Jump to content

DeadMemories

Beta Tester
  • Content count

    2,309
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1584
  • Clan

    [DKM]

About DeadMemories

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  1. Ich bin immernoch der Meinung, das wir die Lützow über kurz oder lang als sowjetischen Premium Petropavlovsk/Tallinn/Dniepr sehen werden ...
  2. Das ist konstruktiv an sich jeder Träger ... aus dem Grund hat sich auch die Carrier Task Force mit zwei Dutzend Begleitschiffen für den Träger, die ihn vor Jedem und Allem schützen sollen, durchgesetzt ...
  3. Nerf BB AP gegen DDS

    Du meinst eher auf den deutschen Trägern ... so, das man dann mit der Graf Zeppelin die Begegnung der Oktjabrskaja Revoljuzija mit Hans-Ulrich Rudel nachspielen kann?
  4. Nerf BB AP gegen DDS

    Yamato? Was ist mit den 13 Torepedotreffern und 8 Bomben, die es gebraucht hat, um sie zu versenken? Oder was ist mit der Scharnhorst? Unzählige (alleine 13x Kaliber 356mm) und 14 Torpedotreffer, bevor sie sank ... Und nur so am Rande, die HMS Barham war ein Schiff der Queen Elizabeth Klasse und wurde 1915 in Dienst gestellt ;)
  5. Nerf BB AP gegen DDS

    Sorry, aber ich hab das hier bereits vorgerechnet, das es im schlimmsten Fall trotzdem noch den Verlust von bis zu 96% der HP bedeutet, für den Zerstörer, selbst mit diesen Änderungen ;) ... und da sind wir wieder beim Thema. Das ist nunmal der Sache geschuldet, das Wargaming die Verdrängung (zusammen mit ein paar anderen Werten) in einen HP-Pool umrechnet (und diesen dann mehr oder weniger balanced) und da sind die Zerstörer nunmal die Angearschten ^^ Jedenfalls hast du mich dafür zugetrollt, für die Gegendarstellungen, die ich gegeben hatte, selbst wenn diese Aussagen nicht von dir selbst waren ;) Und nur so am Rande, wärst du nicht so darauf fixiert, mich an zu gehen, wäre dir evt aufgefallen, dass das öfters als Argument viel, das es auch Vorfälle gab, wo ein Schlachtschiff durch einen Torpedo untergegangen ist und das diese Beispiele als "ultimativer Beweiß" benutzt wurden sind ;) Nunja, dazu gab es eig Sachen wie Torpedoschotten usw, die sowas verhindern sollten ... Beispielsweiße das Wrack der Bismarck. Immerhin kann man an dem Wrack sehen, das keiner der Torpedotreffer die innere Hülle durchschlagen hat und damit diese nicht für den Untergang verantwortlich sein können ... aber egal ;)
  6. Bei der Tirpitz wurden die Torpedowerfer in erster Linie nachgerüstet, um Handelskrieg führen zu können. Es ist immernoch kosteneffektiver, ein aufgebrachten Frachter mit einem einzelnen, gezielten Torpedo zu versenken, als massig Munition drauf zu verschwenden, um es zu versenken ... Und nein, WoWs ist kein Arcadespiel im eigentlichen Sinne, es ist eine Mixtur aus Simulator und Arcade ... Welches Schlachtschiff sollte das den sein, mit den 5x5 Torpedowerfer? Wie oben geschrieben, die Torpedos dienten in erster Linie dem Handelsstörkrieg ...
  7. Nerf BB AP gegen DDS

