Graf_Orlok

Beta Tester
  • Content count

    2,185
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    5538

1 Follower

About Graf_Orlok

  • Rank
    Lieutenant
  • Birthday
  • Portal profile Graf_Orlok

Profile Information

Recent Profile Visitors

697 profile views
  1. Das und das Wunschdenken ist stark in ihm.
  2. Hami, deine Signatur hat was.
  3. Ab T6 sind die japanischen DD passable Kanonenboote und können je nach Spieler-Skill Duelle gegen andere DD gewinnen. Die Shinonome hat 6 12,7cm-Kanonen und wenn man damit umgehen kann, sind sie sehr gefährlich für andere DD. Das ist auch nichts neues, schon die alte T8-Fubuki konnte sich sehr gut wehren, wenn der Kapitän es denn wollte.
  4. Hust:
  5. Die britischen Kreuzer sind an sich ganz gut, aber: Sie brauchen sehr viel Spiel-Erfahrung, die Du mit 370 Gefechten noch nicht hast. Sie sind bis einschließlich T5 eher schlecht, aber der Leander auf T6 werden sie erst gut. Vielleicht wäre die sowjetische Budjonny auf T6 was für dich? Die Umstellung von der Nürnberg ist nicht so groß und Du hast 2/3 der Feuerkraft nach vorn.
  6. Ich verstehe sowieso nicht, was die Leute mit ihren Steam haben und warum unbedingt jedes Spiel darüber laufen soll. Steam war mal das ultimative Böse, aber dann kamen U-Play und Origin. Ich bin immer froh, wenn ein Spiel nichts von diesem Mist braucht und man es bei gog.com kaufen kann.
  7. Schlimm wird es, wenn WG anfängt, auf die dampfgegarten Tomaten zu hören. Der Schaden, den die normalen Tomaren mit ihrem Feedback anrichten, ist ja schon groß genug.
  8. In wie vielen Situationen hätten sie sonst eingesetzt werden können? Bei der Bismarck handelte es sich ja zu diesem Zeitpunkt auch nur noch um ein tot im Wasser treibendes zusammengeschossenes Wrack. Fünf Jahre später gab es gutes Radar und der Torpedoseinsatz wäre kaum noch möglich gewesen. Höchstens in Situationen wie bei der Bismarckversenkung. Und da konnte man auch die Torpedos der Kreuzer und Zerstörer nehmen, wie bei der Versenkung der Scharnhorst zum Beispiel. Die ältesten und langsamsten Schlachtschiffe sollten Torpedos bekommen? Wann und wie sollten sie denn die einsetzen? Als großes Problem war auch die schiere Größe des Unterwassertorpedoraumes. Er ist deswegen auch ein großer Schwachpunkt in der Schiffsstruktur. Auch die Torpedos der Kii finde ich so wie sie integriert sind, sehr schlecht. Ein dummer Treffer und dein Heck knickt weg und Ruder und Schrauben sind auch hinüber. Die Japaner hatten schon gut verstanden, warum Torpedos auf Schlachtschiffen nicht mehr sinnvoll waren. Obwohl sie ja bei Kreuzern und Zerstörern voll auf Torpedos gegangen sind, haben sie die bei Schlachtschiffen weggelassen. Selbst bei der Kongo-Klasse, wo sie taktisch sogar halbwegs sinnvoll waren, haben sie keine modernen installiert. Taktisch irgendwie sinnvoll wären sie, weil die Kongos als Deckung für die Kreuzer und Zerstörer während des Torpedomassakers in der Nacht vor der Entscheidungsschlacht der Schlachtflotten dienen sollten. Bei den Kreuzern haben die Japaner später auch darauf geachtet, dass die Torpedos und deren Magazin nicht integraler Teil des Rumpfs und bei ausgeschwenktem Werfer die Sprengköpfe außerhalb des Rumpfes waren. Das hat man ab der Takao-Klasse so umgesetzt und die älteren schweren Kreuzer wurden dann auch dementsprechend umgebaut.
  9. Der BWL-Baum braucht einfach Kauf- bzw. eher Grindanreize.
  10. Der vorletzte Absatz wieder. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie der moderne Pro-Gamer mit dem Sichtsystem aka. Fog of War überfordert ist.
  11. Du verstehst einfach nicht, wie motivierend eskalierende Frauenstimmen sind. Schon vergessen? Hinter jeder erfolgreichen Seemacht stehen die Frauen der Heimat.
  12. Wenn ich zu blöd oder zu faul wäre, mich mit einer leicht zu konternden Spielmechanik auseinander zu setzen, würde ich auch nach einem Nerf der Mechanik schreien und es ganz Neusprech als „Fix“ bezeichnen.
  13. Es würde erstmal reichen, die Flugzeit der AP auf das Niveau der HE zu buffen. Sie gleich auf Hipper-Niveau zu bringen ist erstmal übertrieben.
  14. Ich war mir nicht sicher und habe vorsichtig geschätzt. Der Punkt ist sowieso, dass sie bis auf wenige Ausnahmen unnütze Zierde sind.