1MajorKoenig

Players
  • Content count

    2,067
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    2905

3 Followers

About 1MajorKoenig

Recent Profile Visitors

468 profile views
  1. 1) Ich weiß nicht, ob ich mich vielleicht missverständlich ausgedrückt habe. Es geht nicht um die Schleswig-Holstein selbst, sondern darum, in welchenRichtung die Refits der damaligen Zeit gingen. Die da wären: - optimierte Antriebsanlage und Zusammenlegen der Schornsteine. Schau dir die S-H mal an, das letzte worauf die Ingenieure gekommen wären, wäre der Bismarck Schornstein gewesen. - Relativ schmaler Polemast, in den weitere Plattformen für Scheinwerfer, Zielgeräte, AA, etc. integriert wurden - kein neuer Bug, da sie HSF Linienschiffe relativ kurz waren im Verhältnis und ein neuer Bug geschwingigkeitsmässig nicht viel gebracht hätte 2) ein Schlachtschiff ist immer nützlich für irgendwas. Zur Not zum Gegner einschüchtern. Die QEs und Rs wurden aber mit Absicht von deutschen Grosskampfschiffen ferngehalten. Und die Kongos sahen gegen die mit Radar ausgerüsteten US Schiffe auch blass aus. Ein veraltetes Design wie die Kaiser (zu kleines Kaliber und ineffizientes Turm Layout) hätte man NIEMALS Full blown modernisiert. Die Dinger wären ohnehin maximal zweite Teihe geblieben.
  2. Wenn 7 von 8 BB Tiers WW2 sind und nur eins WW1, ist es halt nicht World of Warships sondern WW2 Ships. Und dann lässt man den anderen Kram halt weg. Und klar waren die Schleswig-Holsteins veraltet aber sie waren nun mal die einzigen verbliebenen Grosskampfschiffe. Und sie wurden weit über jeglichen Sinn modernisiert. Aber der Punkt ist doch, dass die Designelemente den Stand der Ingenieure wiederspiegeln. Und in sofern sind die WG Refits eben überhaupt nicht plausibel. Ja, über Geschmack kann man streiten aber in einem Videospiel ist die Optik eben wichtig!
  3. In sofern, dass es (unter anderem) um die grundsätzliche Fragestellung geht, wie viel Fabtasieanteil wünschenswert ist. Ob das eine Monarch ist, eine Fantasie-Duke oder die DE BBs auf T4-7.
  4. Du liiiieeeebe Güte! Was für ein Unfug hier seelenruhig verbreitet wird. "Form follows function" wurde sinngemäß erwähnt. Es geht hier um Pixelhaufen, die gegeneinander antreten. Da gibt es keine "function". Und nochmal zur Erinnerung weil es offenbar nicht ganz klar ist: 1) die Ära ist nicht das bestimmende Merkmal bei der Tiereinstugung sonder fast ausschließlich Hauptari, Panzerung und Geschw. Sowas wie "nicht zeitgemäß" kennt WG nicht - und da ist das erste Problem 2) Fantasie Refits sind "nötig" Weile WG das Spiel in einer WW2 Zeitachse spielen lassen möchte und NUR deshalb. Dieses Vorgehen wird dem Titel "World of WARSHIPS" nicht gerecht, es ist in Wirklichkeit "World of WW2 Ships". Dann sollen sie bitte die Schiffe, die es in wesentlich interessanteren Epochen gab weglassen. 3) Das Refit der Bayern ist absoluter Schwachsinn. Die Elemente sind ahnungslos und lieblos zusammengeklatscht. Eine Kreuzerbrücke? Ein Schornstein von einem 50.000 t Monster auf einem 180m langen Rumpf? Die Liste ist endlos. Wenn WG schon diesen Affenkram mit den Fantasieschiffen machen muss - dann doch ein wenig plausibler! Kaiser -> schaut euch mal Yavuz 1949 an und bedenkt, wie viel Geld eine Marine in ein überholtes Design stecken würde. Bayern -> Schleswig-holstein wäre hier ein guter Anhaltspunkt, wie die Designer in dieser Zeit gedacht haben. Auch die ersten QE Refit mit dem zusammengefassten Schornstein sind eine gute Indikation. Aber was WG da gemacht hat ist ganz einfach durch Dünnpfiff.
