Jump to content

Graf_Orlok

Beta Tester
  • Content Сount

    4,309
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    10251
  • Clan

    [CN_]

4 Followers

About Graf_Orlok

  • Rank
    Commodore
  • Insignia
    [CN_]

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

1,912 profile views
  1. Graf_Orlok

    Grosser Friedrich hat keine Chance mehr

    Man fährt spitz auf sie zu und dreht kurz soweit raus, dass gerade so die Hecktürme schießen können. Das macht man natürlich sinnvollerweise immer dann, wenn der Gegner am Nachladen ist. Das lernt man doch bei diversen Kreuzern oder z.B. der Myogi.
  2. Graf_Orlok

    Gorizia (Tier VII)

    Tippfehler, es müssten 8x2 = 16 Rohre sein.
  3. Graf_Orlok

    Entwicklung seit 0.8.0 in Farbe und Bunt + eigene Erfahrungen

    Fun Fact: Laut WoWs-Numbers liegt der max. Schaden auf EU für die alte Hosho bei 242k, wobei es da einige über 200k gibt.
  4. Vergleichst Du gerade Skylab mit der Mir? Zu der Zeit hatten die Sowjets die ersten Saljut-Stationen und in diesem Vergleich stehen die Amerikaner nicht schlecht da.
  5. Graf_Orlok

    Odin

    Da hat WG nur die begrenzt schwenkbaren Ü-Wasser-Rohre spielbar gemacht, die starren U-Wasser-Rohre fehlen auch.
  6. Graf_Orlok

    Was wäre wenn...? Wilson's Warplan

    Zumindest ist jetzt sicher, dass es keine Armee- oder Marine-Angehörigen mit den Namen auf der Passagierliste gibt. Der Verdacht fällt natürlich als erstes auf japanische Kommunisten, die ihren russischen Gesinnungsgenossen zu Hilfe kommen wollen. Solche Subjekte, die die rote Sonne gegen den roten Stern tauschen wollen, gibt es zu unserer Schande leider auch in Japan. Es besteht noch die Möglichkeit, dass das Heer und sein Geheimdienst den durch die Marine ausgehandelten Vertrag durch solche Aktionen zerstören wollen, aber da hat der Marinegeheimdienst nicht nur seine Hand drauf, auch der Tenno und die Regierung unterstützen den Vertrag ausdrücklich.
  7. Dennoch gibt es nichts, was auf einen schlechten Unterwasserschutz hinweisen würde. Die Japaner haben da ähnliche Glückstreffer gelandet wie die Briten ihrerseits auf die Bismarck ein halbes Jahr vorher. Ob der Unterwasserschutz der Sojus wirklich gut gewesen wäre, weiß auch niemand. In der Praxis wurde er nie auf die Probe gestellt. Mit dem italienischen Torpedoschutz ist da nicht viel zu erwarten. Ganz schön hartes What-If, da alle 3 Gegner 1950 auch mehr und bessere Schiffe gehabt hätten. Zusätzlich haben die Sowjets immer das Problem, ihre Flotten aufteilen zu müssen, ohne einfach Schiffe verlegen zu können. Dadurch sind sie eigentlich immer irgendwo unterlegen. Außerdem ist die Ostsee sowieso eine Todesfalle, auch aus dem schwarzen Meer muss man erstmal irgendwie raus kommen.
  8. Graf_Orlok

    Was wäre wenn...? Wilson's Warplan

    Personen, die so nicht an Bord sein sollten, verlassen das Schiff aus Wladiwostok und später sinkt es? Natürlich wirkt das verdächtig. Aber wir warten die Untersuchungen in Tokio und Wladiwostok ab. Vielleicht lassen sich auch noch Wrackteile finden.
  9. Graf_Orlok

    Was wäre wenn...? Wilson's Warplan

    Seltsam, seltsam. Militärangehörige der Sibirien- Expedition reisen nur auf japanischen Truppenschiffen. Einzelpersonen werden manchmal auch auf Kriegsschiffen mitgenommen. Aber japanisch aussehende Personen in Uniform auf einem ausländischen Schiff, dass auch noch verloren ging? Das riecht fischig. Mal schauen, was die Unterlagen hergeben.
  10. Graf_Orlok

    Was wäre wenn...? Wilson's Warplan

    Das machen wir eigentlich selber. Ich habe die Vermutung, dass da was im Busch ist.
  11. Graf_Orlok

    American Cruiser Puerto Rico

    Wo soll Belegbarkeit herkommen, wenn nie Notwendigkeit bestand?
  12. Graf_Orlok

    Was wäre wenn...? Wilson's Warplan

    In Ostasien brauchst Du dir auch nicht so viel Mühe geben. Alles japanisch einfärben, dass passt schon.
  13. Graf_Orlok

    6 Träger im Spiel sind einfach zu viel ...

    Ich denke nicht, dass wir diese Regionen erreichen werden. Schon viel eher bei niedrigerer Population wird der Umsatz einbrechen, weil viele Spieler aus verschiedenen Gründen zu Recht oder zu Unrecht die CVs nicht mögen. Da wird die Finanzabteilung schon rechtzeitig ein Memo ans Balancing schicken. Wenn ich hier richtig sehe, hat WG bisher bei nicht mal 10% im Hightier die Notbremse gezogen und "gebalancend". Es würde mich überraschen, wenn das nicht wieder passiert.
  14. Graf_Orlok

    6 Träger im Spiel sind einfach zu viel ...

    WG gibt sich auch echt Mühe, die Evolution der alten CVs mit dem Rework nachzumachen und sind jetzt im Zeitalter des T4-Robbenkloppens angekommen. Nur diesmal können sie nicht einfach den manuellen Drop und Strafe entfernen.
  15. Graf_Orlok

    6 Träger im Spiel sind einfach zu viel ...

    T4-Flugzeuge haben jetzt ca. die bisherigen HP der T6-Flugzeuge. Es wird in der Hinsicht also T6 vs. T3 gespielt. Was soll da schiefgehen? Aber dennoch: "CV are fine" und ihr beschwert euch doch nur, weil ihr nicht selber spielt, sondern nur Videos schaut.
×