Jump to content

Tursal

Beta Tester
  • Content count

    376
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1987

About Tursal

  • Rank
    Senior Chief Petty Officer
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Schwabenland
  • Interests
    DDs wollen nur kuscheln, aber keiner hat uns lieb *schnüff*

6 Followers

Recent Profile Visitors

572 profile views
  1. Geschoss-Normalisierung

    Ich weiß nicht, ob es an der Normalisierung liegt, oder daran, dass ich in den letzten Tagen das zielen verlernt habe. Zitadellentreffer auf Breitseite fahrende Kreuzer und Schlachtschiffe auf 12km und weniger, haben inzwischen Seltenheitswert. Vielleicht muss ich auch erst wieder mit meiner NC warm werden, die hatte ich zuletzt in der CBT gefahren und jetzt wieder geholt, nachdem ich die US-BBs vermehrt hochgespielt habe. Subjektiver Eindruck ist, dass irgendetwas anders ist, ich aber derzeit noch nicht genau sagen kann, an was es genau liegt.
  2. hab die Aussage mal aus nem anderen Thread geklaut.... Und hier mal der relevante Ausschnitt: Gold und Dublonen Vereinigung Momentan können wir dies aus technischen Gründen nicht machen, aber wir denken das wir hier Fortschritte machen und das wir es, hoffentlich, in diesem Jahr einführen können. Das Mindeste ist, dass es den Spielern ermöglicht wird ihre Vermögen von einem (Wargaming World of…) Spiel in ein anderes zu übertragen, gerade für Spieler die mit einem Spiel aufgehört haben und nun ein anderes spielen.
  3. Deutsche Schlachtschiffe

    Hallo Ernstl61, vielleicht würdest du deinen Spielspaß erhöhen, wenn du dich etwas in die WoWs-Materie einlesen würdest. Hier im Forum gibts es sehr viele gute Guides, zu allerlei Dingen, die wichtig fürs Gameplay sind. Sicher, man kann auch einfach so ins Schiff sitzen und rumschippern, aber ich denke, bei dir hapert es noch ein wenig bei den Grundlagen des Spiels. Ganz wertfrei und ohne wedelnden Zeigefinger betrachtet, machst du derzeit zu wenig Schaden, damit einhergehend auch zu wenig Credits. Als kleinen Tipp kann ich dir auf den Weg mitgeben, dass wenn man die Grundmechaniken erstmal verinnerlicht hat, man viel taktischer und vorausschauender spielen kann und der Spielspaß sich ganz von alleine mit dem steigenden Erfolg einstellt. Um Credits zu farmen, würde ich empfehlen, deine Murmansk oder Nikolei öfter mal auszuführen. Beides sind sehr starke Premiumschiffe und generieren viele Credits und die Reparaturkosten sind sehr moderat. Guck dir am besten auf Youtube mal einige Videos zu den Schiffen an und versuche, dir etwas von den Leuten abzugucken. So kann man einiges über die Spielweise der einzelnen Schiffe / Klassen lernen und mit etwas Übung auch besser im Umgang mit ihnen werden. Du kannst auch gerne ein paar Replays einstellen, ich bin mir sicher, es gibt einige Spieler (mich eingeschlossen), die diese analysieren und dir Tipps geben können. Trau dich einfach, es ist nie zu spät um die Kurve noch zu kriegen. Gruß Tursal
  4. Bug ?

    7h? ich fürchte, du hast andere Probleme als nen Bug das war wohl der eingebaute Schutz, damit man nicht zum Dauerzocker wird
  5. WG´s Geburtstag

    hier die offizielle Antwort: Hier sieht man, wie SerB sich aufopfernd um einige Mitglieder des örtlichen Mädchenchors kümmert.
  6. WG´s Geburtstag

    ich zitiere mich hier mal selbst Wargaming hätte die einmalige Gelegenheit gehabt zu zeigen, dass sie mehr sind, als der geldgierige Verein, für den die Worte Kundenbeliebtheit und Kundenbindung Fremdworte sind. Aber davon war ja leider auszugehen und somit bin ich wenig überrascht über das tolle Geburtstagsgeschenk. Wow, noch mehr Flaggen, als ob die nicht jedem schon zu den Ohren rauskommen, so viel Einfallsreichtum sucht wirklich seinesgleichen. Aber was mache ich mir überhaupt Gedanken, pünktlich zur Gamescom gibts ein paar neue Premiumschiffe und vielleicht eine Ankündigung, dass spätestens 2020 die deutschen Schlachtschiffe ins Spiel kommen. Wer da nicht die Unterbuxe aus lauter Begeisterung über den Ohren hat, ist kein echter Wargaming-Fan Traurig, echt traurig, WG Gruß Tursal
  7. Änderungen am Matchmaker

