Jump to content

Gruenholz

Players
  • Content Сount

    36
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3011
  • Clan

    [PENG-]

About Gruenholz

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia
    [PENG-]
  1. Gruenholz

    Gewertete Gefechte Season4

    Eigentlich ist die Antwort logisch: Da CVs in Bezug auf die Stufe 1:1 gematcht werden und nur 1 CV pro Seite möglich ist, musst du für jedes Spiel einen anderen Spieler mit Rang ~10 finden, der lieber einen Tier VI als Tier VII CV nimmt. aber warum sollte das einer tun? Warum sollte man lieber mit Tier VI Flugzeugen gegen Tier VII CCs/CLs und BBs spielen. Und deswegen musst Du so lange warten, weil sich andere Flugzeugträgerspieler nicht gerne freiwillig selber behindern!
  2. Gruenholz

    Texas

    Ich hatte gerade beim ERSTEN Spiel (also noch nicht repräsentativ) den gleichen Eindruck. Habe gefühlt in noch keinem Schiff frontal so viel abbekommen. Auch HE machte teilweise 2000-4000+ schaden pro Salve von einer Budyonny an mir. Und sie brennt wie nix Gutes!
  3. Gruenholz

    Izumo

    Mal ne Frage an die alten Izumo-Hasen: Es gibt doch ein Verbesserungsmodul der Feuerrate der Hauptbatterie auf Kosten der Turmdrehrate. Bisher habe ich das bei anderen Schiffen immer vermieden, weil man ja doch viel ausweichen muss und man den theoretischen DPS-Gewinn niemals ausspielen kann, da man nach defensiven Manövern immer warten muss, bis die Türme wieder nachgestellt haben. Aber da die Izumo sowieso nur "head-on" gespielt werden sollte, ist doch DPS>Turmdrehrate. Und zwar mit Abstand! Also Lademodul rein. Oder sehe ich was falsch?
  4. Gruenholz

    „ARPEGGIO OF BLUE STEEL -ARS NOVA-“-Aufträge sind da!

    Ist es mir noch nicht!
  5. Gruenholz

    „ARPEGGIO OF BLUE STEEL -ARS NOVA-“-Aufträge sind da!

    Ich bin ziemlich angefressen! Tagelang an Wochenenden nur Tier 7-10 gespielt für den 16Pkt. Kapitän und meine normale Kongo verkauft. Gestern (eher heute Nacht) die 10 Mio. Damage fertig gemacht und mir dann gedacht, als der MM knapp 5 Minuten gebraucht hat, um Matches mit 6 Zerstören pro Seite zu generieren, dass ich mal ne Pause bräuchte. Logge gerade ein um den letzten Teil der Mission abzuschließen und dann das! Auf dem Missionsbildschirm stand: 01.05.2016!!! Nicht 07:00 Uhr morgens!!! Zum Kotzen! Der Spieltag des 01.05.2016 endet doch nicht um 07:00 Uhr! Wenn ich beruflich Fristen einzuhalten habe bei Steuerbehörden oder auf dem Gericht, dann endet die Frist um 24:00 am ENDE des Fristtages!! *Finger in Hals steck*
  6. Wahrscheinlich ist gleich das Forum offline und die URL hat nie existiert.
  7. PS: Wobei wahrscheinlich Whopper und andere Burger für mehr Todesfälle gesorgt haben, als A-Bomben!
  8. Die Umrechnung entstand aus der Transformation von kt TNT-Equivalent der A-Bombe in Joule (SI Einheit für Energie). Und da ist der Begriff "Brennwert" gar nicht so schlecht, weil ja ein Großteil als thermische Energie umgesetzt wird. Und dann halt wieder zurück gerechnet für die Yamatos. Sonst wird es mir zu kompliziert, weil sich Whopper so schlecht beschleunigen lassen ohne zu desintegrieren.
  9. Gruenholz

    Was habt ihr heute geschafft?

    5 Sekunden, 3 Torpedos, 4 Auszeichnungen! (Und das Game mit der ersten Aktion entschieden, weil ich ne Shima&Gearing beim ersten Feindkontakt rausgenommen habe!) (First Blood, Devasting Strike, Devasting Strike, Double Strike!) Am Ende wurden es 5 Auszeichnungen. Insgesamt aber nicht mehr so viel geleistet nach der ersten Aktion! Wahrscheinlich meine beste "Einzelaktion" bisher in WoW bei einem am Ende nur "guten" Spiel.
  10. Also das hier soll eine Screenshot-Competition für die schlimmsten Unglücksfälle in WoW werden. Wenn einen der RNG-Jesus mal wieder so richtig an den Eiern hatte. Ich mache mal den Anfang. Ich bekam einen Treffer mit HE und verliere DREI Torpedowerfer und die Steuerung OHNE Strukturellen Schaden!
  11. Die Kosten für das Manhattan-Projekt beliefen sich damals auf 1,9 Milliarden US-Dollar, was Inflationsbereinigt heute $25,247,050,561.79 entspricht. Also 25 Mrd. Dollar! Die Yamato kostete viel, sehr viel. Die genauen Kosten finde ich nicht im Netz. Aber die 8500, die wir brauchen kosten sicher noch sehr viel mehr. Panzergranaten aus Wolframcarbid sind auch nicht billig, aber die bezweifle, dass die mehr als hohe 4-stellige Beträge pro Stück kosten. Zum Vergleich: eine kleine Infantrie-Mörsergranate der BW kostet rund 400 Euro. Ein Doppelwhopper mit Käse gibt es je nach BurgerKing und Stadt für <5 Euro. Macht also rund 7.5 Mio Euro für die notwendigen Burger für eine Yamato. Mal 8500 = 63,75 Mrd. €!!! Krass. Die Atombombe ist tatsächlich weniger als halb so teuer wie eine Massenvernichtungswaffe aus Doppelwhoppern mit Käse! Bin überrascht!
  12. Erstmal "Danke"! Hatte nicht den "full Editor" drinnen. Sah deswegen die Überschrift nicht im Editor. Korrigiert! Back to Topic: Ich möchte weder eine Atombombe, noch eine Panzergranate oder eine Yamato an den Kopp. Wenn mich was am Kopp trifft, dann am liebsten noch der Doppelwhopper mit Käse. Aber selbst auf den würde ich gerne verzichten.
  13. Ich denke, das ist sauschwierig mit dem Impuls, weil so ein DM33 mit 0,6m Länge, sein Ziel mit 1650m/s in 0,00036 Sekunden durchschlagen hat oder zumindest eingedrungen ist um seinen Impuls abzugeben. D.h. man müsste den Impuls um Faktor~1500 erhöhen für das Wuchtgeschoss. Gleichzeitig die Yamato mit ihrer Länge und Geschwindigkeit rund 20 Sek für eine Schiffslänge braucht um komplett ein-/durchzuschlagen. Also der Impuls um Faktor 40 (20s:0,5s) reduziert werden müsste. Und am Ende braucht man nur 1,4 Granaten um die gleiche Impulskraft zu erreichen. Speed > All! Oder hab ich mich jetzt total verzettelt? Aber lustiges Thema, echt!
  14. ...die Energie einer rammenden Yamato entspricht im übrigen der Energie / dem Brennwert von 1,52 Millionen Doppelwhoppern mit Käse! Physik ist ne witzige Sache!
×