Jump to content

Kaputtmachen

Players
  • Content Сount

    51
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    936

About Kaputtmachen

  • Rank
    Leading Rate
  • Insignia
  1. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Ja, mein Vorschlag ist ja, dass wG Cappunkte abschafft und einfach einen Modus Teamdeathmatch einführt. Wie man sieht, wollen sich die Spieler nur kloppen und keine Cappunkte einnehmen, wofür man einen Doktortitel benötigt...
  2. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Ich fahre mittlerweile nur noch zum Trollen WoWs. Nach Spielbeginn fahre ich meistens mit einem dummen Spruch in die Kartenecke oder stumpf nach vorne und lasse mich zusammenschießen und mache dann was anderes, als am Gefecht teilzunehmen. So drücke ich meinen Unwillen gegen diese Spielabart aus, dass das eigene Team zu Spielbeginn ständig an den Kartenrand jenseits der Cappunkte fährt, um nach 20 Minuten möglichst schadesfrei in die gepolsterte Hafenvitrine zurückkehren zu können. Warum bauen diese Spieler, also fast alle, keine Modellschiffe und bewundern sie nicht den ganzen Tag auf dem Stuhl sitzend bei Tee und Gebäck? Das ist doch das, was die wollen...? So bleibt mir nur das Trollen und damit die Betrachtung des Zufallsgefechts als Kabarett ;) Vor einem Jahr gab es diese Gefechtsabart des Versteckens noch nicht. Da machte WoWs mehr Spaß als jetzt, wo sich nur versteckt wird.
  3. Kaputtmachen

    Kamikaze

    Naja, die Kamikaze R ist ja auch der Noobzerstörer. 5.6 km Entdeckungsreichweite und alle 20 Sek. 8 Torpedos... LOL, angeblich so fordernd das Teil. So einfach kann doch jeder alles weghauen.
  4. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Das ist eine lobenswerte Einstellung oder Eigenschaft. Ich kann ab einem gewissen Punkt an gehäuften Niederlagen nicht mehr so reagieren und schmeisse direkt hin. Diese dummen Teams am laufenden Band nerven einfach nur noch. Es ist dann meine Rache direkt einen suicide-run zu verursachen und das zu Spielbeginn anzukündigen. dann wissen die ganzen Deppen mal, wie das ist, wenn man sich nicht anstrengt und nur Mist baut.
  5. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Mir reicht es auch nach 3-4 verlorenen Spielen pro Schiff, um engagiert den Tagessieg einzufahren. Ab dem fünften Spiel wird von Spielbeginn an stumpf nach vorne gefahren, sich selbst versenkt, durchgesunken, bis die Statistik zuschlägt und das entsprechende Schiff auch mal ein Spiel gewinnt, weil der Gegner auch mal ein extrem schlechtes Team hat, das trotz meiner sofortigen und gewollten Spielstartversenkung dennoch verliert. Das ist einfachn ur noch lächerlich. Warum sich noch für den Tagessieg anstrengen, wenn man sich auch per Statistik durchsinken kann. Spart euch dumme Kommentare, irgendwann platzt einem eben der [edited] und dann wird nach zuvielen Niederlagen der Tagessieg eben per Statistik erzwungen. In der Zwischenzeit spielt man eben ernsthafter seine Lieblings-Premiumschiffe. Da gibt es wenigstens noch ordentlich Kohle, wenn es auch mal nicht gut läuft.
  6. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Super, die Schlachtschiffkapitäne als das dümmste Dampfbootgesellschaft, die je über die sieben Weltmeere gefahren ist. Immer schön vom Gegner weg fahren, alle Caps dem Gegner überlassen und am Kartenrand rumcampen, damit das Modell aus der Glasvitrine bloss keinen Lack im Kratzer abbekommt. Dazu dieses Lemmingtraingehampel auf einen Punkt... Als ob die Capzone eine verbotene Zone ist. Bloss weiträumig umfahren... Meine Herren, echt mal, Modellbau wäre für euch Herrschaften die bessere Freizeitbeschäftigung als WoWs. Hier dürfen Schiffe auch gerne mal im Gefecht kaputt gehen. Im Hafen sind sie nach dem Gefecht wieder wie neu...
  7. Kaputtmachen

    Benson

    Ok, danke.
  8. Kaputtmachen

    Benson

    Hh, aber bei der Artillerie scheint die Benson besser zu sein. Dabei sollten die russischen DDs doch in der Artillerie die besten der DDs sein?
  9. Kaputtmachen

    Benson

    Wo ist denn der Unterschied einer Benson zur Taschkent? In den Werten schlägt die Benson die Taschkent um Längen, was Torpedos und Feuerrate sowie Turmdrehgeschwindigkeit angeht.
  10. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Das kenne ich auch. Letztens 15 x in Folge verloren. Seitdem spiele ich auch nur noch auf Sicherheit und Schaden, wenn möglich und lasse das Cappen und Decappen sein. Sehr viel entspannter. Verlieren tut man wegen zu vieler Schwachmatten so oder so. Da kann ich meine Spielweise auch der ständigen Niederlage anpassen, die sowieso im Raum steht.
  11. Kaputtmachen

    Gnevny

    Ich stimme dir zu. Es ist zu oft frustrierend, wenn man auf Entfernung fährt, ausweicht, wenig getroffen wird, aber im Gegenzug auch kaum Schaden anrichtet, weil die Ziele einfach zu weit weg sind und auch ausweichen bzw. generell nicht so leicht zu treffen sind. Russsiche Zerstörer sind meiner Meinung nach etwas für Spieler, die sehr gut auf Entfernung treffen bzw. auch gut mit gegnerischen Ausweichmanövern umgehen können und sie trotzdem treffen. Also absolut keine massentaugliche DDs, sondern DDs für gute Spezialisten. Da habe ich einfach meine Schwierigkeiten und bin deswegen bei den Japanern geblieben.
  12. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Ja, das ist richtig, Zerstörer scheinen mir nicht zu liegen, obwohl man den allgemeinen Tipps für Zerstörer folgt (augenscheinlich). Aber der Frust im Spiel sollte auch da bleiben oder die Anzahl der Spiele einfach reduziert werden.
  13. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Um ehrlich zu sein, schreibe ich das auch nur, wenn ich durch diverse Spiele zu frustriert bin. Es geht auch anders: „Dont drive alone and get screwed". Aber diese Hintenfahrer nerven mich auch. Zum Glück war es vorhin mal beim Gegner so, dass sie das "divide and conquer" an sich selbst ausprobiert haben, als wir zwei ihrer BBs alleine nahe dem Kartenrand erwischten.
  14. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Ach ja, es ist schon richtig, dass ich zu Spielbeginn schreibe: „Next noobteam, and defeat, nice :/ " Es trifft einfach durchgehend zu
  15. Kaputtmachen

    Frusttherapie

    Ich muss glaub ich von DDs auf CA/CL oder BBs umsteigen. Die Teams sind so deppert, dass ich mit den Zerstörern nirgendswo rankomme, ohne gleich von 3+ Schiffen entdeckt und zerlegt zu werden. Es wird einfach Yolo in die gegnerische Übermacht gefahren... was für Deppen am laufenden Band - entsetzlich als DD-Spieler, wenn dein team nichts taugt
×