Jump to content

BonaXJ6

Players
  • Content Сount

    50
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

About BonaXJ6

  • Rank
    Leading Rate
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male

Recent Profile Visitors

125 profile views
  1. Das Beispiel aus der Map über mir kommt mir sehr bekannt vor... es ziehen sich alle restlos aus dem eigenen Team zurück. habe schon des öfteren versucht, etwas dagegen zu halten, aber alleine so gut wie unmöglich. Die meiste Zeit spiele ich ja CA´s, mit meinem BB verhale ich mich dann dementsprechend anders und versuche da noch mehr entgegenzuwirken als mit dem CA, klar. Aber genau mit diesem Bild habe ich schon sehr viele Matches verloren. Ich würde sogar sagen: Gefühlt die meisten genau so! Was ich mal versuche, wenn das nächste mal so eine Situation auftaucht, im Lemmingtrain, oder meinetwegen im Convoi zu schreiben, dass nach dem Cap schnell der nächtse eingenommen werden soll. jetzt, wo ich so schreibe fällt es mir auch wieder ein, dass auch sowas schon mal vorkam und wir dann gewonnen haben. Allerdings auch schon verloren. Mal ausprobieren. Danke für eure Meinungen und Tipps!
  2. @Schlachteplatte genau das ist das Problem mit dem Abhauen. Man selber will eigentliuch draufhalten, alle anderen kehren um. Da ist man gezwungen es gleich zu machen, sonst hat man nix davon. Paar gute Treffer vielleicht und nach paar Sekunden tot. Bringt nichts. Wie Kerindor und du schon geschrieben habt also im lemmingtrain bleiben/geraten, ok.
  3. Moin, meine Frage klingt etwas komisch, aber es geht darum, dass ich mir nicht ganz sicher bin, ob es nun besser ist, bei einem Match mit Teil-Caps (A, B, C...) dem Lemmingtrain mit guter Mine zum bösen Spiel zu folgen (als CA-Spieler), oder allein/ mit den paar anderen Spielern (die ebenfalls auch auf andere Teil-Caps ein Auge werfen) um wenigstens etwas das ganze auszugleichen? ich hatte vorhin nämlich so ein Match: Die meisten Spieler genau alle zusammen dort, wo die Gegner nicht sind, hinter mir eine ganze horde voll Gegner und mit dabei ein DD, vielleicht noch ein oder zwei weitere CAs und das war es dann. ich musste mich schon ganz schön von dem Haufen entfernen, überlebte das Gefecht zwar, bekam aber auch kaum Schüsse abgeschossen. Natürlich hatten wir das Spiel verloren, das war mir mit dem Blick auf der Map schon ein paar Minuten nach Match-Beginn klar, bzw. ich ahnte es. Vor allem: Zu match-Beginn sagte ich sogar schon, dass ich in diesem Gebiet supporte. und was kommt? Nach dem Motto: "Dann brauchen wir da ja nicht mehr hin" Und fast alles verschwand. Also drehte ich nach bestimmter zeit auch um, weil alleine brauche ich da sowieso nichts anrichten, ob da nun ein weiterer CA in der Nähe ist oder nicht und ein DD (wobei der andere CA abwesend schien). Ende des Lieds: Lächerliche knappe 6k Schaden mit der Hipper... Mir kommt es sowieso immer wieder mal vor, dass sich irgendwie viele verpieseln, wo der Gegner ist. Wie viele Spiele werden dadurch verloren? Einige! Aber CAs, DIE fahren zu Beginn oft schon in die Mitte. Gibt es da allgemeine Tipps, was ich da machen kann? Schreiben im Chat bringt ja oft auch nicht immer viel, die Leute bleiben öfter stur. Oder ich spiele "gruppenkuscheln" und egal in welcher Situation, ich bleibe, egal wo, bei den meisten einfach hinten dran mit? Ich denke, das wäre auch nicht richtig.
