Jump to content

Yenee

Beta Tester
  • Content Сount

    328
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

About Yenee

  • Rank
    Senior Chief Petty Officer
  • Birthday 09/21/1964
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Rostock
  1. Yenee

    La Galissonière - Tier VI

    Also mit DIESER Leistung brauchst Du Dich nicht verstecken, damit warst Du mit Sicherheit eine der wenigen Stützen Deines Teams. Ja, und was solche angeht, da stimme ich Dir zu. Bei nicht wenigen "Kameraden" (!!!) habe ich das Gefühl, Klein-Nils spielt heimlich das erste mal mit dem Account vom Papa,
  2. Yenee

    Deutscher Kreuzer Hindenburg Gesichtet

    Soweit war ich auch schon. Aber was sieht man denn da nun wirklich? Nichts, was wirklich soooooo der Hammer ist. Ist man (im Spiel) nahe dran und kann reinzoomen, wird man auch was sehen können, was (eventuell) überzeugt. Oder im Hafen. Aber so ist es doch nun echt nichts, wo man gleich einen Erguss bekommt. Naja, wenn jemand schwache Nerven hat...
  3. Yenee

    Deutscher Kreuzer Hindenburg Gesichtet

    IUch weiß beim besten Willen nicht, was Du diesen zwei unscharfen Bildern aus der Entfernung entnimmst, damit Du sagst "nettes Schiffchen" und warum durch diese zwei unscharfe Bilder ein "Ich wills jetzt haben" Gefühl in Dir erzeugen. Jeder Ingame-Blick auf jedes andere Schiff zeigt Dir überzeugenderes... Naja, man kann sich aber auch in etwas hineinsteigern.
  4. Du solltrest laufen, hier sammelte sich schon vor Stunden der Lynch-Mob. Ich glaub, einige sind etwas verstimmt mit Deiner Vorhersage.
  5. Yenee

    Unterwegs Spielen

    Ich habe bis heute keine Verwendung dafür, und mir deshalb selbiges nicht zugelegt. Kaum jemand in der Verwandtschaft. Nun, darüber mögen sich Generationen streiten...
  6. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Und genau da hapert es hier bei einigen Schreibern schon seit Monaten im Forum. Da kommen Bemerkungen wie "Häää, Italien und Marine?", "Wer will schon mit Italienern spielen?", "Deutsche Kriegsmarine war größer als die französische..." (wohlbemerkt: Kriegsmarine, nicht die kaiserliche!). Von daher begann mein Einwand (mit dem ich Timmendorff unterstützte) mit der bemerkung, Italien hatte nicht "auch ein paar Einheiten", sondern hatten eine sehr große und schlagkräftige Marine. Das sie das Potenzial nicht nutzten steht auf einem anderen Blatt. Aber das einige ewig gestrige die Deutsche Kriegsmarine (Marine Hitlerdeutschlands von 1935-45) immer als viel hochwertiger als die Marinen Frankreichs und Italiens stellen entbehrt jeglichen Verständnisses. Wenn wir die modernsten beiden Einheiten betrachten, so hatte nur ein Schiff zwei Gefechte. Mit fatalem Ausgang für selbiges. Wir können das Thema als erledigt betrachten, das ohne Deutschtümelei hier nicht ständig im Forum so ein Unsinn geschrieben werden soll. Einfach mal die Marinegeschichte des 2.WK neutral betrachten, und auch ohne Phrasen wie "größtes (alternativ auch bestes, stärkstes, modernstes) Schlachtschiff aller Zeiten" (Ja, solche Phrasen gab es schon oft hier) anerkennen, das auch andere Mütter schöne Töchter hatten.
  7. ??? Du lieber Himmel...
  8. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Wir brauchen hier nur den Bau von Zerstörern, Kreuzern, Schlachtschiffen und Trägern in Betracht ziehen, denn andere Klassen sind nicht in WoWS vorhanden. Es ist dann aber trotzdem sehr verwunderlich, das man (in scheinbar gnädiger Absicht) Italienern und Franzosen "so einiges an Einheiten" anrechnet, was in dem Beitrag deutlich anklingen lässt, das diese Marinen in den Augen des Schreibers eher als "unter ferner liefen" gelten. Dann wird sich darüber mokiert, das dann ja auch Frankreich und Italien nur mit Phantasie-Schiffen die Bäume voll bekommen und lässt dabei wieder völlig ausser acht, das Deutschland (und Sowjetunion/Russland) ja davon ebenso betroffen sein wird und Japans Tech-Baum aktuell auch Phantasie-/Papierschiffe enthält. Es bleibt nach wie vor unbestritten, das Frankreich wie auch Italien sehr große (und gut ausgestattete) Marinen hatte. Wer dies abstreitet bleibt uns eine Erklärung schuldig, denn alle Quellen, die man auch im Internet findet, zeigen bei beiden eine sehr hohe Zahl und Vielfalt aller möglichen Klassen auf. Und dumme, unqualifizierte Bemerkungen, Italien hätte sich (im 2.WK Anm.) nach der ersten Schlappe gegen die Briten nur noch im Hafen verkrochen zeigen eine dümmliche und naive Sicht der Realität auf. Da scheint auch jemand die deutsche (Kriegs-)Marine als die Krone der Seefahrt zu sehen, die den Italienern vorgemacht hätte, wie man sich den Briten stellt.
  9. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Nur, die einen beziehen sich hier seltsamerweise nur auf WK2, und da wir hier mit U-Booten nichts im Sinn haben, sind die deutschen dort (von der Einheitenmasse) deutlich HINTER Italien und Frankreich. Entweder wird der gesamte Zeitraum für alle gewertet, oder nur WKI oder nur WKII. Punkt und aus. Und dummes Verdrehen der Tatsachen, das Deutschland mehr Marine hatte als Italien/Frankreich (wenn von WK2 gesprochen wird) ist Dünnschiss. Nachtrag: Was das Quantitative angeht. Solange WoWs (zum Glück) ohne U-Boote ist fallen die hier also auch nicht mit ins Gewicht. Es bleibt bei meiner Aussage, das die Italiener und Franzosen beides sehr große Flotten hatten und hier nicht als "unter ferner liefen" zählen können.
  10. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Es ist aber vor allem historisch falsch, die Deutsche Kriegsmarine zu den großen Marinen des 2.WK zu zählen und dann solche Floskeln abzulassen "naja, Italiener und Franzosen hatten auch einige Schiffe...", wo bewiesen ist, das beide Marinen sehr groß und auch schlagkräftig waren. Nichts anderes war die Aussage. und vor allem solche Hirngespinnste wie "...Italiener hatten sich nach der 1.Schlappe im Hafen verschanzt..." sind doch extremer Unsinn!
  11. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Soso, für die Deutschen gilt also die Spanne von 1914-1945, für Italiener also nur 1940-43. Oder wie soll ich das verstehen? naja, sicherlich haben die Italiener im 1.WK auch nichts versenkt. Oder doch? Oder nicht?
  12. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Uneinsichtig? Dickköpfig? Oder doch einfach nur fanatisch für deutsche Schiffe? Dann zähl mal die Kriegsschiffverluste durch deutsche Dickschiffe auf. Und die Italiener? Die haben sich nicht wie die "Tirpitz" in einem Fjord eingebunkert und nicht zum Kampf gestellt, die Italiener waren bis zu ihrer Kapitulation 1943 im Einsatz gegen die Briten. Dein Märchen, das sie nach der ersten Schlappe sich im Hafen versteckten ist gerade wieder so ein Ammenmärchen von selbsternannten Marine-Kennern. Ich behauptete nicht, das die Italiener eine begnadete schlagkräftige Marinemacht war, die England fast geschlagen hat. Aber sie hatten das technische Know-how, dessen Potential sie nicht im geringsten ausschöpften. Und sie war in viele Gefechte mit Briten verwickelt, die sie nicht auf Grund der schlechteren Schiffe, sondern auf Grund der Unfähigkeit der Seekriegsleitung (Unfähigkeit der Seekriegsleitung schien ein allgemeines Übel der Achsenmächte zu sein) der Regina Marina.
  13. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Ach, und was glaubst Du, was die Deutschen bekommen? Dort wird es mehr Papierschiffe geben als bei Franzosen und Italienern zusammen. So wie es auch bei den Japanern schon viel Blaupausen gibt.
  14. Yenee

