Jump to content

Darthhenning

Beta Tester
  • Content count

    229
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7149
  • Clan

    [OMNI]

About Darthhenning

Recent Profile Visitors

241 profile views
  1. Nachbesprechung

    Hier ist so einiges schief gelaufen. 1.: Dein Modulbuild überzeugt mich nicht. Target Aquisition Mod ist es im Vergleich zu Tarnung nicht wirklich wert. Gerade in diesem Gefecht merkt man das sehr deutlich. Dazu Secondary Mod? Warum? Antriebsmod? Das ergibt irgendwie nicht allzu viel Sinn. 2.: nach Möglichkeit IMMER deine DDs supporten. Egal wie gut sie spielen. Etwas mehr support und ihr hättet gleich zu Anfang B recht problemlos holen können (bessere Tarnung hilft, da du näher rann kannst). 3.: WC auf 12km auf offenem See, du sagst sogar Fokusfeuer auf ihn an und schießt dann auf 18km entfernte BBs - ernsthaft? 4.: Du möchtest dein Team zum Push überreden - ganz dumme Idee, da ihr keine Überzahl bei C habt. Allerdings wäre es durchaus praktisch gewesen, wenn der Rest deiner Truppe näher gewesen wäre. 5.: DEUTLICH früher abdrehen. Du hättest locker 3 Minuten früher abdrehen können (als die Gegner damit beschäftigt waren, deine Charles und Benson auseinanderzunehmen) um eine bessere Position einzunehmen und auch wieder 12/12 Rohre zu nutzen (bessere Tarnung hätte hier geholfen). 6.: gefailter KS auf die Yamato. Solche Salven müssen leider sitzen. Du hast sie zu weit hinten gesetzt und die Yamato überlebt dadurch. (6.5): Hipper-Topedos auf 15km entfernte Ziele 7.: dafür macht die Hipper danach alles richtig: In die Ecke fahren und die Gegner mitziehen. Dort wärst auch du anschließend viel nützlicher gewesen, als nutzlos hinter ner Insel zu schimmeln. Einfach HE rein und die Republique/Alsace abfackeln (bessere Tarnung hätte hier geholfen). Anschließend kann man wieder über nen Push nachdenken. Was hättest du machen können? Ehrlich gesagt nicht viel. Dein halbes Team macht den kollektiven Suicide-run auf beiden Flanken - da kann man nicht mehr machen, als so viel Einfluss zu nehmen wie möglich. Ich bin mir daher ziemlich(!) sicher, dass dieses Game nicht solo mit ner Montana zu carrien war. Allerdings hast du jetzt auch nicht unbedingt die besten Entscheidungen getroffen, um dieses Spiel noch zu drehen. btw: Hier ist How-to-throw-a-game-101: 20180718_182315_PFSB110-France_22_tierra_del_fuego.wowsreplay Zeigt ganz gut, wie man selbst in aussichtslosen Situationen hin und wieder der Gegner einem die Möglichkeit zum Sieg schenkt - also immer am Ball bleiben.
  2. Der einzige Weg, eine 1/X-Regelung NOCH einfacher und einheitlicher zu machen, wäre zu sagen: ALLE HE-Granaten haben 33mm Pen. Und ALLE AP-Granaten lösen durch 40mm Panzerung aus. Das ergibt dann aber kaum noch Sinn. Daher ist eine 1/X-Regelung schon die einfachste Variante. Es liegt an beidem. Bzw zu Punkt 1 eher, dass die CVs einen sehr erheblichen Einfluss aufs Match haben. Ich meine: Fahr mal Yugumo mit Torpedoreload-Booster und finde ein Match mit CV... Das ist eher komplizierter als das jetzige System. Jetzt bekommst du deine Consumables quasi vorgegeben und musst nicht nachdenken. Mit dieser Änderung schon. Widerspricht sich also eher mit der "wir gehen Richtung Casual"-These. Zudem: Wenn du das Schiffssetup veränderbar machen willst, warum dann auf Consumables beschränken? Gebalanced würde man ein solches System nur dann bekommen, wenn man alle Parameter eines Schiffes verändern könnte - nicht nur einen bestimmten Bereich, der für das eine Schiff relevanter ist als für ein anderes.
  3. Hindenburg Turtleback Bug