  4. Moin, ich habe hin und wieder Probleme als CA-Spieler (derzeit New Orleans und Yorck) mit BBs. Ich mache zu wenig Schaden, weil ich im Durchschnitt unter 2 Auslösern leide: - von BB mit Zitadellentreffern zerstört bzw. fast tot (und somit höchste Abschuss-Priorität weiterer geg. Spieler) - m.M.n. zu später Angriff von mir, weil ich nicht an den Gegner herankommen kann Wie ich (versuche zu) spiele(n): - Möglichst im Hintergrund (soweit ich mich dran halten kann und nicht mitten im Gefecht plötzlich doch mitten rein gelange, weil Schiffe übersehen oder noch unsichtbar und auf einmal von wie vielen Schiffen überrascht, obwohl ich schon ca. 50% des Spiels auf die bereits vergrößerte Minimap schaue) - Jeder sagt ja was anderes, aber ich sehe zu, mehr beim BB mitzufahren. Das eine webzine schreibt, den DD zu supporten (der DD überlebt meist und ich bin am Anus, weil ich erfahrungsgemäß sowieso der einzige bin, der den DD von vornerein supportet) das andere Webzine schreibt, bei weiteren CAs mitzufahren und ein BB dabei zu haben. - zu Beginn des Gefechts schreibe ich oft, wo ich supporten werde und suche gleichzeitig ein BB, mit dem ich dorthin fahre (A,B,C…) mit geringer Geschwindigkeit, zwischendurch erhöhe ich sie und verringere sie wieder, irgendwie nach Gefühl (u.a. an inseln, wenn der Gegner von der anderen Seite der Insel daher kommt, fahre ich langsam drauf zu, erst recht, wenn dort weitere Gegner sind, die mich sehen könnten) Und dann kommt das Übliche: Ich versuche dann auf meine 16km heranzufahren, gehe lieber auf geg. DDs und CAs, wenn es die Situation möglich und einfacher macht auch auf BBs, ziehe aber die anderen vor, damit sie eben früher ausgeschaltet werden, zeige mit F3 an, auf wen geschossen werden soll. Soweit schön und gut. Und was kommt meistens bei raus? Der erste genannte Auslöser, die BBs… Dann kommen wieder zwei Dinge ins Spiel: Entweder ich halte durch und sehe nach 5-8min, dass die ersten vier Schiffe des eigenen Teams schon aus dem Spiel sind, oder ich das Pech habe, bei Sicht eines geg. BBs angegriffen zu werden und schnell Zitadellentreffer einsacke (egal von welcher Seite: vorne, hinten, Breitseite) Da dreht und wendet man vergebens. Was ich mal gut hinbekommen habe (vielleicht war der Gegner auch sehr schlecht): Gerade auf ihn zufahren mit max. Geschwindigkeit, Schiff anwinkeln und gleichzeitig verlangsamen, dabei selber aber das Schießen nicht vergessen. Aber das ist situationsbedingt nicht sehr häufig. Und nebenbei sieht man zu, die Schiffe mit weniger HP zuerst anzugreifen. Da zeige ich manchmal auch schon auf die Schiffe, die angegriffen werden sollen, auch wenn ich persönlich (noch) nicht dran komme, hauptsache die kommen mal aus dem Spiel! Was kommt am Ende bei raus, vielleicht im Schnitt 30 Treffer, mal um die 50 mal um die 20. Da denke ich mir, was soll ich noch machen, rückwärts Salto? Gerade, wenn ich auf 15km oder auch mal bei 13km ein BB vor mir habe, habe ich schon Angst zu drehen 8versuche ja möglichst erst nach dem Schuss zu drehen, weil der Gegner ja Ladezeit hat, da kann ich dann drehen und dann kommt da doch was, zweimal Zitadelle, tot! Alles Pech? Doch lieber auf Gegner zufahren mit Geschwindigkeitswechsel und Zickzackfahrten? Bin ich auch schnell tot, nur noch außen fahren geht auch nicht, dann erwische ich ja auch nichts, also soweit rein, dass ich hinter unserem/unseren BBs bin, welche sich etwas weiter rein trauen, wo ich ja dann auch wirken kann. Denn die Ironie ist ja, mit dem Treffen geht’s eigentlich. Aber was ich da so abbekomme, geht nicht und hinter inseln bleiben ist auch so eine Sache… denn wenn ICH sowas mache, bin ich schnell tot! Her fahren ja, aber ich habe gelernt niemals stehen bleiben! Wobei zugegebenerweise mache ich das in bestimmten Situationen schon mal. Wenn mir hinter Inseln danach ist, weil ich den gegner dennoch treffe, oder ab und zu im nebel, wenn ich weiß, dass da wohl keine Torps ankommen. So und nun hoffe ich mal, dass ihr erkennt, wo ich meine Fehler mache, oder habe ich was vergessen, vertue ich mich womit, oder habe ich echt so viel Pech? Gut, wenn die ersten vier aus dem eigenen Team schon tot sind, da erhöht sich ja auch die Gefahr, dass ich auch bald drauf gehe, weil ja bereits stark benachteiligt. Und i.d.R. drehe ich auch ab, wenn bei mir keiner mehr aus dem team vor mir ist (weil gerade gestorben). Was passt da wohl nicht, das ist die Frage!
  5. BonaXJ6

