Jump to content

linkum

Alpha Tester
  • Content Сount

    3,597
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7081

7 Followers

About linkum

  • Rank
    Captain
  • Insignia

Recent Profile Visitors

875 profile views
  1. linkum

    Unreales Radar und Sonar

    Nicht zu vergessen die Frequenz, die Wellenlänge, die Sendeleistung und die mögliche effektive Reflexionsfläche des Zieles! Gott ist der "Schei*" lange her.......
  2. Ich war am Sonntag im Kino, allerdings mit Frau und Kind, da gabs: Moin moin übrigens
  3. Nein, aber die Biester haben einen Spitznamen ob ihrer Farbgebung. Genau so heißt auch ein süffiges Bierchen "Mohrenköpfle": https://www.haller-loewenbraeu.de/produkte/mohrenkoepfle/?alter-bestaetigt=2ad7dfba39 (im Zuge der political correctness usw müssten sie das ja eigentlich umbenennen: "kleines Haupt mit stärkerer Pigmentierung" oder so)
  4. ich bevorzuge Fleisch von diesem Schwein: unter uns, das Getränk mit gleichem Namen mag ich auch ganz dolle!
  5. Okay, zu Zeiten der Kaiserlichen hatten wir auch noch ein paar Häfen mehr, die geeignet waren. Die Frage der Liegeplätze im Kriege stellt sich nicht, da gelten andere Regeln, ich dachte eher an die Zeit zwischen den Kriegen, da bist du nämlich nicht permanent auf See. Das kostet auch Geld, und nicht zuwenig Brennstoff. Wenn du von ein Drittel See- zwei Drittel Hafentage ausgehst kommst du ungefähr hin. Torpedoboote, Schnellboote und Minensucher mögen noch gehen, da verlangsamen wir einfach das Bautempo, rüsten nebenbei die Werften für den Serienbau um und lagern schon mal Ausrüstung in Massen ein, ob das bei Zerstörern auch geht, keine Ahnung. Was wir so ganz langsam brauchen, ist ein Organigramm unserer geplanten Struktur samt Stationierungen dann sehen wir was wir unterkriegen und was wir zurück stellen sollten.
  6. och, Mädels, nehmt euch ein Zimmer! Warum stellt ihr nicht, jeder für sich, eure Entwicklungslinien zusammen und macht einen extra Thread dazu auf? Wäre besser für diesen hier In einem Punkt, den DeMo irgendwo weiter oben angesprochen hat, muß ich ihm voll zustimmen. Während wir die Dickschiffe vermutlich problemlos durchgewunken bekommen, sehe ich bei den leichten Einheiten ab Zerstörer abwärts spätestens ab 1940 den Geld- und Materialhahn zu gedreht. Mal davon abgesehen, wo sollen wir die Menge an Einheiten überhaupt stationieren? So dicke mit Liegeplätzen ist es in unseren Häfen nicht. Da werden wir wohl noch mal zurück in die Klasse und nachsitzen.....
  7. Da ich heute frei hatte, der Aufgabenzettel von Muffin recht kurz war hatte ich genügend Zeit zum Battletechen! Das Spiel hat definitiv Suchtpotenzial, auch wenn die Ladezeiten ein wenig nerven.......... Zeitlich ist es recht früh im Battletechuniversum angelegt, etwa so zu Beginn der Buchreihe.
  8. ja ja, "Arbeit ist die Geissel der spielenden Klasse!", mal sehr frei zitiert
  9. Guggst du da: https://store.steampowered.com/app/637090/BATTLETECH/
×