Jump to content

togMOR

Beta Tester
  • Content count

    1,700
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7620
  • Clan

    [C1DFL]

About togMOR

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

1 Follower

Recent Profile Visitors

578 profile views
  1. Selbst wenn man die Ideologie und/oder Politik einmal komplett aussen vor läßt, dürfte es schwerfallen, einen "echten" deutschen Kandidaten aus der Zeit des 2. WK zu finden, der ansatzweise auf Augenhöhe mit Yamamoto oder Halsey ist. Dönitz als BdU paßt allein deswegen schon nicht in das Muster und Raeder ist irgendwie keine "Persönlichkeit". Lütjens ist zwar durch das Unternehmen Rheinübung und die Bismarck relativ bekannt, aber nun auch nicht unbedingt ein herausragender Stratege oder Kommandeur gewesen. Vielleicht wäre Otto Ciliax (Unternehmen Cerberus / Channel Dash) eine passende Alternative.
  2. Neue Matchmaking-Tabelle

    Der Screenshot zeigt die Logfiles, nicht die Replays ^^ Aber ja, auch die Replays bewegen sich in einer ähnlichen Größenordnung.
  3. Neue Matchmaking-Tabelle

    Die Replays sind für die angestrebte Art der Datenerfassung nicht zwingend notwendig, da die relevanten Werte (Spielername, Datum, Zeit, Schiff, Stufe, usw.) in den Logfiles niedergeschrieben sind. Zu finden sind die Logfiles an dieser Stelle: X[Laufwerk]:/World of Warships [WoWS Hauptordner]/logs und haben i.d.R. folgende Namensstruktur ...
  4. Neue Matchmaking-Tabelle

    Etwas Positives hat die Diskussion immerhin bewirkt ... Es heißt nicht mehr "Man ist immer/überwiegend/häufig Bottomtier" sondern nun ist es wenigstens "ICH bin immer/überwiegend/häufig Bottomtier"
  5. Zukünftige Bäume - Disskusion ...

    Sie war sowohl Italienisch als auch Russisch, da sie nach dem Krieg als Reparation an die UdSSR ging.
  6. Was heißt "SP des Schiffes"?

    Ich vermute, du beziehst dich auf den Skill "Experte der Überlebensfähigkeit". (Eintrag in der deutschen Wiki) Diese Kapitänsfähigkeit erhöht die HP/Trefferpunkte des Schiffes, auf dem der damit ausgestattete Kommandant sitzt, um 350HP je Stufe.
  7. Meine Dublonen schmelzen dahin...

    Nun, die Möglichkeit, Ökonomieflaggen im Spiel für Dublonen "nachzukaufen", wenn der Vorrat aufgebraucht ist, ist neu und die Währung ist nicht wählbar wie bei den Premiumverbrauchsgütern. Auch wenn diese (neue) Funktion in den Patchnotes beschrieben wurde, assoziieren anscheinend genug Spieler den Begriff "Spielwährung" in diesem Menü (Exterior / Äusseres) ersteinmal mit Credits und nicht mit Dublonen. Vielleicht könnte man neben der Rubrikenbeschreibung "Ökonomisch" einfach das bekannte Dublonen-Symbol einfügen.
  8. Offensichtlich führt WG eine höchstpersönliche Vendetta gegen dich ...
  9. Das sollte innerhalb der ersten 3 Minuten nach den neuen Regeln nicht mehr möglich sein. Erst danach greift der MM wieder auf die "alten" Regeln zurück. Entweder bist du einer aktiven Warteschlange zugeteilt worden, deren erster Spieler bereits diese 3 Minuten in der Schleife gewartet hat oder aber die nämlichen Gefechte fanden zu nachtschlafender Zeit statt. Oder du hast dich einfach getäuscht. Ich habe zur Sicherheit gerade nochmal meine seit dem Update gemachten Gefechte nachgesehen (MxStats). Alle Tierstufen und Anzahl der Klassen waren gemäß den geänderten MM Regeln exakt gespiegelt. Lade dir MxStats herunter und aktiviere die Replays. Dann kannst du nahezu alle Daten, Werte, Erfolge, Teamaufstellungen usw. nachschauen.
  10. Sinn der low tier Prems

    Das ist richtig. Ich bezog das jedoch eher auf einen mittelprächtigen Durchschnittsbobo (wie meinereiner ^^ ), der, nachdem er mit seinem <19 Pkt Kapitän den Tagessieg auf dem regulären Schiff und danach mit einem entsprechenden T6-8 Premium eingefahren hat, durchaus nochmal ein paar EXP auf eben den T2-3 Premiums obendrauf packen kann.
  11. Sinn der low tier Prems

