Jump to content
PSA: Ranked battles HP restoration for aircrafts issue Read more... ×

Cheekibreekiivdamke

Alpha Tester
  • Content Сount

    84
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6552
  • Clan

    [KUMA]

About Cheekibreekiivdamke

Recent Profile Visitors

549 profile views
  1. Cheekibreekiivdamke

    Trockendock: Kriegsschiff-Größenvergleich

    Ach kommt, das war aufgelegt.
  2. Cheekibreekiivdamke

    USS Alaska

    Mistding, Mistding, Mistding. Ich werde nicht warm mit dem Kahn. Kommt mir vor wie eine Scharnhorst, die nicht brawlen kann. Ich habe einen Riesenspaß mit der Kronstadt, die ich ursprünglich gar nicht wollte, aber dann geschenkt bekam. Aber die Million FXP, die ich für diese übergewichtige Baltimore ausgegeben habe, die bereue ich. Wie spielt man sie richtig?
  3. Cheekibreekiivdamke

    Ägir

    Kompletter Blödsinn, das ganze Schiff, und dass jetzt auf Biegen und Brechen alles Neue in den höheren Stufen 128mm und 55mm aufgeklebt bekommt, liegt mir gerade auch schwer im Magen. Aber vom Konzept her ist die Ägir ein Leckerbissen, der sich gewaschen hat. Ich hoffe, entweder sie oder die Siegfried kommen für Kohle.
  4. Cheekibreekiivdamke

    Interessante Infos aus aller Welt - Diskussionen und Meinungen

    Das habe ich schon verstanden, keine Sorge.
  5. Cheekibreekiivdamke

    Interessante Infos aus aller Welt - Diskussionen und Meinungen

    Autsch, die Drake haben sie auch nicht ungeschoren lassen. Damit bleibt die Cheshire der einzige 234mm-Kreuzer mit einer vertretbaren Ladezeit.
  6. Cheekibreekiivdamke

    Schaden für Kollision mit Insel......eine Anregung.

    Nein. Schlicht und ergreifend aus dem Grund, dass in der Realität so ein Stück Land zwar selbstverständlich ordentlich Schaden an einem Schiff verursacht, aber in der realen Seekriegsführung 95% der Gefechte in Gegenden stattfanden, die im Spiel mit der Karte "Ocean" repräsentiert sind, höchstens in den Fjorden Norwegens oder vergleichbaren Kriegsschauplätzen war das natürlich anders. Eine derartige Inseldichte und ein derart dichtes Heranfahren wie es im Spiel unser täglich Brot ist, hätte kein Kapitän je gewagt, ohne mit Disziplinarmaßnahmen wegen grob fahrlässiger Gefährdigung von Schiff und Mannschaft rechnen zu müssen, und um dem Rechnung zu tragen, macht der Realismus halt auch in puncto Schaden bei Kollision mit Land Pause. Passt schon - wer will denn immer nur auf "Ocean" spielen? TL;DR: Wir spielen hier nun einmal keinen Simulator, das Fehlen des Schadens bei versehentlichem Anlanden ist schon in Ordnung.
  7. Cheekibreekiivdamke

    Kohle/Stahl/Free-XP-Schiffe- ich bräuchte mal ein paar zweite Meinungen

    Ich werde mich jetzt ebenso an die versammelte Gemeinde wenden. Mein Hadern ist derzeit mit der Frage, ob es Georgia oder Thunderer werden sollte - die Massachusetts habe ich mir mit einem -50%-Coupon einmal in den Hafen gestellt und als sehr spaßig empfunden, die Georgia ist scheins ähnlich minus drei Röhren plus Wagenladung Taschenspielertricks. Bei den angelsächsischen Dickschiffen habe ich es erst zur KGV geschafft und bin mir über die Stärken der Thunderer nicht ganz im Klaren. Von den Schlachtschifflinien hat mir derweil die französische besonders gut gefallen. Was tun?
  8. Cheekibreekiivdamke

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Mit dem Streuungsbuff ist die PEF jetzt brutal gut. Selbst auf großen Entfernungen müssen Kreuzerkapitäne - wegen der schlechten Durchschlagswerte der Hauptbewaffnung waren die ohnehin davor schon das bevorzugte Ziel - aufpassen und jederzeit zu einem Ausweichmanöver bereit sein oder ihrer Zitadelle gleich Lebewohl sagen. Sehr ungewohnt für ein deutsches Großkampfschiff, sehr willkommen.
  9. Cheekibreekiivdamke

    Odin

    Lies einfach meinen Beitrag noch einmal und du merkst, dass ich nicht das Papierboot gemeint habe.
  10. Cheekibreekiivdamke

    Odin

    Ich habe jetzt eine ganz dumme Frage, abgesehen vom Sammlerwert, weil sie nun einmal ein legendäres Schlachtschiff ist, warum soll ein zukünftiger Kapitän noch zur Tirpitz greifen, wenn es bald die Odin gibt?
  11. Cheekibreekiivdamke

    Mainz

    Das war sicher noch nicht das Letzte, was wir von der Mainz hören. Im jetzigen Zustand gibt es für deutsche Kapitäne keinen Grund, nicht zur Prinz Eugen zu greifen, wenn man nicht unbedingt einen leichten Kreuzer möchte, und das wird WG ja wohl nicht wollen, dass die Arbeit umsonst war.
  12. Cheekibreekiivdamke

    Mainz

    Der Hipperrumpf mit den Geschützen ist ja an und für sich vielversprechend - aber von der DPM her bin ich dann nur knapp vor der Nürnberg auf T6 (Sage und schreibe sechs Granaten mehr wirft die Mainz pro Minute in die Meere), die noch dazu ihr hinteres Paar um 360° drehen kann. Man kann nur gespannt sein, wie das hinhauen soll.
  13. Cheekibreekiivdamke

