Jump to content

Dominik4441

Players
  • Content Сount

    29
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    6531

About Dominik4441

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia
  1. Dominik4441

    Zao

    Moin Leute... also einen Buff braucht die Zao sicher nicht. Wäre zwar schön, aber die haut auch ohne richtig rein. Natürlich macht sie den meisten Schaden über Feuer, dass soll aber auch so sein. Den Gegner immer schön am Brennen halten, schon rennt der Schadenszähler. Dabei braucht man übrigens kein Stealthfire, da der Kahn so super beweglich ist...Ne Zita fängt man sich zwar auch mal ein...und die gern auch von vorn oder durchs Heck...aber meistens kann man echt was reißen und den Gegner zur Weißglut bringen...oder brennen...(grins)... @Malagant: Zu deiner Theorie, dass die Zao vorher noch nie "generft" wurde: Scroll mal ganz nach oben, sie dir das Datenblatt der Zao zum Zeitpunkt der Threaderöffnung an und vergleiche mal die dort vermerkten Trefferpunkte mit denen von heute...Der Zao haben sie vor ner ganzen Weile bereits zehn Prozent der HP gestrichen, weil sie als zu "OP" galt...würde ich jetzt schon als "nerf" bezeichnen... Trotzdem nach wie vor eine Macht die gute Zao, mit der man Matches beeinflussen, ja sogar drehen kann...wenn RNG auf deiner Seite ist, aber das geht allen Schiffen Ingame so...
  2. Dominik4441

    Fehler

    Kann mich den Vorschreibern nur anschließen, habe dieselben Probleme nach dem Update. Jetzt meine Frage, vielleicht wisst ihr mehr (hierbei ist besonders das WG- Personal gemeint): Was bewirkt denn dieses Update, bzw, was sollte es bewirken? Ja sicher nicht, das Spiel unspielbar machen...(wenn ja,dann war es ein echt gutes Update). Habe keine Patchnotes oder sonstige Hinweise finden können... Danke für die Hilfe...
  3. Dominik4441

    Spaß mit Drachenflaggen

    Moin Leute, hat schon jemand die versprochenen Drachenflaggen für das 1. Jahres- Event erhalten? Ich mein die Flaggen, die man für die gespielten Matches und die 10er Schiffe erhalten soll. Hab eben nochmal gelesen und da stand, dass diese nach dem 19 September vergeben werden? Gibt es denn ne Termin oder so, da bei mir noch nix angekommen ist... Danke an alle...
  4. Dominik4441

    "Spieler- Ränge..."

    Ah...Ok... Also nix, was mich interessieren würde. Aber danke an alle für die Infos...
  5. Dominik4441

    "Spieler- Ränge..."

    Moin Leute, mal ne Frage am Rande: Unter den jeweiligen "Avatar"- Bildern steht immer ein Rang in Englisch. Meist Seaman, öfter auch Petty Officer oder ähnliches. Kann mir jemand verraten, wie ich Einfluss auf diesen rnag nehmen kann bzw. wie der vergeben/ berechnet wird? Nichts gegen einfache Seeleute (war selbst vier Jahre Mannschafter...), aber irgendwie stört mich das "Seaman"...
  6. Dominik4441