    Italienischer Techtree?

    Was ja durch keine meiner Ausagen abgestritten wird. Meine Aussage ist nach wie vor. Die Italiener hatten mit ihrer Marine ein extrem hohes Potenzial. Strategisch und taktisch klug eingesetzt hätte sie den Briten viel mehr Kopfzerbrechen bereiten können, zumal sie mit der landgestützten SM.79-Sparviero einen extrem starken (oft auch als besten benannten) Bomber mit Torpedo-Fähigkeit hatten. Italien hatte nunmal eine gut ausgestattete Marine und verdient zumindest nicht, im Ranking hier von einigen "Experten" mit "unter ferner liefen..." abgetan zu werden. Hier in WoWS wird nicht die Realität wiederholt. Das Ausgangsmaterial für die Spieler sind weitestgehend realistisch ausgestattete Tech-Bäume. Und ein guter Spieler wird in WoWS mit einem historischen italienische Kreuzer so manchen schlechten Spieler überlegen auskontern, auch wenn der eine "Bismarck" oder "Prinz Eugen" steuert. Meine Kernaussage bleibt, das es leicht und unüberlegt ist hier zu schreiben: "Franzosen und Italiener hatten auch so einiges an Schiffen...", wenn die Geschichte doch sogar aufzeigt, das beide Marinen eigentlich sehr gut ausgestattet waren und durchaus auch schlagkräftig eingesetzt hätten werden können.
  15. Yenee

    Italienischer Techtree?

    @Don71, aber mit dem Unterschied, das die Deutschen mit dem einen Gefecht der "Bismarck" (was ihr aufgezwungen wurde) und dem Gefecht der "Graf Spee" gegen zwei Briten und einen Neuseeländer als Ausnahmen allen anderen Überwassergefechten aus dem Weg gingen. Deutsche Überwassereinheiten sollten Handelskrieg führen und es war geplant, sich nicht in Überwassergefechte einzulassen. Dies krönte darin, das die hier im Forum so sehnsüchtig herbei geschworene "Tirpitz" keinen Schuß auf ein Kriegsschiff abgegeben hat. Die Deutschen suchten Gefechte gegen Handelsschiffe, stolperte dann aber auch in Überwasser-Einheiten. Ich schrieb nicht, das die Italiener mit ihren Schiffen reihenweise Briten versenkte. Aber sie waren in genügend Gefechte verwickelt um solchen Sprüchen wie "Italien und Marine?", "Italienische Marine- der Weg führt nach hinten" oder auch "Italien? Die hatten eine Marine???" den Wind aus den Segeln zu nehmen.
×