NorrecVizjeran

Players
  • Content count

    296
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1189

About NorrecVizjeran

  1. event

    Uhh...besten Dank! Den Thread hab ich noch gar nicht gesehen.
  2. event

    gibt es Tipps für die Mission. Hab die auf dem PTS nur einmal gespielt und war wohl irgendwie komplett verpeilt weil ich vieles nicht gerafft hab. unter anderem warum die CPU Schiffen zum Teil ins Minenfeld gefahren sind. Oderr wie man am effektivsten die Luftwaffe und die Torpedobomber abwehrt.
  3. Sehe ich etwas anders. Wenn man StatsQuartett spielen will hast du zwar vollkommen recht. Aber für das Gefecht selbst ist der Glücksfaktor für nen ernsthaften Wettkampf viel zu groß. Du kannst nur dein Schiff aussuchen. Du weißt aber weder auf welcher Karte du landest, wie die Schiffe in den teams zusammengewürfelt werden, wie der auabauzustand der Schiffe ist, wo du und die anderen Schiffe starten, wie gut die anderen Spieler sind noch wann das RNG dir holt oder nicht holt ist. Das sind einfach zu viele Faktoren um einem Sieg oder eine Niederlage zwingend an den eigenen Fähigkeiten (nur für das einzelne Gefecht betrachtet) fest zu machen. Die Tatsache das es allen anderen Spielern genauso ergeht macht es nicht besser. Da kommen nur noch mehr unbekannt für bereits vorhandene unbekannte ins Spiel.
  4. Das weis man erst nächsten Monat.
  5. Das mit den drang nach Mustern stimmt schon. Die eigenen Leistungen Spielen aber für den Ausgang des Gefechtes tatsächlich nichtmal zu seinem 14tel ne Rolle. Da sind noch 6 Zufallsfaktoren im eigenen und 7 in gegnerischen Team. Zufall deswegen weil man die Leitungen der anderen nur bedingt beeinflussen kann. Nimmt man dann noch den RNG der Granaten hinzu kommt man schnell zu der frage wie kompetitiv dieser Modus wirklich ist. aber wir sind Abgeschiffen: Bisher bin ich mit der Bayern ganz gut Gefahren. Cleveland und Leander gingen auch ganz gut haben aber den nachteil das man damit selten erster ist wenn man verliert. Was mir bei der Bayern aber aufgefallen ist das sie in der max-Range passabel oder in der Mid-Range (8-12km) extrem stark ist aber im Close-combat (also alles unter 6km) absolut keinen Schaden macht. entweder die Mumbeln penetrieren über oder Treffen gar nicht erst. SIt zumindest mein subjektiver Eindruck. Im Allgemeinen ist es Wichtig die DDs Raus zu focusen (also auch mal als BB anfangs HE laden) und die feindlichen Fusos auszumanövrieren. Die dürfen sich ihre Ziele, gerade zu Beginn wenn sie noch weit weg sind, nicht aussuchen können.
  6. uhhh, ich liebe Klatsch und Tratsch im Forum... ich will alles von den beiden Wissen! Wie wie haben sie sich kennen gelernt? Haben Sie sich mal gemocht? Wenn Ja: Wie kam es zu dem Zerwürfnis? Hatte Cornflakes etwas damit zu tun? Wenn Nein: wieso mögen Sie sich nicht? Hat Cornflakes was damit zu tun? Wie passt Cornflakes in die Story?
  7. ich bin da ziemlich restriktiv. Sobald ich den ersten Stern verliere wird erst am nächsten Tag weiter gemacht. Ich weis das WG da vermutlich keinen Algorithmus hat aber irgendwie bleibt bei mir immer der eindruck der MM jeden Tag beim ersten einloggen ne Münze wirft. Entweder der Tag ist dann scheiße oder gut.
  8. Ich schließe mich da meinen Vorrednern an. Hätte mir auch erhofft das alle angebotenen Schiffe nochmal rein kommen. Von mir aus auch nur für einen statt 2 Tage. War bei der Atlanta und der Dunkirk schon am überlegen aber weil ich nicht wusste was noch kommt halt nicht geholt.
  9. Hatte den Fehler auch schon.