    Ich kann es an sich nur wiederholen, was ich bereits schrieb. Es ist nunmal Fakt, das Wargaming immer die reellen Daten als Basicbuild verwendet und diese dann anpasst um das jeweilige Schiff zu balancen ... und da ist es an sich nur zu logisch, sich die reellen Daten an zu gucken und versuchen zu verstehen, warum die verschiedenen Schiffsklassen die eigenschaften haben, die sie haben ... und nein, ganz am Anfang, als ich den ersten Post machte ging es darum, das der User des Post #1 scheinbar verlangt, das Treffer von Schlachtschiffen an sich keinen Schaden mehr machen kann ... alles Andere von mir waren lediglich Hinweiße darauf, das Zerstörer bereits ordentlich frisiert sind, im Vergleich zur Realität und das einige hier wohl recht bizarre Vorstellungen haben. Wobei ich mich grad etwas wunder. Auf Was willst du raus? Darauf, das ich nicht zugestimmt habe, das Torpedotreffer gleich Versekung des Schlachtschiffes ist? Wenn dem so ist, dann sorry, aber da hab ich auch genug reelle Beispiele geliefert, wo Schlachtschiffe 10+ Torpedotreffer bekommen hatten und trotzdem nicht unter gegangen sind ... Und an sich kann man auch festhalten, ich habe sogar von vornherrein zugestimmt, das Sachen wie der Mehrfchschaden-Bug behoben gehören ... wir uns im Grunde also einig sind ... und daher ist der einzige logische Schluss, warum du hier immernoch diskutierst (ist ja nicht nur mit mir), das du beweißen willst, das du der größte Internetgangsta hier bist, mit dem dicksten Schw**z ... daher dürfte es sinnlos sein, weiter zu schreiben ;D
  8. Nerf BB AP gegen DDS

    Ich schrieb ja auch von den Daten der Schiffe, sprich Dimensionierung, Panzerung, Bewaffnung und deren Basiswerte ... was das jetzt mit einem seltsamen Schadensmodell zu tun hat ... ist halt dumm, wenn man Sachen aus dem Zusammenhang reisen muss, um überhaupt irgendeinen Punkt zu haben ;)
  9. Meine Lösung sah so aus (alter Fanmade):
  10. Nunja, ich würde das Schiffchen als "deutsche Yūbari" bevorzugen ... als Tier 9 Zerstörer seh ich immernoch den Zerstörer 1944 (ingame aktuell Tier 10) und als Tier 10 seh ich den Zerstörer 1945 ...
  11. Muss er nicht :D ... ich ging davon aus, das du dich auf dieses Bild hier beziehst :D
  12. Also das Katapult ist ziemlich deutlich auf dem Geschützturm, der sich in der Mitte befindet ;) Tore, kann genau so aufschiebbar sein, die Tore können auch nur als Textur dargestellt sein (man sieht ja nur das 3D Modell, ohne Textur) Diese dicken Masten, linkst und Rechts, mit den Schrägen, die zum hinteren Mast führen, sind ziemlich große Kräne und da liegt Alles eindeutig in dem Schwenkbereich Und ja, Logik darf man immer einfordern, wird man bei Wargaming bloß nicht immer bekommen. Sieht man ja auch schon an den Modellen anderer Schiffe ;)
  13. Zu dem Kastenaufbau würde ich sagen, dürfte ein Flugzeughanger sein solln ...
  14. Brauchst du nicht bezweifeln, das war Wargamings offizieles Statment, das es geändert wurde, bei den deutschen Schiffen, weil die deutsche Regierung (bzw von einzelnen Bundesländern) eine Beschwerde kam, das die Reichskriegsfahne als Symbol von den Neo-Nazis benutzt wird und daher nicht genutzt werden sollte, da es "rechtes Gedankengut" symbolisieren würde ... so unglaubwürdig das auch klingt :D Und wie kommst du auf Tier 7? Da steht doch eindeutig Tier 8 ;)
  15. 1. die größte Kundengruppe auf dem EU-Server ist Deutschland ... un hier wünscht sich die Mehrheit die Schleswig-Holstein als Premiumschiff ... nichtsdestotrotz, bestätigst du genau, was ich schrieb, es geht um Political Correctness 2. Wie Take schon ganz richtg festhält, deine Aussage ist falsch. Beim russischen/sowjetischen Forschungsbaum hast du die Fahnen der zarisitschen Marine und die Fahne der sowjetischen Marine ... und so hatten auch die deutschen Schiffe erst die Trennung in Kaiserliche Hochseeflotte und Kriegsmarine. Wobei die Flagge der Hochseeflotte aber nach einer Beschwärte der deutschen Regierung (offiziele Begründung von Wargaming!) entfernt wurde ... also wieder Political Correctness ... Und daher kann ich mich nur wiederholen, da der Name Littorio für den Faschismus steht, ist die Wahrscheinlichkeit hier noch, das Wargaming eben nicht die Littorio bringt, sondern die Vittorio Veneto ...
×