    Also hierzu kann ich "harte Fakten" liefern. Nach meiner langen WoWs-Pause brauchte ich eine neue Herausforderung und tue mir grade diesen Grind an. Mit der Wyoming waren die Matches recht ausgeglichen. Hier ist die +1/-1 Einteilung sinnvoll und man fühlt sich nicht ganz nutzlos. Mit der New York ging es dann ganz anders zur Sache. In sehr vielen Begegnungen war die Zusammenstellung sehr bescheiden. Entweder 1-2 T7 CV auf jeder Seite (mit der etwas mageren AA natürlich ein Hochgenuss) oder es steht 1-2 T7 BB ganz oben in der Liste, danach eine Lücke und dann folge ich mit meiner New York. Selten habe ich mich so überflüssig gefühlt wie beim Grind zur New Mexiko. Bei der NM angekommen, gings in ähnlichem Maße weiter. Die bis jetzt mit ihr gemachten Matches war ich überwiegend Lowtier und auch hier ist die Team- zusammenstellung oft merkwürdig. Bis jetzt sehe ich es noch als herausfordernd und finde mich damit ab, aber auf Dauer, da graußt es mich jetzt schon davor. Habe einige Screenshots von den Aufstellungen gemacht, können auf Wunsch gerne nachgereicht werden. Gruß Tursal
  8. Beschuss aus dem Nebel?

    das Vergnügen hatte ich bereits am heutigen Morgen... erste Salve 2 x Frikadelle, zweite Salve Frikadelle und bissel Kleinkram...Flint putt Hat wohl den Angstfaktor leicht überschätzt
  9. WG´s Geburtstag

    am besten gefiel mir ja dieser Satz aus der Ankündigung: ... Denkt jetzt nicht, dass wir euch mit den üblichen Wochenendangeboten abspeisen, nein...
  10. Ich habe bis jetzt noch kein Angebot bekommen seit ich wieder mit WoWs angefangen habe. Ich fühle mich diskriminiert und ausgegrenzt *grummel*
  11. Spielerschwund ?

