da stehen.
  14. Graf_Orlok

    Tulsa

    Gegen DDs merkt man, dass man nur Zwillingstürme hat. Da trollt die Streuung einen doch öfters. Ansonsten waren meine Teams in beiden Test-Runden so speshul, dass ich kaum was zur Tulsa sagen kann, außer: Kiten geht auch halbwegs.
  15. Langweilige Standard-Kost, dazu noch einen Tag zu früh im Forum gepostet. Das entspricht Pi mal Daumen 40% Foren-Winrate. Da kann das Team auch nichts mehr retten.
×