    Allgemeines Feedback

    Moin Leute, geht es nur mir so, oder haben sie die Panzerung komplett verändert? Hatte eben zwei Matches (die ersten seit 5.11) und beide waren sehr ungewöhnlich. Nr.1 mit der Kuma: Direkt geplatzt durch die erste Salve einer Kongo...aber nicht etwa Detonation, nein, anscheinend normale Treffer. Na gut, Pech hat man mal...(wobei ich das mit ner Kuma echt noch nie hatte und die von ner Kongo ja eher durchschossen wird). Nr. 2 mit der Kaiser: Gleich die erste Salve des Gegners hat mich frontal 10.000 HP gekostet. Da hab ich schon gestaunt. Aber es ging munter so weiter. Alle Treffer, die ich mit AP erhielt, machten mehrere tausend Punkte Schaden. Und auch meine Granaten haben dem Gegner jeweils 4000 bis 6000 HP Schaden verpasst. Keine Overpen oder die "beliebten" 1060 Schaden...Nee, alles massive Treffer. AP PARADISE sozusagen. Aber Spaß macht das irgendwie nicht, wenn du nach zwei Minuten versenkt bist, weil der Schaden (trotz Frontal oder anwinkeln) massiv ist... Hab hier im Forum aber noch nichts dazu gefunden...Also geht das nur mir so, oder habt ihr das auch festgestellt? Na, ich wird mal noch ein paar Runden drehen, zwei Spiele sind ja nicht so aussagekräftig...
  7. Moin Leute... Ich hoffe, dazu gibt's noch keinen Thread und wenn doch, dann könnt ihr mich gern teeren und federn... Mein Thema ist die nicht mehr ganz neue Sturmmechanik und das Sichtbarkeitssystem bei Stürmen. An sich finde ich den Sturm als Ereignis ja nicht schlecht, bringt halt mal Abwechslung. Aber immer wenn ich das jetzt hatte, hab ich mich im Spielfluss eher stark behindert gefühlt. Wenn man nicht gerade voll im Infight steckt, hat man kaum noch was zu tun. Die Stürme dauern ja auch sehr lange. Ich finde, die Sichtbarkeit sollte schneller wieder besser werden. Muss ja nicht gleich wieder komplett sein, aber so nach einer Minute nen Kilometer mehr sehen wäre doch schön. Und dann soweiter. Ich verstehe auch nicht, warum man im Sturm nicht auf Ziele schießen kann, die eine anderes Teammitglied spotted. Vorhin wieder gehabt: Gegner ist zehn KM entfernt, also zwei KM zu weit weg...und ich kann meinem Teamkollegen nicht helfen, weil der Gegner auch noch von mir wegfuhr und ich einfach nicht in diesen elenden acht KM Radius kam...SUPER...Außerdem finde ich es auch blöde, dass es für den Sturm keine besondere "Sturmgrafik" gibt...sieht aus wie vorher, nur die Sichtbarkeit ist geringer...SUPER...(OK, auf Atlantik gibt es, glaube ich, Regenfälle. Aber eben auf der neuen Japanmap hat sich optisch beim Sturm gar nichts geändert...). Was denkt ihr über den Sturm und wie könnte man diese durchaus interessante Spielmechanik verbessern? Ich würde sagen, dass man vor allem auch Ziele bekämpfen können sollte, die ein Kollege aufgeklärt hat. Das wäre etwa ein Job für den Träger (wenn denn mal einer dabei ist)...Ich kann ja in "normalen" Matches auch Feinde bekämpfen, die ein anderer mit Radar aufklärt. Weiterhin sollte der Sturm nicht so lange dauern und die Sichtbarkeit nach und nach wieder besser werden. Und wenn schon Sturm, dann soll es bitte auch danach aussehen...mit Blitz und Donner und "haushohen Wellen" (Grafikleistung...ich weiß...). Aber schön wärs doch, wie damals mit der Marine in der Biskaya (...träum...)... Als denn, wir sehen uns auf See...außer es ist grad Sturm...
  8. Dominik4441

    Angeklappte Ausleger der Brücke?

    Wie "togMor" und "Scharnhorst" schon richtig bemerkten, sind die ausklappbaren Bürckennocken eher was für Hafen/ Revier- und Manöverfahrten. Im Kriegsfalle hatten sie keinen Nutzen und im Gefecht unter Beschuss steht (außer an den Waffen), eh keiner draußen rum. Das sie InGame beim einen Schiff ausgeklappt und beim anderen eingeklappt sind, ist wohl ne Designentscheidung vom jeweiligen Grafiker, der das Ganze programmiert. Liegt wohl auch daran, was Derjenige für Bildmaterial zur Verfügung hat...und Bilder aus Gefechten, wo man das eigene Schiff im Detail sieht (meist sieht man ja nur den Gegner auf großen Entfernung...und da ja eigentlich auch immer nur große Rauchwolken) gibt es halt nicht so viele...eher häufiger solche Bilder wie die Scharnhorstklasse oben im NOK...
  9. Dominik4441

    Wurde am RNG bei den BBs was geändert?

    14km??? Wäre super, wenn die da 25k Schaden machen würde (wäre der "lucky Punch"...jedenfalls bei mir). Wie schon geschrieben, auch bei 10 km und weniger fliegen die Granaten um das Ziel herum. Und in der Regel gibt es einen oder zwei Treffer und die machen die berühmten 1160 Schaden. Ich fahr die Tirpi schon nach Möglichkeit im Nahkampf, damit ich Torps und Mittelartillerie nutzen kann, nix mit Snipen...Und gestern hab ich angefangen, sie nur noch mit HE zu spielen, um den Gegner abzufackeln. Bei nem BB ja eher verrückt, bringt aber zumindest verlässlichen Schaden. Vielleicht bin ich ja auch zu doof dafür, aber das die Granaten überall hinfliegen, nur nicht ins Ziel, dass wurmt mich halt tierisch. Wird wohl noch weiterüben müssen und hoffen, dass das bei den neuen Schlachtern der Deutschen dann etwas weniger ist...aber wohl eher nicht... btw...mit der Iowa geht's besser...
  10. Dominik4441

    Wurde am RNG bei den BBs was geändert?