    New Orleans

    Gut, dass ich den Post gelesen habe. Denn ich bin momentan nicht mit dem Schiff zufrieden, da ich ordentlich besonders bei dem Schiff auf die Schnauze bekomme im Verhältnis zu meinen Treffern an geg. Schiffen. Zudem mir auffällt: Entweder selber früh aus dem Spiel, oder man überlegt länger, dann sind aber viele andere Teammitgieder raus und man selber hat nicht mehr als 40 treffer (wenn man sie dann mal bekommt und nicht nur 30)... Ich bin nämlich ständig zu weit im mittelfeld, weil ich gerade mit CAs der Ansicht bin, was soll ich hinten, ich habe nur 14km oder wieviel das sind an Reichweite.... also weiter rein, BB-Spieler nutzen das aus, mit einer Salve 2 Cita-Treffer und ich kann mich verabschieden, da noch groß was zu reißen... 9 Treffer, tot, dankeschön. Zum Glück passiert das aber eher selten, aber häufiger als mit jedem anderen CA, ob Ami oder Deutsche. Glücklich bin ich somit noch nicht. Aber es stimmt, die BBs halten sich oft zu weit hinten auf, ich will vorne mitmischen und das geht schief. Hinten kriege ich dann wohl gar nix als Ziel, wenn die BBs sich sosnt wo aufhalten. Ich versuche mal, die BBs auf der Karte zu beobachten und halte mich an die paar, die weiter voraus fahren und versuche mal, mich am Rande der Entdeckung zu bewegen, ähnlich wie beim DD. Wird aber schwieriger.
  6. BonaXJ6