    Das ist mir neu. Auf kurze Distanz tendiert man eigentlich dazu, einfach über die Zita zu schießen oder am Turtleback zu bouncen. An Pen mangelt es auf 10km definitiv keinem BB - die Monarch liegt da mit 504mm auf dem letzten Platz - daher spielt die Distanz praktisch keine Rolle, wenn es darum geht nur die Panzerungsstärke zu überwinden.
  4. Nachbesprechung

    Er ist hinter den Inseln ohne Gegner in der Nähe gespottet und schafft es ums verrecken nicht zu despotten, obwohl er sogar hinter die Inseln fährt -> da muss was unter mir sein. Nachdem dann deine ersten Torps bei ihm ankamen, hatte er Gewissheit. Den Rest des Spiels kommentiere ich gemäß deines Wunsches nicht.
  5. Statisches oder Dynamisches Fadenkreuz

    Für mich ist der einzige Sinn des Fadenkreuzes die horizontale Linie, um einzuschätzen, ob ich weiter nach oben oder unten zielen muss. Die Zahlen helfen dann nur, wenn ich mal wirklich verschossen habe um einzuschätzen, wie weit ich den Aimpunkt verschieben muss. Zudem schieße ich praktisch durchgängig in maximaler Zoomstufe, da damit einfach präziseres Zielen möglich ist. In den seltenen Fällen, bei denen ein Gegner so schnell unterwegs ist, dass man ihn dadurch nicht mehr sieht, gehe ich dann eine Stufe weiter runter und überlege mir dabei, ob es sinnvoll ist auf dieses Schiff zu schießen ... Nur im absoluten Nahkampf ist es wirklich anders - da gehe gar nicht mehr in den Zoom. Mit Rechnen hat mein Vorhalt aber nichts zu tun. Deswegen benutze ich Statisch Typ13.
  6. Hindenburg Turtleback Bug

    DM hat ja auch verbesserte Autobounce-Winkel. Die fängt auf 60° erst an überhaupt abzuprallen - also nicht wirklich überraschend. Henry hat die Penetrationskraft von ner Moskva bei "besserer" Flugbahn - das tut der Hindenburg ebenfalls nicht so gut. Nicht mehr als die anderen BBs auch. An Pen mangelt es keinem der BBs - die Granaten prallen halt eher ab. Die Autobounce-Winkel sind dabei immer die gleichen. Overmatch spielt beim Turtelback der Hindi auch keine Rolle. Ich bin der Überzeugung, dass der Winkel unter dem vordersten Frontturm deutlich schwächer ist. Man schaue sich das mal an: Am Heck siehst man hingegen einen deutlich besseren Winkel: Daraus ergibt sich eine stärkere Anfälligkeit bei Schüssen unter den Fronttürmen - was ehrlich gesagt auch meinen Beobachtungen entspricht.
  7. Hindenburg Turtleback Bug

    Die sich deutlich erhöht, indem man anwinkelt.
  8. Besseres Pingen auf der Minimap

    Sehe ich anders. Es ist deutlich einfacher bei Hotspot C Cap hinter die genaue Insel zu pingen, als in das Quadrat und dann erstmal ne 3 Zeilen Wegbeschreibung hinter die Insel nachliefern zu müssen.
  9. Bitte Entfernt die Myogi aus dem Spiel

    Es hat auch Einfluss auf Long-Range (so 14km+) RN-CL AP-Hagel. Die schafft wegen Flugbahn und guter Autobouncewinkel auf dieser Distanz so um die 45mm Rohpanzerung. Aber da WG explizit von Schutz gegen HE-Spam spricht, liegts wohl nicht daran.
  10. Warum keine Zita? (mit Replay)