    hiho Brokkar, danke erstmal fürs Feedback und gleich eine kleine Bitte in eigener Sache...könntest du für die editierten Quotes eine andere Farbe verwenden? Ich tue mir als Farbenblinder unheimlich schwer, deine Anmerkungen von meinem Geschriebenen zu unterscheiden. Dies aber nur als Randbemerkung. Ok, dann mal der Reihe nach... Bugs aus der CBT: - der wohl harmloseste ist der immer noch kaputte Chat. Wie tief muss etwas auf der Prioritätenliste stehen, um es seit Ewigkeiten nicht endlich zu fixen? Der Chat ist das einzige Ingame- Kommunikationsmittel und sollte etwas mehr Beachtung bei der Fehlerbehebung finden. Man kommt aus dem Gefecht, hat 5 Chats offen, aber alle sind leer. Dann muss man bei jedem Chatpartner erstmal nachfragen, sich entschuldigen, dass man gerade im Gefecht war und gerne wissen würde, was derjenige denn geschrieben hatte. Sehr ärgerlich! - der CV-Bug, bei dem ich im "Command and Conquer"-Modus keinen Mauszeiger habe, besteht immer noch. Diesen Bug haben /hatten relativ wenige Spieler, vielleicht ist er WG deshalb so unwichtig. Trotz Hardwarewechsel kann ich noch immer keine CV spielen und somit sind mir mal eben 25% der Schiffsklassen verwehrt. Der Support ist wenig hilfreich gewesen, somit habe ich den Gedanken mal CVs antesten zu können, schon lange Zeit begraben. - verschwindende Ziele beim Wechsel in den Fernrohrmodus hatte ich inzwischen auch wieder zweimal. Und nein, kein Nebel oder Hindernisse vorhanden (nur falls mir jemand unterstellen mag, mit dem Ziel- und Sichtsystem nicht vertraut zu sein). Tutorial: Wieviele Spieler machen sich, wenn sie ein Arcadegame neu beginnen, die Mühe, in ein Forum oder auf die Homepage zu schauen und nach einem Tutorial zu suchen? Maximal 10-20%. Es müsste ein Ingame-Tutorial her, in dem die einzelnen Klassen, deren Aufgaben und die Möglichkeiten die man mit ihnen hat, vermittelt werden. Erst wenn das Tutorial und die darin enthaltenen Aufgaben erfolgreich abgeschlossen wurde, darf man gegen andere Spieler antreten. So wäre gewährleistet, dass die Spieler mit "sanftem Druck" etwas über das Spiel lernen und nicht völlig unvorbereitet in das Haifischbecken Zufallsgefecht geworfen werden. Das würde den Frust, den neue Spieler häufig zum Anfang ihrer Spielerfahrung erleben, deutlich senken. Wünschenswert wäre ebenfalls, dass neue Spieler, zum Erhalt ihres eigenen Spielspaßes, sowie dem ihrer Teamkollegen, keine Premiumschiffe außerhalb von Bot-Gefechten ausfahren können, deren Tierstufe sie nicht im regulären Forschungsbaum schon erreicht haben. Es nützt einfach niemandem, wenn ich mit 20 Botgefechten und 50 Zufallsgefechten, plötzlich mit einer Tooooorpitz oder Atago, mir und meinen Mitspielern das Match versaue, weil ich weder mit dem Schiff noch mit den Gegebenheiten klarkomme. Wünsche der Comm(s) / Einführung der Nationen / Klassen: Nicht nur die deutsche Community hätte sich eine andere Reihenfolge gewünscht. Es gab mal eine Zusammenfassung aus dem russischen Forum, in der sich herauskristallisierte, dass selbst unsere russischen Spielerkollegen gerne etwas anderes als ihre eigenen Schiffe gesehen hätten. Belohnungen gewertete Gefechte: Weiter als Rang 15 hatte ich keine Motivation und Zeit (da das Saisonende in ein paar Tagen vor der Tür steht und ich erst vor ein paar Tagen das Spiel wieder installiert hatte), ergo kann ich nur aus diesem Bereich meine Sicht zeigen. Sicherlich sind die Signale hilfreich, aber hier und da mal etwas Abwechslung in Form von Verbrauchsmaterial oder einem (verbilligten) Hafenstellplatz (für die "unumstößlichen Ränge") wäre motivierender gewesen. Bei mir stapeln sich die Signale auch ohne gewertete Gefechte oder Käufe im Premium-Shop bis zur Decke, da sind noch mehr Signale...naja. Die Sonderflaggen sind ja ne feine Sache, aber warum kann man nur eine an den Mast pappen? Die CBT-Flagge als Beispiel hat keinerlei Boni, kann aber nicht zu meiner erhaltenen Sonderflagge gehisst werden. *gähn* Premiumschiffe und Premiumladen: Hier hast du mich leider vollkommen falsch verstanden, denn mir ging es nicht um eine möglichst große, kaufbare Menge an Premiumschiffen, sondern um die Abwechslungslosigkeit im Premiumladen. Wenn man die Arkansas Beta mitzählt, habe ich 3 Premiumschiffe (Sims und Murmansk noch). Diese Anzahl ist deshalb so klein, weil ich übertriebene Geldgier und Zwangspakete nicht unterstütze. Erst als die Leute mit den Füßen abgestimmt haben und den überteuerten Mist nicht mehr gekauft hatten, gabs plötzlich die Schiffe auch ohne unnötigen Ballast zu kaufen. Nur kam diese Einsicht seitens WG Monate zu spät. Vielleicht hab ich es bei meinen sporadischen Besuchen des Premiumladens übersehen, aber wo sind zum Beispiel Pakete mit verbilligten Hafenplätzen? Oder gab es ingame einen Aktionszeitraum, in der es mal wieder Hafenplätze für 50% gab? In der CBT oder kurz danach, gab es soweit ich mich erinnere sowas, aber seither? Lasse mich da gerne berichtigen. Es drängt sich halt seit langem der Verdacht auf, dass WG sieht, dass sie die Spielerzahlen durch ihre kaputtgepatchten Spielmechaniken nicht hochkriegen. Dann doch lieber ein Premiumschiff nach den anderen rausballern und noch möglichst viel Zaster aus dem Spiel quetschen, bevor es wie WOWP in der Versenkung verschwindet. Was mich / uns dauerhaft zurückbringen würde?: - Zuerst einmal müsste WG seine, vorsichtig ausgedrückt, seltsame Informationspolitik verbessern und glaubwürdiger werden. Dazu mehr die Kommunikation mit den Spielern suchen und endlich mal für Klarheit sorgen, z.B. in Modfragen. Es kann nicht sein, dass WG sagt, dass jeder Spieler für sich selbst entscheiden müsste, was legal / illegal ist, aber dann Spieler, die sich einen, der hier im offiziellen Forum beworbenen Modpacks runterlädt bannt. Gerade viele neuere Spieler installieren aus Gewohnheit erstmal den kompletten Modpack und sehen auf den ersten Blick garnicht, was im Endeffekt alles enthalten ist. Die anderen WG-Gebiete haben Listen wo klar ersichtlich ist, was erlaubt ist und was nicht, nur in Europa zeigt Paris immer wieder aufs neue, wie unfähig sie sind, klare Aussagen zu treffen. WG laufen haufenweise die Mitarbeiter weg und das bissel was hier noch als "Moderation" läuft, ist Threads zu schließen und Events zu posten. - Dann dürfte es, wie oben bereits angerissen, unerfahreneren Spielern nicht möglich sein, außerhalb von Botgefechten mit einem Premiumschiff in ein Zufallsgefecht, das oberhalb ihrer derzeitigen Erfahrungsstufe liegt, zu gelangen. Wenn die entsprechende Erfahrung auf dieser Tierstufe vorhanden ist, klar. Aber vorher sind sie für ihr Team meistens wenig hilfreich und nur eine EP-Pinata. Leider ist das zu verlockend, anstatt sich im normalen Baum hochzugrinden, doch gleich mal in T8 mit einer Tirzpitz usw zu roxxorn. Wenns in die Hose geht ist eh das Team und nicht die eigene Unerfahrenheit schuld. - Die überwiegend unüberlegte und sinnbefreite Rumpatcherei sollte endlich mal eine Linie finden. Erst waren die DDs die Phöööösen, Folge "Anpassung" durch WG. Dann wurde an den CVs rumgeschraubt bis nur noch wenige Spieler Lust hatten, sie aus dem Hafen zu fahren. Kreuzer und ihre "Zündelsucht" wurde auch aufs Korn genommen. Danach die Kreuzer gebufft, damit man die DDs noch einfacher aufspüren konnte, usw. TV Kaiser würde hier anmerken..."ein Teufelskreis". Beim Übergang von der CBT zur OBT und etwas später kurz vor Release, wären es nur wenige Stellschrauben gewesen an denen gedreht hätte werden müssen. Wenn man die teilweise sehr ausführlich und überwiegend neutral formulierten Berichte der Comm beachtet hätte (von Leuten, die sich intensiv damit auseinandergesetzt hatten) , wäre ein deutlich runderes Spiel dabei herausgekommen. Es gäbe noch einige andere Gründe, aber ich will den zeitlichen Rahmen nicht noch mehr sprengen als ich es jetzt schon getan habe. Danke an alle, die bis hierhin durchgehalten haben Gruß Tursal P.S.: Tante Edith hat nen Rechtschreibfehler korrigiert
  12. Spielerschwund ?