    Frusttherapie

    Gottes Willen, wie kann man eigentlich so stur sein? Da ist man schon benachteiligt, weil deutlich mehr eigene teammitglieder tot sind, schnell noch ein Teil-Cap für sich gewonnen und dann kommt eine Omaha von der Seite und rammt mich. Das ging etwa 25sek. so, man sah, wie sich sein Schiff schön an mich ranklammerte. Das sah für mich so aus, als hätte er nicht mal Anstalten gemacht, den Rückwärtsgang einzulegen, denn das hätte schneller von statten gehen sollen, oder täusche ich mich etwa? Naja, Gegner hatte ein leichtes Spiel, mich abzuschießen, sonst hätte ich noch ein bisschen was rausholen können. Und entschuldigen? Was´n das? Kann man das essen? Ich entschuldige mich immer, wenn ich der Hauptverursacher bin (wie beim Auto, man erkennt es daran, wo der Aufprall stattfindet. Treffe ich mit Bug das Mitglied an der Seite mittig, ist das Mitglied eher an dieser Stelle angekommen, als ich, zum Bspl.) Naja, was soll man machen...
  7. Nein, die Situation war die, dass ich entdeckt wurde, Nebel an und die meisten machen den fehler, mit hoher geschwindigkeit weiterzufahren. in der Zeit bildet sich aber nicht der Nebel. Also fuhr ich langsam, wurde beschossen und im nebel immer noch entdeckt. Und da war dann der geg. DD.... wegfahren brachte da nichts mehr. passiert mir aber sehr selten, weil ich normalerwiese um mich herum einmal schaue, wo da welche gegner sind und entscheide spontan, den Nebel nur zur Deckung hinter mir zu nutzen, oder mich zu verstecken.
  8. Habe gerade aufgrund 100% bonus doch nochmal meine Akatsuki gespielt. Erstes Gefecht verloren, 1 Schiff mit 3 Torps zerstört, überlebt, 31k Schaden, Teamwertung mittig. Zweites Gefecht gewonnen, kein Schiff zerstört, nicht überlebt, 4 Torp-Treffer und dafür fast 64k Schaden, Teamwertung ziemlich weit unten, liege aber mit denen darüber schrittweise nur knapp drunter, außer jemand auf dem ersten Platz, der hat einen großen unterschied zu allen anderen, aber ansonsten einschließlich mit mir zwischen 1091 (ich) und 1470, der beste 2105. War natürlich Pech, dass Gegner-DD in der Nähe war und mein Nebel nichts brachte, sonst hätte ich evtl. noch etwas besser abgeschnitten.
  9. So, ich habe nun nochmal die Stats freigeschaltet, weil es mehr oder weniger gewünscht wurde. ich hatte sie ausgeschaltet, um mich vor "Flamern" und kindischen Reaktionen fernzuhalten. Was ich noch hierzu vergessen habe zu schreiben: "Dann die Akatsuki waren 3 von 3 Versuchen alle schauderhaft": Dazu sei gesagt, das erste war nicht mitzuzählen, weil sich mein Rechner aufgehängt hatte, als ich vom DD entdeckt wurde, da kann man dann logischerweise nichts gegen machen. Sowas wirkt sich dann auch nochmal auf die Statistik aus. Danach lif alles schlecht (mir wurde geschrieben, Ärger br5ingt automatisch schlechte Leistung. Wenn ich mich also noch über den Aufhänger aufrege, weil der woanders schon auftauchte und ich mir darüber noch Gedanken mache, dann wird es nicht mehr viel mit leistung. Erst recht nicht, wenn dadurch dann wieder das Gefecht nichts wird, steigert sich der Ärger noch mehr und es wird und wird nichts mehr. Das hatte ich gestern ausgeblendet, dass es dann normal ist. Mit guter laune bin ich zumindest meistens so gut, dass ich mal in den oberen Plätzen am Ende des Gefechtes bin, mal mittig (meistens), ab und zu auch mal weiter unten. Und zwischendurch auch wieder mal alles zwischen ersten und vierten Platz. Dann bin ich zufrieden und in etwa geht es weiter so. Soll iuch es dann mal probieren, mich auf wirklich nur 2 Schiffe zu konzentrieren? ich weiß ja nicht, ob gute Spieler das so machen... die Streuung, Zielvorrichtung, manövrierbarkeit ist ja bei jedem Schiff anders. gerade so gespielt, habe ich mir beim anderen Schiff das eingebrannt vom vorherigen und dann kommt "oh Mist, voll daneben, weil gerade war es doch noch so und so". Ich probiere das mal mit deutschem BB (derzeit König) und amerikanischem CA (derzeit Pensacola). Da habe ich allgemein Spaß und weiß, an wen ich mich heften muss, nämlich bei CA an BB und umgekehrt. Klappt leider nicht immer, wenn ich einem der beiden Schiffe folge und die in eine Falle fahren, hänge ich mit drin, da versuche ich schon, dem zu folgen, wo ich das Gefühl habe, die Richtung sieht gut aus. Habe aber keine Ahnung, ob diese Richtung auch gut IST. Für gewöhnlich da, wo ich Inseln habe. Und dann mal schauen, ob ich eine Art Routine reinbekomme, was ausweichen und vorhalten betrifft und dann schauen, ob sich Überlebensfähigkeit, Siege und sonst noch was erhöht wird. Die Überlebensfähigkeit liegt bei mir bei 31%, weil ich öfter das Risiko eingehe, lieber nochwas treffen zu wollen, als irgendwo rumzucampen und zu warten, bis alles vorbei ist. Es sei denn, es gibt keinen Grund mehr, das noch zu riskieren (Sieg oder niederlage sowieso so gut wie in der Tasche), dann kann ich mich auch solange noch zurückhalten, wenn mit Treffern zufrieden. Aber oft kommt es dann sowieo so, besonders bei CAs, dass auf einmal was in meine richtung kommt, Zitadellentreffer, BBs mich sehen, auf gut Glück Schiffe treffen und und und... da reichen meine Ausweichmanöver nicht mehr aus, da feuer von mehreren Seiten kommt.