  10. 1. TE stellt sachliche Frage. 2. TE bekommt sachliche antworten 3. TE klärt auf der er NICHT Aim-BOTS meint sondern Aim-ASSIST-MODs. kleiner aber feiner unterschied. 4. TE erhält die gleichen Antworten. 5. TE ist beleidigt (WTF?!) Psychologe Prof. Dr. Dr. Med. Fed. Vizjeran meint dazu: Irgendwie scheint der TE einen inneren Konflikt zwischen Erfolgsbedürfnis und Gewissen mit sich auszutragen und erhoffte sich hier die Legitimation für die Nutzung eines AIM-ASSIST-MODS um sein Gewissen zu beruhigen. Als er die nicht bekam, war sein Erfolgsbedürfnis enttäuscht und sprach dann hier.
  11. Tirpitz ist nen tolles Schiff und das Angebot ist für wg Verhältnisse auch top aber als "großes Finale hatte ich da doch etwas anderes erwartet. Z.B. Mehrere, selten zum Verkauf stehende Schiffe mit dem Rabatt. Oder zusätzlich zur Tirpitz noch permatarnungen reduziert oder oder oder. Aber ok, da war die erwartungshaltung einfach zu hoch.
  12. Jetzt bleib mal auf dem Teppich. Bisher bin ich immer mit dir gegangen wenn es darum ging das man sich verarscht, unrelevant oder nicht ernst genommen fühlt. Aber wg jetzt bewusste Täuschung vor zu werfen ist dann doch etwas übertrieben. Das da bei denen irgendwer nen ziemlich miesen Job macht steht außer Frage aber mehr ist es auch nicht.
  13. Mittlerweile hat WG die ursprünglich ausgelobte Cleveland entfernt. Im Eröffnungspost dieses Threads findest du aber ein screen des ursprünglichen Textes. Die fälschlicherweise versprochenen Liegeplätze sind aber immernoch drinnen. Und dies ist falsch übersetzt worden. In der englischen news steht RESERVE slot. Liegeplätze werden von WG immer als PORT slot bezeichnet. Ich wie bereits mehrfach erwähnt treten solche Fehler in bemerkenswerter Häufigkeit auf. Was deinen Hinweis auf die EULA etc. angeht stimme ich dir voll und ganz zu. Verlangen kann da keiner was. Darum geht es mir auch gar nicht. Letztlich Spiel ich einfach wie gewohnt und wenn da was bei zusätzlich abfällt umso besser. Aber es zeugt nicht gerade von Stil und Professionalität wenn man sich nichteinmal die Mühe macht seine Kundschaft mit vernünftigen Texten zu versorgen. Dann besser gar keinen Service wie schlechten Service. So verärgert man (überspitzt formuliert) nur die zahlende Kundschaft und verschreckt potenzielle zahlende Kunden. "Wenn die nichtmal die news vernünftig hin bekommen, wie sollem die den nen kauf vernünftig abwickeln? Geschweige den mir helfen wenn es damit probleme gibt?" Kurz um: Ich fühl mich von WG einfach nicht ernst genommen und das ärgert mich ein wenig.
  14. Oder sich einfach mal darum kümmern das die Leute ihren Job richtig machen. Ich selbst bin technischer Redakteur (ka welcher Trunkenbolt dachte das sei ne gute Idee ) und kann daher das Übersetzungen kein trivialer Vorgang sind. Da arbeiten verschiedene Leute aus unterschiedlichen Abteilungen mit Texten aus allen möglichen Quellen und oft auch noch ohne den Zusammenhang zu kennen. Aber ganz ehrlich, nen Ankundigungstext ist nu auch keine 1000seitige Betriebs- und Wartungsanleitung zu ner automatischen Schweißanlage. Fehler können passieren und keiner würde sich beschweren wenn aus Anchorage mal Liegeplatz, mal Ankerplatz oder mal Anlegestelle würde. Aber die Fehler sind oft so schwer, dass sich daraus ein völlig anderer Inhalt ergibt. Ein Kapitäns Reserveplatz ist nunmal kein Liegeplatz für ein Schiff. Das der Zusatz "Base" bei den XP in der Übersetzung einfach Wegignoriert macht es auch nicht besser. Das wird aus nen "ich spiel mal ein paar Runden extra"-Auftrag ganz schnell ein "Nene Leute, Schiffe versenken soll nicht als Scheidungsgrund angeben werden" - Auftrag. Und so ganz nebenbei, diesmal war es nicht mal nen Übersetzungsfehler was die cleve betrifft. Die Info war schon in der englischen Ankündigung falsch.