    Du willst im Idealfall folgende Stelle treffen: Die benötigte Penetrationsleistung liegt hier bei 230mm + Winkel. Da die Platte selbst etwas nach unten geneigt ist, würde ich von etwa 240mm Grundstärke ausgehen, die bei Schussbahn parallel zum Wasser penetriert werden müssten. Für die Buffalo bedeutet das, dass du auf ~10.5km theoretisch in der Lage bist, bei optimalem Winkel einen Zitadellentreffer zu landen (248mm Pen bei 241mm effektiver Panzerung durch Flugbahn und Normalisierung). Realistisch ist das natürlich keinesfalls, da perfekte Breitseite praktisch nie vorkommt. Bei gerade einmal 30° Anwinklung sinkt die Distanz auf 8km. Bei 45° sind es nur noch rund 5km. Bei 60° musst du wortwörtlich danebenstehen (<1km), damit du den Panzergürtel durchschlägst. Darüber beginnt die Autobounce-Zone. Zitadellentreffer durchs Deck sind durch mangelnde Pen nicht möglich. Ab etwa 17km ist der Winkel zwar gut genug um sicher nicht mehr abzuprallen, aber die Penetrationsleistung ist zu diesem Zeitpunkt bereits auf unter 170mm gesunken, was bei 60° Aufschlagwinkel nicht durch insgesamt 216mm effektive Panzerung nach Normalisierung kommt.
  11. CL + CA Problematik

    Ich halte diese Zusammenfassung für stark unvollständig, weil sie viele Parameter außer acht lässt.
  12. CL + CA Problematik

    Es geht nicht um die (nicht vorhandenen) Fullpens, sondern die Zitas. Die ist in der Regel etwas stärker als 16mm (außer halt bei den Lowtier Franzosen...) und löst eigentlich jede relevante AP-Granate aus. Somit endet das Ganze in einem Glücksspiel darüber, ob die Salve deine Zita trifft oder nicht. Dieses Glücksspiel hast du bei Anwinkeln zwar auch, aber die Wahrscheinlichkeit ist beim Anwinkeln einfach deutlich kleiner, da viel kleinere Trefferfläche. Ansonsten löst jeder britische CL aus, sowie je nach Distanz und damit verbundener Flugbahn die DDs. Größere Kaliber hingegen tendieren stark zu Overpens. Weiterhin lösen sehr große Kaliber (Graf Spee ist in diesem Tierbereich der Start) aus, wenn sie 16mm in sehr spitzem Winkel treffen (~86° für die Graf Spee, ~87° für 350mm Kaliber), weil kein Autobounce - bei stumpf Breitseite sollte das aber nicht wirklich vorkommen (nur bei sehr seltsamen Treffern auf die Deckpanzerung aus kurzer Distanz). Zuletzt löst jeder Wassertreffer kurz vor deiner Hülle in deinem Schiff aus - unabhängig vom Kaliber. Das ist durchaus richtig. Wenn du aus Pappe bestehst, frisst du von Allem - auch und insbesondere durch reinen HE-Alpha. Warum man deswegen aber aufhören soll zu winkeln, erschließt sich mir absolut nicht. Selbst gegen HE-Spam ist es wegen der Verringerung der Trefferfläche sinnvoll.
  13. CL + CA Problematik

    Die Problematik der Briten BBs ist jetzt nicht so gut vergleichbar mit CL, da abgesehen vom Munitionstypen etwa alles anders ist. Sie haben eher Ähnlichkeiten zu übergroßen CAs - nicht umsonst nennt man die Conqueror auch Megazao. Du willst also Breitseite fahren und jedem mit ausreichend Pen einladen, dir bei gut platzierten Salven Zitas ins Gesicht zu drücken? Dazu darf jeder mit kleinerem Kaliber (bspw. DDs) dir 2-3k AP in die Seite ballern. Klingt für mich jetzt nicht so einladend. Wenn du dich auf T2-5 Franzosenkreuzer bezogen hättest, kann ich das noch nachvollziehen. Aber generell mit CLs?
  14. CL + CA Problematik

    Tendenziell ja, da die Cleveland das gar nicht schaffen kann, während die Baltimore ausreichend Pen dafür hat. Praktisch wird das aber kaum passieren, da du die Türme erstmal treffen, dann auch noch penetrieren und dann noch den Würfelwurf gewinnen musst, damit ein Turm ausfällt. Explizit auf die Türme zielen ist für die Baltimore auch nicht so die gute Option, da deine Granaten ne Weile unterwegs sind. Also eher etwas, was so nebenbei zufällig passiert.
  15. CL + CA Problematik

    Völlig korrekt. Hindert aber niemanden darin eine faktisch nie vorkommende Situation zu diskutieren - sei es sinnvoll oder nicht.
×