  10. Würde ich ja auf der einen Seite gerne im Clan, aber in dem ich war, ging es eher lasch zu, keine richtigen Trainings. Und momentan aus beruflichen gründen nicht die Zeit, bei regelmäßigen trainings mitzumachen und spiele zu den Zeitewn, wo das für mich passt. Und dann, was ich vergessen habe zu erwähnen: ich spiele i.d.R. 4 verschiedene Schiffe aktiv: Jap. Zerstörer, deutsche BB, amerikanische CA, deutsche CA. Alle komplett unterschiedlich. Bei WoT wurde mir im Clan geagt auf max. 3 Fz konzentrieren, besser nur zwei. Tja, nur bin ich noch nie der gewesen, der immer das gleiche spielt. Das ist schon bei mir eine Herausforderung, ein Jahr ein und das gleiche Spiel zu spielen, weil ich Abwechslung bauche. Gut, jetzt bin ich WoWs sicherlich 2-3 monate wieder aktik am spielen. Und heute hat absolut gar nicht geklappt bis auf einem Gefecht von vier oder fünf. So schlecht hatte ich es noch nie... 2 Schiffe zerstört in einem gefecht und selbst auch zerstört worden. Die restlichen gefechte alle ohne zerstörung und mit eigener Zerstörung.... gut, mir ist klar, dass solche tage normal sind und die einige haben, wo an manchen tagen nichts geht und an anderen tagen hat man da ein gefecht nach dem anderen, wo alles läuft. bei mir aber kommt der Punkt, wo ich sage, dass ich bald keine lust mehr drauf habe, wie soll man da noch gegen an kommen. Stark übertrieben ist man irgendwann mal da, dass man die nächsten X Gefechte mind. 5-6 Schiffe zerstören muss, um mal da besser da zu stehen. Und ich freue mich, wenn ich pro Monat 0,01 besseres Zerstörungs-Verhältnis bekomme. ich meine, ich bin schon vor einer Weile von 0,72 auf 0,73 gekommen. Da tut sich aber derzeit gar nix mehr. Vielleicht schaffe ich es ja mal in einem Jahr auf 0,8 zu kommen, so ungefähr. oder je mehr ich spiele, desto mehr sinkt es vielleicht sogar noch. Oder der Beruf hat da auch Einfluss, besonders, wenn es geistige Arbeit ist, das kann auch sein. Spaß macht es so zumindest nicht. Oder ich fange echt mal an, mich wirklich nur auf ein, max., zwei Schiffe zu konzentrieren. Erst kam ich nämlich gar nicht mit der Pensacola hin und irgendwann wurde ich immer besser und inzwischen kommt mir von der Trefferwahrscheinlichkeit das Schiff einfacher vor als vorher. Da kam ich mit der Nürnberg besser klar, jetzt ist es genau umgekehrt. Bei der Nürnberg vorhin 5 Treffer und ich bin tot, weil ich nix treffe und trotz ausweichen egal ist, was ich mache. bei der Pensacola 2 Zerstörungen und 117 treffer. Dann die Akatsuki waren 3 von 3 Versuchen alle schauderhaft. Hatte ich nämlich so auch noch nie. Ok, jetzt komme ich leicht vom eigentlichen ab, wollte es aber dennoch anmerken. Was ich damit nur sagen will, wegen möglichst mehrere Schiffe spielen: Die Bonus-Schiffs-EP. Da nehme ich nach jedem Sieg das nächste Schiff, erst recht, wenn es nicht voll ausgebaut ist, um da schneller ausbauen zu können.
  11. Moin, ab und an wundere ich mich, wie hoch manche Zerstörungsverhältnisse der jew. Spieler sind im Gegensatz zu meinen. Sie liegen bei mir noch unter 1,0... bei manchen gleich mal 1,3 oder noch etwas höher.... Clans suchen teilweise Leute, die dort im Bereich liegen. Einerseits heißt es, hauptsache mehr Schaden, weil es mehr Punkte gibt und für zerstörte Schiffe weniger, dann kommt der berühmt berüchtigte "Schwanzvergleich", so nenne ich ihn. Wer hat das meiste Glück, den Gegner als letztes zu treffen, wer hat eher nichts im Weg, wer trifft mit genau diesem Schuss, bevor sich ein anderer einmischt, warum sind die Gegner mit wenigen TP immer weiter weg von mir als andere Teammitglieder zu denen usw. Dann kommen Antworten (was ich auch so sehe), ist doch egal, wer versenkt, hauptsache, es wird versenkt. Aber man schafft es nur in der Minderheit, nicht selber zerstört zu werden und schon sinkt das Verhältnis. Oder sollte man so drauf sein, dass man nur die Schiffe spielt, mit denen man besser zerstören kann? BBs, um bei CA´s Zitadellentreffer zu "farmen", oder CA´s, um durch Brände versuchen, die letzten restlichen TP abzuziehen? Oder spielen alle CVs bei den Werten, da kann es hin und wieder auch vorkommen, dass man Schiffe eher zerstört. Oder viel Zufall, dass man das Verhältnis so hoch bekommt? Ich meine, mein Rekord liegt bei 4 Schiffen, dann schafft man mal 1 oder 2 Schiffe und wie oft kriegt man keines versenkt. Da frage ich jetzt mal: "Wie viel Zerstörungsverhältnis muss sein?"
  12. BonaXJ6