    Um das Ganze mal aus der Sicht eines Kurzzeitrückkehrers zu beschreiben: Es gibt einfach zu wenige Anreize, sowohl für neue Spieler als auch für Leute, die WoWs schon länger gespielt haben. Als ich vor ein paar Tagen wieder reingeguckt habe, hatte ich den Eindruck, nie weg gewesen zu sein. Alte Bugs aus der CBT sind noch immer vorhanden, das Gameplay weist immer noch dieselben Schwächen auf wie in der CBT. Der Matchmaker ist nun etwas besser, die Teams sind ausgeglichener aufgestellt. Kleine Ausreißer sind zwar immer noch zu beobachten, aber die sind meiner Meinung nach (meistens) zu verschmerzen. Leider gibt es noch immer kein vernünftiges Tutorial für neue Spieler. Spätestens ab Tier 3 treffen sie auf erfahrenere Kapitäne, die sie in kürzester Zeit auf den Grund der See schicken. Hier sollte auf alle Fälle endlich mal ein brauchbares Tutorial eingebaut werden, um die Grundelemente des Gameplays zu vermitteln. Die gewerteten Gefechte habe ich mir nun auch mal angeschaut. Ich finde sie *gähn* ähm toll. Kleinere Gruppen erhöhen den Einfluß des Einzelnen auf das Gesamtergebnis. Das ist einerseits gut, aber wenn man die spielerischen Fähigkeiten und Teamfähigkeit mancher Kapitäne sieht, fragt man sich, wie diese auf den derzeitigen Rang gelangt sein können. Die Belohnungen für die einzelnen Ränge sind sehr einfallsreich gewählt. Es gibt Flaggen, Flaggen und paar Credits, Flaggen....habe ich Flaggen erwähnt? Zum Thema Spielerschwund, bzw mangelndem Nachwuchs an neuen Spielern: Die Änderungen Marke Brechstange, die an den Klassen und dem Gameplay gemacht wurden, haben ihre Wirkung gezeigt. In der CBT wurden sehr viele gute Vorschläge gemacht, die nur wenig an den Stellschrauben gedreht hätten, aber eine bessere Spielbarkeit und größeren Wiederspielwert als Folge gehabt hätten. Diese wurden aber größten- teils ingoriert und die gewohnte, einfallslose WG-Änderungsschiene gefahren, schade drum. Die Reihenfolge der Einführung von Nationen und Forschungsbäumen kann man bestenfalls als seltsam bezeichnen. Die Schiffe, Nationen, und Klassen, die die Spieler sich sehnlichst gewünscht haben, werden auf den Sankt-Nimmerleins- Tag hinausgezögert und weniger interessante Nationen werden als Lückenfüller ins Spiel gebracht. Eine Marketing- abteilung sollte doch zu mehr fähig sein, alle 2 Monate ein paar Premiumschiffe im Shop anzupreisen. Zur Informationspolitik brauche ich nicht viel zu sagen, die ist WG-üblich mehr als mies und braucht mehr als eine einfache Verbesserung. Alles in allem lockt es weder mich noch meine Freunde zum Spiel zurück. Ich werde ab und an mal ein paar Spiele machen, aber bevor hier sich nicht einiges ändert, werden wir unser Geld anderweitig in Spaß investieren. Böse Zungen behaupten, dass es Spielehersteller geben soll, die auf ihre Community seit über einem Jahrzehnt hören, sie in die Entwicklung des Spieles mit einbezieht und damit sich eine treue Spielerschaft über die Jahre erhalten haben. Gruß Tursal
  13. Tellys WoWs-Videos

