Jump to content

Hugly

Alpha Tester
  • Content Сount

    631
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    8320
  • Clan

    [R_N_G]

1 Follower

About Hugly

  • Rank
    Officer Cadet
  • Insignia
    [R_N_G]

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hugly

    ST - Uboote

    Dafür müsste sich "die Community" erst mal selber einig sein, was sie überhaupt will... Und dann stellt sich die Frage, auf wen genau WG hier eigentlich hören soll (Und auf wen nicht)... Vorschläge?
  2. WG wird sich in erster Linie nach den Statistiken richten... was sollen sie auch sonst tun? Die Ansichten einzelner Spieler sind ja nun recht subjektiv. Wenn also einzelne Spieler rumheulen dass sie mit diesem oder jenen Schiff nicht zurecht kommen, dann ist das nur dann relevant wenn das jeweilige Schiff generell schlechter abschneidet... nicht weil irgendwer damit nicht umgehen kann. Und ich vermute mal stark, dass in solche Bewertungen auch das generelle Abschneiden einzelner Spieler mit einfliessen wird. Wenn jemand mit einem neuen BB schlecht spielt, dann spielt es ja schon eine Rolle, ob der generell nicht mit BB umgehen kann... oder nur nicht mit diesem einen. Und das MM ist ohnehin eine Kunst für sich. Dreht man da an der falschen Schraube (z.B. +/- 1 MM, wie von vielen gewünscht) kann der MM plötzlich nicht mehr sofort alles auffüllen... je nachdem, was für Schiffe gespielt werden stauen sich dann unter Umständen gewisse Tiers immer mehr und die Wartezeit wird immer länger. Das kann auch nicht im Sinne des Erfinders sein...
  3. Hugly

    ST - Uboote

    Vor allem muss WG auch Anreize bieten, dass man auch in anderen Pötten als U-Booten in diesen Modus geht... da werden die wohl mal wieder ein event draus machen und Premiumschiffe und andere goodies verschenken. Wenn die Leute dann noch darauf anspringen...
  4. Das Problem haben wohl eher die Spieler, die relativ hohe Ansprüche stellen. Was ja prinzipiell nicht schlecht ist... aber es ist halt nicht realistisch. Wer anspruchsvolle Spiele will muss das wohl oder übel im Clan machen, da hat man dann entsprechende Mitstreiter. Im random bekommst du das, was halt grad zufällig in der Warteschleife stand. Und je höher da die eigenen Ansprüche sind, desto größer der Frust...
  5. Hugly

    ST - Uboote

    Na ja, wenn dann lieber Schnellboote... die waren ja als bots auch schon im Spiel. Würde sicher Spaß machen... Balancing müsste dann aber über die Größe erfolgen, sprich: sie sind schnell und kaum zu treffen. Und das ließe den Einsatz dann zum reinen Glücksspiel werden. Und als letzte Einheit kommen dann die Kampfschwimmer dazu...
  6. Wie realistisch ist es denn bitte, dass ein quer durch Europa und alle sozialen Strukturen und Altersgruppen hinweg zufällig zusammengewürfelter Haufen an Spielern trotz völlig unterschiedlicher Interessen und Vorlieben innerhalb von Sekunden spontan als Einheit funktionieren...? In diesem Sinne war und ist das Ganze nicht erst seit WoT auch ein Glücksspiel...
  7. Hugly

    ST - Uboote

    Passt schon... und dennoch wundere ich mich ein wenig. Denn WG versucht inzwischen die Spieler in erster Linie durch permanente Belohnungen bei Laune zu halten. Man wird ununterbrochen mit irgendwelchen Events bespasst, damit man ja nicht aufhört zu spielen. Jetzt kommen die U-Boote... ok, passt schon, ab und zu mal was Neues. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass WG dem Spiel, so wie es jetzt ist, offenbar nicht wirklich viel zutraut. Sonst müsste man die Spieler nicht permanent bestechen und quasi fürs Spielen bezahlen... und man müsste das Spiel mit den U-Booten auch nicht völlig umkrempeln. Ich lass' es mir gerne gefallen, sehe das ganze aber auch mit etwas Stirnrunzeln... vor allem auch in Bezug auf den von dir genannten "Produktlebenszyklus"....
  8. Hugly

    ST - Uboote

    Ich bin da ganz bei dir... ich bin aber trotzdem erst mal optimistisch (Wider jegliche Erfahrung mit WG... ). Einerseits besteht natürlich die Gefahr eines Riesen-Chaos... andererseits ist so eine zusätzliche Balancing-Stellschraube auch eine Chance. Und wenn sie jetzt entsprechend vorsichtig agieren, dann heißt das ja auch, dass sie aus der Vergangenheit gelernt haben. Ich denke mal, an den U-Booten wird sich jetzt entscheiden, ob WoWS noch eine Zukunft hat...
  9. Hugly

    ST - Uboote

    Wenn du jedes Team als einheitliche Flotte betrachtest, die als Einheit zusammengestellt wurde, dann hast du natürlich recht. Aber das Spiel funktioniert so ja nicht... es ist ja eher die Ausnahme, dass wirklich alle Spieler zusammenarbeiten, in der Regel tun sich im günstigsten Fall eine Handvoll Spieler zusammen und agieren aufeinander abgestimmt als "Flotte"... der Rest sind "Einzelfahrer". Und einzelne U-Boote haben ja durchaus immer wieder in das Geschehen eingegriffen und auch große Kriegsschiffe versenkt. Passt also schon - historisch ist hier ohnehin nicht viel.
  10. Übersetzt bedeutet das: WoWS ist marketingtechnisch und finanziell am Ende. Das war im Grunde schon abzusehen, als WG anfing jede Menge Premiumschiffe zu verschenken, um die Spieler bei der Stange zu halten. Was ja ganz nett ist, ich lasse mich gerne bestechen... aber wieviele Premiumschiffe braucht man schon? Ich habe inzwischen mehr als ich spielen kann, das interessiert mich also nicht mehr... Jetzt die Spieler zu zwingen, noch einmal ganz von vorne anzufangen ist zwar orginell... aber auch eine ziemlich dreiste Idee. Ich hätte es ja vorgezogen, auf die U-Boote zu warten, aber das ist wohl zuviel Entwicklungsaufwand. Da ist so eine Aktion viel kostengünstiger umzusetzen. Zu dumm bloß, dass die Spieler darauf wohl nicht reinfallen werden und wohl eher der gegenteilige Effekt einsetzten wird. Allerdings zeigen Verzweiflungsaktionen wie diese, dass es ohnehin mit dem Spiel nicht zum Besten gestellt ist (Bzw. etwas mit dem Balancing und der Spielökonomie ganz gewaltig schief geht)... von daher ist es jetzt wohl absehbar dass die Sache den Bach runtergeht. Schade drum...
×