    Langsam nervt es doch

    Ich denke mal, dass das selbst den besten Spielern mal passiert ist (egal wann), dass man abschießt und Kamerad da reinfährt. Mir ist das auch ein/zwei mal passiert. Ich entschuldige mich und gut ist, mehr machen kann man dann sowiueso nicht mehr dagegen. und warum ist es passiert? Falsch gedacht, falsch "berechnet", übersehen. Aber eine Sache, die sehr wichtig ist: In der Nähe gefärdete Mitglieder warnen, dass ich Torps schieße. Oder wenn ich was vor habe, bitten zu drehen. Das hat des öfteren gut geklappt. Und wenn nicht, gibt es auch mal leute, die es nicht einsehen und selber die punkte holen wollen... dann ärgere ich mich etwas und breche mein vorhaben ab, denke aber gleichzeitig, solange wir auch damit gewinnen, nicht sooo schlimm, wenn es dann ein anderer macht. Passiert mal, dass 2 Gegner dicht an dicht fahren. Würde da nie torpen! Es stimmt schon: Jeder ist für seine Schüsse selbst verantwortlich, auch wenn ich den Ärger verstehen kann! Würde mich auch ärgern, wenn ich eine gute Chance habe, da 4-6 Torps reinzujagen und dann kommt da einer aus dem team angekrochen und kriegt alle ab, klar!
  13. BonaXJ6

    Aprilscherz U-Boot in 0.6.3

    Das ist ja keine Beschwerde, wenn man sowas schreibt. Was die u-boote betrifft gehören sie normalerweise tatsächlich mit zu den Schiffen. Aber wenn man es schon als "Witz" hat, dann hat man auf jedenfall schon mal eine Vorlage. Oder aber es handelt sich um keinen April-Scherz, sondern um einen Wink mit dem Zaunpfahl, dass U-Boote in Bearbeitung sind.
  14. BonaXJ6