    Da kehre ich nach langer WoWs-Abstinenz mal wieder zum Spiel zurück und was sehe ich? Der olle, helvetische Cheaterhaxxor Telly is auch noch akiv unterwegs und treibt sein Unwesen! Schön, dass es dich und deine goooilen Videos noch gibt. Vielleicht kann ich mich dazu durchringen, dem Spiel noch eine Chance zu geben, dann müssen wir unbedingt mal zusammen losziehen Gruß Tursal
  14. ?bug? Steuerung manchmals blockiert

    Gut zu wissen, dass auch andere Spieler dasselbe Problem haben. Hatte gestern, nachdem das in letzter Zeit häufiger aufgetreten ist, dass die Tasten nicht reagieren, meine Tastatur böse beschimpft und ihr angedroht, dass sie bald nen Freiflug macht. So, nun muss ich mich erstmal bei meiner Tastatur entschuldigen
  15. Es ist der Walther, unser Forengeist, der den Bösen in den Bürzel beißt. Zur Bestrafung braucht er keine Rute, denn viele dicke Rohre, hat der Gute. Umgeben von Schlachti und Neisch, hört er von den Gegnern oft nur ein "Kreiiiiisch". Hart treffen ihre Geschosse, meistens tief in des Feindes saftigstes Fleisch. Ihnen beikommen zu wollen mit Taktik, ist oft dümmlich, nutzlos und totale Grütze, denn wie will man es überwinden, das Bollwerk der "Reiter der Akopalütze"
×