    Wer bin ich, dass ich nem Wels widerspreche (grins)??? Du bist natürlich ein sehr erfahrener Spieler und hin und wieder seh ich auch deine Videos ganz gern. Aber ganz neu im Spiel bin ich auch nicht und die Trefferleistung der Tirpitz finde ich echt erschreckend...eben so wie der TE. Hab die Tirpitz ja gerade neu gekauft und muss sagen, die macht schon Spaß. Besonders im Nahkampf eine Wucht...ABER: Wenn ich auf 10 km Entfernung auf ne Atago schieße, die mir schön die Breitseite zeigt, dann erwarte ich mehr als nur eine Overpen...oder 3500 Schaden mit viel Glück. Das erscheint mir bei der Tirpitz aber die eher die Regel denn die Ausnahme. Genauso wenn ich jeden Turm einzeln abfeuere. Da gibt es Schüsse, die fliegen genau parallel und andere, da fliegen die Granaten in unterschiedliche Richtungen davon...Rohr krumm gewesen? Das finde ich halt mies. Bei meinen Kreuzern (hab Nürnberg und Hindenburg bei den Deutschen) gehen die Granaten ja auch ins Ziel und nicht davor, dahinter, drüber, drunter und Drumherum ins Wasser...gefühlt jedenfalls. Aber was ich zuletzt schon schrieb: Vielleicht ist das ja ne gewollte Regulierung seitens WG. Wenn jede Salve nur annähernd den Schaden anrichten würde, der möglich ist, dann wären Kreuzer voll am Arsc...Gesäß... Frustriert halt nur echt, wenn die Granaten einfach rings ums Ziel ins Wasser platschen...Dann lieber Overpen...Der "Lucky Punch", nennen wir es auch gern Zitadelle, kommt natürlich auch mal, nur halt sehr selten im Gegensatz zu Overpen oder toten Fischen... Und zum Thema Lotto: Ich finde, du solltest mir was abgeben, jetzt wo ich dich zum Geldzocken animiert habe...
  11. Dominik4441

    Wurde am RNG bei den BBs was geändert?

    Muss dem TE hier zum Teil Recht geben: Manchmal is es wie verhext und man trifft gar nichts...Besonders bei der Tirpitz (hab ich mir ganz frisch geleistet) gehen die Granaten teilweise sonst wo hin. Und zwar auf geringe Entfernung, was nun echt mal unverständlich ist...Da hilft auch die nette technische Exkursion von Brokkar nichts, auch wenn sie sicher richtig ist (bewegliche Plattform mit komplizierten technischen Vorgängen, bis der Schuss bricht)... Aber andererseits: Wenn jeder Schuss so treffen würde, wie es eigentlich sein sollte, dann wäre die gesamte Kreuzerklasse obsolet. Dann würde nämlich jeder Kreuzer mit ein bis zwei Salven versenkt...und wer will die dann noch fahren??? Und bei vielen Kreuzern ist es ja auch egal, in welchem Winkel sie zu einem Schlachtschiff stehen, Zitadellen gibst auch gern von vorn oder hinten. Ich als begeisterter "Nürnberger" kann da ein Lied von singen... Und bei allem BB- Frust: Einen "lucky Punch" mit 10.000 oder 20.000 HP gibst ja doch auch immer mal wieder für den Schlachtschiffkapitän. Nur wenn das so am laufenden Band gehen würde, wer will dann noch im Kreuzer fahren??? Das wäre ja dann auch total unfair. Man muss eben einsehen, dass die fetten Schlachter InGame nicht das Spiel allein dominieren...und das ist auch gut so...
  12. Dominik4441