    Aprilscherz U-Boot in 0.6.3

    Also so ganz dahinter komme ich auch noch nicht mit dem Scherz... Man stelle sich das so vor: Haha, guck mal hier, was du fahren könntest, aber das darfst du nicht, DUUU bekommst nur einen Platz gestellt. Immerhin mussten wir das U-Boot entwickeln (lassen) und fahruntüchtig machen, was Zeit und Geld gekostet hat, dann soll es am Ende einfach nur unnütz anzuglotzen sein. Soll ich jetzt wirklich drüber lachen? Hmm, ok, ich strenge mich mal an, moment... hach, leider hat es nicht geklappt... Das ist jetzt sehr sarkastisch geschrieben, aber wenn man mal überlegt? Ist das lustig? Nein, ist es nicht, auch wenn man sich über einen weiteren Stellplatz freut (ist ja auch wirklich in Ornung, dass man diesen behält, rede ich nicht drüber) Aber dann hätte man genauso gut den platz so geben können und fertig. "Man zieht nicht einfach so mit U-Booten ins Gefecht" nein? Warum nicht? Braucht man erst noch Panzer auf dem Meeresspiegel? Man konnte einfach so in Silent Hunter auch raus mit dem U-Boot. Macht also irgendwie keinen Sinn. Sind doch genug andere Schiffe im Gefecht, also was soll das? Besser wäre gewesen, wenn man es ins Gefecht zulässt und sehr merkwürdige Eigenschaften ablässt (kann nicht zerstört werden, hat nur 1m Torp-Reichweite etc.). macht zwar auch keinen Sinn, ist aber dafür lustiger. Und wenn der MM das so macht, dass in jedem Team nur ein U-boot mitspielt, gleicht sich das aus, wenn Schadenswerte reell angepasst werden. Dann wäre das ein wirklich netter Spaß! Aber so? Wie schon geschrieben wurde: Hier guck mal, da hast du was, was du nicht nutzen darfst. Das ist mehr Schikane als ein Spaß. Natürlich ehme ich alles zurück, wenn man damit am Ende doch noch was machen kann. Aber das ist nun mal meine Meinung zum momentanen Stand. Spielt mal analoge Spiele (Gesellschaftsspiele), dann sieht man, was wirklich Spaß bedeutet, wenn man das richtigte Spiel erwischt....
  15. Das bedeutet nun, du "trollst" jetzt meinen Thread zu, weil der Titel dir nicht 100%ig zusagt? Wer dich live und in Farbe etwas schief anguckt, den trollst du dann auch zu, weil er dich nicht so angesehen hat, wie du es gern hättest? Kindergarten auf Erwachsenem-Niveau nenne ich sowas, oder Lapalie. Und keiner hier im Thread macht da so einen Affen draus wie du, das muss ich jetzt mal ganz klar sagen, nein schreiben (nicht dass mir jetzt auch noch vorgeworfen wird, im Foum zu reden, statt zu schreiben...) Auch wenn es beim Schreiben darauf ankommt, was und wie man schreibt, da keine Gefühle durch Gestik und Mimik übermittelt werden können, sagt ein Titel nur grob aus, worum es gehen soll... wie ich schon erwähnt habe! Ich kann nicht deutsche Schlachtschiffe als Titel nutzen und in Wirklichkeit geht es um amerikanische Kreuzer. Ich war bereits selber einmal Moderator in einem Forum und ich war wie gesagt mehr als genug in Foren unterwegs, da werde ich das wohl wissen. Davon mal abgesehen, dass du nun zum zweiten mal in diesem Thread negativ aufgefallen bist, von wegen "könnt ihr mal euren Kopf benutzen". Gehe doch auf die Straße zum rumstänkern, aber das muss man nicht im Forum machen! Denn so genau nehme ICH das. So viel zum Thema "einschätzen von Mimik und Gestik". Du erzählst mir, dass man auch als Radfahrer das Licht im Dnkeln anmachen musst, und fährst selber über ede rote Ampel mit dem Auto. Merkst du was? ;-) Ich hoffe, das Thema ist nun erledigt, denn ich würde nun lieber von anderen Usern die hilfreicheren Posts weiterlesen, danke. Du hast deine Meinung mitgeteilt, ich meine. Gleiches Recht für alle! Damit sollten wir quitt sein.
×