  5. Ohje dann nochmal. Ja, es gibt einen größeren Anteil Spieler, dem es egal ist, ob die Schiffe richtige Schiffe sind oder nicht. Baut WG "richtige" Schiffe sind die Puristen glücklich, den anderen ist es egal. Baut WG Fantasie Schiffe sind die Puristen unglücklich und den anderen ist es immer noch egal. Ich hoffe du siehst den Unterschied.
  6. Ah great. Fictional and OP - exactly how I like my ships.
  7. +1 Oh, Canada! (Eh?)
  8. As if that would be a problem. WG will make one or two up. Likely 4x3 turrets
  9. Ich freue mich auf die GZ mit den Stukas. Werde sie aber erstmal stehen lassen und meine IJN CVs weiterspielen. Bin einfach zu schlecht mit Trägern bis jetzt. Kaga wartet auch auf bessere Zeiten :-)
  10. Tbh I was really looking forward to this season as I had a lot of fun last season. And I like the T6 ships so I was really enthusiastic. Unfortunately it wasn't nearly as much fun as I thought and I stopped pretty early. Not even sure what the problem was but I think one of the issues was lack of cruisers. Typically there were 3xBB and 3xDD with everyone focussing down the enemy DDs. The side who killed the three enemy DDs first usually won. On top lots of smoke again. Not 100% sure but it wasn't fun for me. Hoped for something else somehow.
  11. Another great thread one doesn't need to read. Tried to but didn't make it past "bla bla bla we are the greatest.,. bla bla bla why Russian ships before our great world dominating navy bla bla bla" Which Navy is it this time? Switzerland? have fun
  12. Sorry für DP aber dazu muss ich noch eine Wunschliste loslassen :-) Ideal wären 2 Linien - Mittel/leicht: T2: Dresden/Gazelle T3: Magdeburg/Kolberg T4: Cöln/Pillau T5: Königsberg/Emden 4x2 T6: Deutschland/Nürnberg T7: D-Klasse/Yorck/M-Klasse T8: P-Klasse/Hipper T9: ZenkerBC1928/Roon T10: O-Klasse/Hindenburg Den Panzerkreuzer Scharnhorst noch als T2 Schlachkreuzer (WOWS->BB) vor Von Der Tann und dann nähern wir uns der Sache :-)
  13. Sehr gute Idee! Präfix würde ja nur bei Einzelschiffen / Premiums gehen, da ja sonst immer der Klassenname verwendet wird. EMDEN III und Premium - genial! Ich glaube aber fast, dass sie mit den gurkigen Kanonen es nur auf T4 schafft. Im Grunde ist sie ja vergleichbar mit der Cöln Klasse.
  14. 2 x Nelson als Premium...? Du machst Sachen! Das wäre ja.... als ob man eine Obama noch dreimal als Premium bringen würde... oh wait?
  15. Haha nee klar. Ich weiß, dass sie nicht sonderlich beliebt ist aber nach ein paar Buff-Runden ist sie ganz spielbar. Wobei es mir bei ihr mehr um die Optik geht - gerade mit dem Cöln (ii) Rumpf :-) Emden wäre en schönes Premiumshiff oder ich hätte sie gern auf T5 mit den Doppeltürmen gesehen. Frage wäre halt, wie WG das Namensproblem löst. Bisher gibt es ja keine doppelten Namen... Und natürlich das Flaggenprobem. Die Weimar Flagge ist doch wohl nicht auch "in Teilen der Welt" verboten...?