Jump to content

togMOR

Beta Tester
  • Content Сount

    1,854
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    8650
  • Clan

    [C1DFL]

1 Follower

About togMOR

  • Rank
    Sub Lieutenant
  • Insignia
    [C1DFL]

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

748 profile views
  1. togMOR

    X

    Hatten wir dieses Thema in ähnlicher Form nicht gerade kürzlich erst?
  2. togMOR

    Matchmaking in der Kritik

    Kommt T6 nicht "andauernd" in T8 Gefechte?
  3. togMOR

    Matchmaking in der Kritik

    Er nutzt doch keine unfairen Mods ... da man die nötigen zwei Zeilen ja entweder händisch oder per Klick-Programmchen in die preferences schreiben muß, wäre das ja Modding und von daher "Schiiieetään". Deshalb auch kein Replay ...
  4. togMOR

    Schiffe vom alten Account

    An der Zahl der Premiumschiffe gemessen, die in jedem Gefecht dabei sind, scheinen eine ganze Menge Leute mit dem Spiel zufrieden zu sein ...
  5. togMOR

    Matchmaking in der Kritik

    Entschuldigung die Herren ... bin ich hier richtig? Ich möchte mich über das offensichtlich kaputte Matchmaking für die Mogami beschweren ... Soeben habe ich das erste Gefecht des Tages absolviert ... Bitte finden sie untenstehend das geforderte Reportformat: Lol. Soeben gestartet: T8 Mogami, T8 Gefecht, kein CV. Mein Bordjäger kreiste daher die ganze Zeit mehr oder minder nutzlos um das Schiff, da keine Torpedoangriffe aus der Luft drohten. Rausgeschmissene Credits! Eine gegnerische Scharnhorst, welche in der Ferne um eine Inselspitze bog, kollidierte nach langer Zeit mit nahezu beiden kompletten Torpedosalven meiner Steuerbordwerfer und sank danach augenblicklich. Die Cleveland des Gegners boykottierte aus Protest gegen die Toptiereinstufung zum Teil das Gefecht, indem sie ihre Mahan während deren Angriff auf unsere (niedrigstufigere) New Mexico der Fairness halber nicht unterstütze. Wir haben das Gefecht haushoch gewonnen.
  6. togMOR

    Schiffe vom alten Account

    Da hilft nur, den Support/Kundendienst zu kontaktieren und die Sachlage zu schildern. Allerdings glaube ich nicht, daß ein derartiger Transfer möglich ist.
  7. Das Interessante daran ist die sich dahinter verbergende Geschichte. Zum Beispiel wie das Schiff dorthin kam, wo es versenkt wurde, warum es versenkt wurde. Die Geschichte der Hebung bzw. Flottmachung mit all ihren besonderen technischen Herausforderungen. Die Geschichte der beteiligten Personen und Firmen und warum z.B. einige der Firmen aus politischen Gründen aus den Verträgen aussteigen mußten. Es ist eben Geschichte. Nicht jeder interessiert sich für Geschichte im Allgemeinen oder im Speziellen. Viele tun es jedoch. Deshalb haben deratige Zeitzeugnisse ihren Reiz.
  8. togMOR

    Matchmaking in der Kritik

    Wird da eigentlich Tarif gezahlt? Oder läuft das auf Minijob-450EUR-Basis?
  9. togMOR

    Neue Matchmaking-Tabelle

    In denen sind dann bestimmt mehrere Belfasts und Unikum-CV im Gegnerteam ...
  10. togMOR

    coop gefechte

    Die Bots im Übungsraum kann man doch auch "scharf schalten", oder? Wenn die die gleichen Fähigkeiten wie ihre Verwandten aus dem COOP haben, sollte einer One-Human-Show doch nix im Wege stehen.
  11. togMOR

    Kronshtadt - Stupidly Designed Paper Ship

    I think you are mixing up some terminology here. On a classic warship of those periods you have a bridge from where the ship was conned during normal cruises. That is where usually the commanding officer and his bridge crew were. Depending on the navy and/or the ships type, the actual steering (helmsman, etc.) might be there as well or a deck below (then usually without much outside vision). These bridges or parts thereof where either completely open or had windowed screens around / roofing overhead. Again depending on ships type, navy philosophy and service area. Therefore you can´t simply say "no windows - no bridge". Thats just silly. Pictured there is the armored conning station, used when battlestations were called and the ship went into action, not the regular bridge. That would be one or more decks above.
  12. togMOR

    Kronshtadt - Stupidly Designed Paper Ship

    Why must there be a windowed bridge? In those times the ships were still conned mostly from open bridges. Warships of the pre WW2 era didn´t have necessarily enclosed bridges "with windows". That highly depended on the particular navy´s doctrine and/or considered area of operation. If you scan through the techtrees in WoWS you´ll find a lot of ships without windowed bridges. Please don´t compare Cold War designs (remember the NBC threat?) with oldschool technology like the pre WW2 Kronshtadt. Maybe they would have added some screens to the open conning stations during the ships lifetime or even fully enclosed a portion, if the ship would have been built at least. Who knows. Thus the present appearance is still reasonable.
  13. Vielleicht hat man seitens WG aber auch nur erkannt, daß man die Fehler und Probleme mit bzw. innerhalb der aktuellen Mechanik in Verbindung mit der Engine oder-was-weiß-ich nicht zufriedenstellend lösen oder beseitigen wird können und daher eben einen völlig neuen Ansatz wählt.
  14. togMOR

    Neue Matchmaking-Tabelle

    Und wenn es nun morgen regnet? Dann steht die Straße unter Wasser und die Stadtreinigung muß mit dem Pumpwagen kommen. So eine Stunde, gemischt mit dem ganzen Herbstlaub, kann eine ganz schön zähe Masse bilden. Das wird eine Weile dauern, die da rauszupumpen.
  15. togMOR

    Matchmaking in der Kritik

    Im Prinzip hast du mit dieser Aussage recht. Unikums und/oder "blaue Spieler" wird es auch unter Neulingen immer geben. Trotzdem möchte ich, aus der Sicht eines nach 8k+ Matches immer noch Durchschnittsspielers, ein ABER anbringen ... Vielleicht sollte man aber auch bedenken, daß es für einen nur durchschnittlich "begabten" Spielanfänger mit maximal "gelb-grünen" Potenzial heutzutage schon etwas schwieriger ist, nach Verlassen des "Noobschutzes" und des geschützten MM seinen Weg in Warships zu machen, als es zu Zeiten von CBT/OBT/Release der Fall war. Damals (TM) gab es eben nur 2 oder 3 Nationen mit 2-3 Linien mit relativ gut umrissenen Eigenschaften und/oder Fähigkeiten ohne großartige Gimmicks. Heute wird ein Neuling im Zweifel eben gleich mit 6+ Nationen mit mehreren Linien und "nationalen Besonderheiten" und Gimmicks konfrontiert. Um den Bogen zurück zum Thema MM zu bekommen ... Das +/2 MM ist vom Grundprinzip her gut wie es ist. Die Gründe sind zur Genüge dargelegt worden. Einzig das Verhältnis der +/- Gefechte bzw. der Ausgleich derselben untereinander könnte auf den "Problemstufen" 6 & 8 im Zweifel etwas konstanter sein.
×