    Warum nicht als zusätzliche Kapitänstrainer nutzen? Auch wenn es auf den unteren Tierstufen im Verhältnis weniger EXP gibt, so kann man einem Kapitän doch immer noch einen zusätzlichen Tagessieg mit Albany, Emden, Aurora & Co. zugute kommen lassen. Dabei ist es auch völlig egal, ob das nun ein Kreuzer- oder Schlachtschiffsfuzzi ist.
  12. Pensacola

    @McMurxi Der Tarnungsmeister ist auf jeden Fall die erste Wahl, sobald du die 10 Skillpunkte erreichst. Damit wird das (Über-)Leben der Pepsi auf jeden Fall um einiges leichter. Expert Marksman/Eliteschütze hast du schon. So bleiben die Geschütze auch beim Drehen auf dem Ziel. Präventive Maßnahmen und Sprengmeister würde ich umskillen, sobald das entweder kostenlos oder rabattiert möglich ist und statt dessen eher Priority Target/Vorrangiges Ziel und BFT/Schießgrundausbildung nehmen. Die nächsten Punkte würde ich dann evtl. sogar in Adrenalinrausch und Ladeexperte (2+1 Punkte) investieren. Ob die Skillungen auch nach dem avisierten Split (und der damit einhergehenden Umsortierung) des US-Kreuzerbaumes noch genauso funktionieren (sprich New Orleans anstelle der Mighty Coladose), muß sich allerdings dann zeigen. Mein Pepsi-Kapitän sieht aktuell so aus (war mein erster 19er)
  13. Kamikaze-Flieger

    Bei einem direkten Treffer auf einem Zerstörer oder vielleicht noch leichten Kreuzer mag das durchaus möglich sein, da hier keine nennenswerten Panzerungsstärken verbaut wurden und allein die kinetische Energie des auftreffenden Flugzeugs zu Strukturschäden an der Turmkonstruktion führen dürfte. Ein Turm eines schwerer Kreuzers oder gar Schlachtschiffs dürfte den Einschlag eines Fliegers ohne große Schäden überstehen, von ein paar Dellen und Kratzern in der Farbe abgesehen. Die Japaner haben für die Kamikazeeinheiten hauptsächlich normale Serien-Kampfflugzeuge genutzt, die meist eine große Bombe als Aussenlast trugen und teilweise noch extra Sprengstoff im Rumpf als "Multiplikator". Erst später kamen speziell konstruierte Flugkörper (Okha usw.) zum Einsatz, die entsprechend ausgelegte Sprengkörper trugen.
  14. Pensacola

    Die Art und Weise, in der Oely seinen Kommentar zu deiner Aussage bezüglich der Pensacola formuliert hat, war zwar nicht sonderlich "erwachsen", jedoch vom Kern her durchaus zutreffend. Und nach gerade einmal 7 Gefechten mit dem Schiff ein grundlegendes Urteil zu fällen, halte ich für etwas verfrüht. Meiner Ansicht nach lebt die Pensacola noch mehr als ihre gleichstufigen Kontrahenten von den Kapitänsskills und Modulen, gerade was die Aufdeckreichweite (Tarnung), die Turmdrehung oder die Ruderstellzeit betrifft. Im nicht ausgebauten Zustand und/oder mit Azubi-Kapitän mit weniger als 10 Punkten ist das Schiff natürlich ... meeh. Aber welches Schiff ist das in dem Zustand nicht, insbesondere in höheren Tierstufen. Das Schiff war/ist auf Grund seiner Historie in WoWS (first man made object visible from the moon) immer irgendwie ein Underdog gewesen, jedoch mit dem Buff (vor langer Zeit) durchaus gut spielbar geworden. Gib der Pepsicola eine Chance und baue sie aus und trainiere den Kapitän. Nutze die Agilität und die potenten Geschütze für Hit-and-Run Aktionen.
  15. Neue Matchmaking-Tabelle

    @RottenBit Vielleicht bist du einfach zu gut und WG muß dich über ein manipuliertes MM ganz persönlich und gezielt einbremsen. Im Gegensatz zu dir bekomme ich auf T8 anscheinend ein Bobschutz-MM mit relativ ausgeglichenem Setup zugewiesen. Heute: (alles Mogami) 60 Tage: Total (seit Nov. 2017)
×