    update 0.5.8

    Ich habe die Story gerade gelesen. Kummetz hat eine "taktische Meisterleistung" gezeigt. Erinnert fast an viele WoWs-Spieler. Dazu muss ich mal fragen: Wer von euch hat schonmal einen Kriegsschiffverband im Krieg durch einen norwegischen Fjord geführt? Und das im Dunkeln??? Im nachhinein war die Entscheidung sicher nicht sehr clever, aber hinterher ist man immer schlauer. Man muss bedenken, dass die damals noch keine Sattelitennavigation hatten. Nur Seekarten...die waren zwar schon sehr genau, aber da nutzt man Leuchtfeuer zur Navigation...Und die sind im Krieg meist abgeschaltet. Das heißt, Kummetz musste seinen Verband im "Blindflug" durch den Fjord führen, indem er sich sicher nicht so gut auskannte wie in der Jademündung. Und so ein Kreuzer ist mal locker 200 Meter lang und hat nen gewissen Bremsweg. Das heißt, wenn er einmal "falsch abbiegt" oder zu weit fährt, sitzt er auf den Felsen auf, welche rechts und links liegen. Und hinter ihm kamen noch mehr Schiffe und was vor ihm lag, wusste er nicht. Ich war selbst mit der Marine in Norwegen und das ist schon gar nicht so leicht zu fahren. Dabei war mein "Kahn" nur 54 Meter lang, wir hatten GPS und Leuchtfeuer überall. Versteht mich nicht falsch, ich will Kummetz hier nicht rehabilitieren. Seine Entscheidung hat leider sehr viele Seeleute und Soldaten das Leben gekostet. Aber vor dem Hintergrund der navigatorischen Schwierigkeiten des Gewässers (Verdammt eng, zuweilen Untiefen und ohne beleuchtete Seezeichen...), der Kriegslage (Man wusste ja nicht, wie die Norweger reagieren? Eventuell auch unbekannte Abwehranlagen und Minen?) und der strategischen Gesamtlage (besser langsam ankommen als gar nicht...) kann ich schon verstehen, dass er eher langsam fuhr. Mit 10 Knoten kann man notfalls noch bremsen, mit zwanzig sieht das schon anders aus... Hinterher ist man halt immer schlauer...das weiß jeder seit Erfindung der Lottozahlen...
  13. Moin Leute... Ich hab hier die Befürchtung gelesen, die "Graf Spee" könnte OP werden...Das kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen bei den technischen Voraussetzungen der Deutschland- Klasse. Eigentlich sind die in allen Punkten schlecht und das wird sich im Spiel kaum ändern. Geringe Geschwindigkeit, mäßige Bewaffnung, mäßige Panzerung und, zumindest für die "Graf Spee", ne schwache Flugabwehr. Ich bin schon am grübeln, wie das Ingame wird. Schnell und wendig wird sie wohl nicht. Die 28 cm werden wohl genau sein und guten Schaden machen, aber die Feuerrate wird wohl nur bei drei Schuß liegen. Dazu nur zwei Türme, also wenig Blei in der Luft und die Sekundären werden auch nix rausreißen. Die Panzerung der Panzerschiffe (max. 150 mm) hatte schon mit Kreuzern arge Probleme, siehe Gefecht vor dem Rio de la Plata. Ingame sicher super, wenn man im Fokus steht...Auch die Flugabwehr wird nichts dolles werden können, zumindest die "Graf Spee" war da eher schwach auf der Brust, verglichen "Lützow" und "Scheer" später. Und auch die Einordnung ist mir eher fraglich: langsamer Kreuzer? Winzling- Schlachtschiff? Schlachtkreuzer? Zumindest als Schlachtschiff ist sie zu schlecht bewaffnet und als Schlachtkreuzer zu langsam... Der einzige wirkliche Vorteil der Panzerschiffe war der große Fahrbereich für den Handelskrieg: Aber solange es Ingame keinen Spritverbrauch gibt, bringt das wohl auch nix. Ich weiß auch nicht so recht, was sie aus den Panzerschiffen machen wollen, aber Ingame mit realen Werten sehe ich die eher als Kanonenfutter. Kann natürlich sein, dass sie die "inneren" (versteckten) Stats pushen, etwa kleine Zitadelle oder so (Bei deutschen Schiffen ja eher selten...siehe die Wander- Zita Nürnberg....), aber sonst??? Was soll man denn mit 28 Knoten anfangen, geringer Bewaffnung und ner Panzerung, die zumindest für BB gar kein Problem ist? Und auch schwere Kreuzer mit AP werden da keine Probleme haben...Und leichte Kreuzer brennen dich weg...Und Zerstörer torpen dich weg, weil man zu langsam ist (OK, wahrscheinlich hat sie das gute deutsche Sonar). Und Träger bomben und torpen dich weg, da man nur wenig Flugabwehr hat und langsam ist... Na, wir dürfen gespannt sein...
×