    Viribus Unitis - Premium Shop - Tag der Deutschen Einheit

    Wer mit einer Selbstverständlichkeit vom zweitrepublikanischen Verständnis der komplett undeutschen Nation Österreich ausgeht, ist einfach geschichtsvergessen. Wir kennen schon bei Mozarts Aufzeichnungen das Bekenntnis zum Deutschtum, als dieser noch in einem Fürsterzbistum Salzburg lebte, weit weg von moderner Nationalstaatlichkeit, wir kennen den beim besten Willen nicht nationalistischen Kaiser Franz Joseph, welcher Bündnisgesuche des Napoleon III. gegen die deutsche Allianz mit den Worten "Sire, ich bin ein deutscher Fürst" ablehnte, wir kennen die Gründungsurkunde der ersten Republik, in welcher die verbliebenen deutschen Gebiete Cisleithaniens +/- vertraglicher Unschärfen unter dem Namen "Deutschösterreich" tituliert wurden, wir kennen die unrühmliche Episode 1938ff, und wer heute an einem beliebigen Punkt über die Grenze nach Bayern fährt, merkt, wie fließend der bairische Sprachraum hier verläuft, zu dem mit Ausnahme Vorarlbergs ganz Österreich gehört. Und überhaupt, endlich ist die Viribus da! Dass sie an dem Tag kommt, an welchem unsere Nachbarn den Anschluss Ost zelebrieren, ist doch Makulatur - frohlocket, denn endlich kann man als geneigter K.u.K.-Nostalgiker die virtuellen Weltmeere unsicher machen. Vielleicht noch als kleiner Edit: Dass das "Deutschösterreich" der jungen Republik nach dem ersten Weltkrieg eher auf geostrategischen und ökonomischen Entwicklungen (damals war nicht klar, ob das kleine Österreich in der Form lebensfähig ist) fußte, ist mir bewusst. Dass aber mit dem Zerfall Österreich-Ungarns die Lösung des gordischen Knotens in der deutschen Frage (was tun wir mit den anderen Völkern in der Habsburgermonarchie?), welcher Einigungsbestrebungen 1848, 1866 und 1871 zunichte gemacht hatte zum Greifen nahe schien, spielte aber natürlich auch eine Rolle.
  14. Cheekibreekiivdamke

    Manuelles Feuern der Sekundärbewaffnung - Feuern in beide Richtungen?

    Was bist du eigentlich für ein Matrosenschinder?
  15. Cheekibreekiivdamke

    USS Georgia - Stufe IX

    Hier alles hinein, was mit der Georgia zu tun hat. Neuigkeiten vom Wows Dev Blog \ 21.02.2019 Quelle: Devblog Wow auf Medium.com Vorläufige Werte: Trefferpunkte — 74100. Bugpanzerung — 32 mm. Primärbewaffnung — 3x2 457 mm. Reichweite — 21.0 km. Maximaler Schaden einer HE-Granate — 6450. Brandwahrscheinlichkeit — 43%. Maximaler Schaden einer AP-Granate — 15750. Nachladezeit — 30.0 s. Benötigte Zeit für eine 180°-Drehung — 45.0 s. Maximale Streuung — 270m. HE-Mündungsgeschwindigkeit — 800 m/s. AP-Mündungsgeschwindigkeit — 732 m/s. Sigma — 2.00. Sekundärbewaffnung: 10x2 127mm, Reichweite — 6.0 km. Maximaler Schaden einer HE-Granate — 1800. Brandwahrscheinlichkeit — 5%. HE-Mündungsgeschwindigkeit — 792 m/s Fla-Batterie: 40x1 20.0 mm. 10x2 127.0 mm. 16x4 40.0 mm. Kurzstrecken-Fla-Bewaffnung: konstanter Schaden — 533, Trefferwahrscheinlichkeit — 68 %, effektive Reichweite 0.1–1.5 km; Mittelstrecken-Fla-Bewaffnung: Anzahl der Explosionen in einer Salve — 11, Schaden innerhalb einer Explosion— 385, konstanter Schaden — 385, Trefferwahrscheinlichkeit — 73 %, effektive Reichweite 1.5–3.5 km; Langstrecken-Fla-Bewaffnung: Anzahl der Explosionen in einer Salve — 8, Schaden innerhalb einer Explosion — 144, konstanter Schaden — 144, Trefferwahrscheinlichkeit — 73 %, effektive Reichweite 3.5–5.8 km; Fla-Sektorverstärung — 50 %, Sektorverstärkung und Änderungszeit der Verstärkung — 5 s. Höchstgeschwindigkeit — 33 kt. Wendekreis — 890 m. Ruderstellzeit — 16.5 s. Sichtbarkeit — 16.9 km. Sichtbarkeit aus der Luft — 14.1 km. Sichtbarkeit nach Feuern der Primärbewaffnung im Rauch — 18.0 km. Verfügbares Verbrauchsmaterial: Slot 1 — Schadensbegrenzungsteam Slot 2 — Reparaturmannschaft Slot 3 — Katapultjäger/Aufklärungsflugzeug Alle Werte sind ohne Crew und Upgrade-Modifikatoren, aber mit den besten verfügbaren Modulen aufgeführt. Die Werte können sich während des Tests ändern. Wie historisch das Schinakel ist, sei dahingestellt. Im derzeitigen Zustand sehe ich jedenfalls keinen Grund, mir eine Georgia zu holen, solange die Izumo und die Musashi auf der Stufe existieren. Wie sieht das bei euch aus?
×