Jump to content

DTATank

Players
  • Content Сount

    244
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    9261
  • Clan

    [B-B-G]

About DTATank

  • Rank
    Chief Petty Officer
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. DTATank

    FPS Drops bei STRG

    Im Treiber einiger Mäuse (Bei mir Logitech) kann man die Signalrate zwischen (125, 250, 500, 1000) /Sekunde auswählen. Dies soll die Reaktionszeit der Maus in Spielen verbessern. An dieser Stelle könnte ich mir vorstellen, dass es mit verschiedenen Spielen Probleme geben kann, wenn zuviele Interrupts zwischen Rechner und Maus ausgetauscht werden. Ansonsten würde ich den Treiber von Maus und Tastatur neu installieren. Vielleicht gibt es sogar ein Update vom Hersteller.
  2. DTATank

    FPS Drops bei STRG

    Scheint mir im ersten Moment ein Treiberproblem zu sein. Von daher wären Deine Eingabegeräte interessant, bei deren Bedienung es zum Fehler kommt. Sind Tastatur und Maus bei Dir per mitgelieferter Treibersoftware programmierbar? Wenn ja: Hast Du kürzlich etwas an diesen Einstellungen geändert?
  3. DTATank

    Amagi

    Ich hatte versucht zu erklären, dass 12 - 1 = 11 ist und nicht 0. Das ist leider gescheitert. Das ist das, was Dir der MM liefert - mir nicht. Sonst wären Deine Siegserien ebenso häufig und so lange unterbrochen wie bei mir. Deshalb nimmt das nirgendwo Wind aus irgendwelchen Segeln. Das ist wieder das, was der MM Dir liefert. Aber längst nicht jedem. MxStat läuft bei mir immer im Hintergrund. Dort sehe ich die Winrate beider Teams nach jedem Match. Im Schnitt liege ich da je nach Schiff bei 45 - 60% im klaren Verliererteam. Weil ich mein MM Dank MxStat sowieso kenne, habe ich diese Diskussion um irgendwelche spielerischen Qualitäten auch gar nicht erst angestoßen. Deshalb nochmal: Mir ging es darum den Spielern, die ebenfalls mein Matchmaking haben, ein Bild von der Amagi zu geben. Das kann ich natürlich nur in dem Rahmen, den mir der Matchmaker zugesteht. Jetzt kommt also die Glaskugel also ins Spiel. Interessant, was Du da so hinein interpretiertst ohne meine Teamaufstellungen gesehen zu haben. In 128 Matches hast Du lediglich 23 Gefechte in Serie mit bestimmten Schiffen verloren. Das macht 105 Gefechte, die Du bei einer Winrate zwischen 66,67 und 100% gewonnen hast. Du schätzt Dich dabei so ein, dass der eine Durchschnittliche Kill den Du schaffst, jene für das Team wichtige Aktion war, die eine Siegrate zu 66 bis 100% herbeiführte? Der eine Kill im Schnitt ist ja nicht schlecht. Aber er reicht nun mal nicht aus, wenn die meisten anderen Spieler des Teams nicht ebenso mitziehen. Ist das Team schlecht, kann man in so manchem Match noch nicht einmal zu einem Kill kommen. Z.B. als 8er Kreuzer im 10er Match ist das bei schlechtem Team fast unmöglich. Eine WR-technisch ungerechte Behandlung würde ich nicht einem Schiff zuordnen. Schließlich beeinflusst der MM das gesamte Spektrum an Schiffen. Wie schon gesagt. Wenn mich der Matchmaker auch in 105 Gefechte setzt, die man mit einem Kill im Schnitt zu 60-100% gewinnt, ist das kein Problem. Wenn die Mehrheit meiner Teams im Minutentakt platzt, kann daraus nichts werden.
  4. DTATank

    Amagi

    Wo argumentiere ich ein Spieler zu sein, den man im Team nicht haben will? Wenn jeder in meinem Team einen Kill schafft, wenn ich ebenfalls einen Kill schaffe, läge meine Winrate bei 60-80%. Genau mit solchen Spielern wie mir, würde ich gerne zusammenspielen. Der Zusammenhang ist da. Das habe ich Agent_Elrond gerade nochmal auseinandergelegt. Gucke es Dir auch nochmal an, dann verstehst Du es wahrscheinlich. Das sieht man im Replay......wie die Kaga mit ein paar verlustigen Fliegern meine Amagi versenkt. Nicht komplett, aber zu wesentlichen Teilen. So wie es mit dem MM momentan läuft, müsste ich z.T. 10-12 Gegner alleine abschießen. Dann klappte es auch mit der Winrate.
  5. DTATank

    Amagi

    Wie groß sollte denn der Umfang sein, damit durch einem Kill/Match alle weiteren 11 Gegner ohne Hilfe durch das eigene Team sinken? Da hast Du meine Logik ziemlich schräg interpretiert. Das habe ich nämlich nirgendwo geschrieben. Bei reinen Kill-Steals würde schließlich der Damage zu gering ausfallen. Und dadurch ist Dein Team dann in der Lage die restlichen 11 Gegner zu versenken? Das ist mehr als unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist, dass Du mit der Amagi mehr DD's beschädigt oder gar abgeschossen hast als ich. WG heißt eben verschiedene Dinge Gut und belohnt sie mit mehr XP. Ob es immer Sinnvoll ist, steht ganz woanders. Ich würde z.B. nicht auf den DD in 20 Km Entfernung schießen, weil es mir mehr XP bringt, als auf den Kreuzer zu schießen, der gerade unseren DD zusammenballert. Das bringt mir zwar weniger XP, kann aber eher den Sieg für das Team bedeuten. Den feindlichen DD holt man sich anschließend zusammen und hat die XP trotzdem in der Tasche. Premium macht auch noch einiges aus und Dein Damage ist mit satten 40K um Weiten besser als meiner, was Deine XP nochmals in die Höhe treibt. An meiner Treffsicherheit mit der Amagi arbeite ich noch. Gemeint ist der durchschnittliche Schaden aus den 3 letzten Gefechten mit der Amagi. Die Gefechte sind in Folge gespielt. Wie man in MXStat schön sieht, hatte ich kein anderes Spiel dazwischen. Deshalb auch die Screenshots, damit mich hier keiner zu Recht als Lügner hinstellen kann, der sich nur die Rousinen herauspicken würde. Und dann lass uns mal rechnen: 61606+90165+137940 = 289711 289711 / 3 = 96570 = rund 97K Um das eine K hatte ich mich vertan, weil ich in der Liste der 3 Matches um eine Zeile versprungen war - das dürfte es wohl nicht fett machen. Das Beispiel zeigt schön den Vergleich wie es ausgeht, wenn wir beide ähnliche Werte in einem Match erzielen. Du hast 100% Winrate und ich habe 33% Winrate. Preisfrage: Woran liegt es, obwohl beide Spieler die gleiche Kill- und ähnliche Damage-Rate in den Matches hatten? Antwort: Dein Team hat alle Gegner in 3 Matches versenkt = 100%Win, mein Team hat die gegner nur in einem Match versenkt = 33%Win. Klar ist das dann meine Schuld, wenn die Mehrheit meiner Teams auch nach 100 Gefechten immer noch nicht die 11 restlichen Gegner versenkt.
  6. DTATank

    Amagi

    Ohne es böse zu meinen....bei Deinen Leistungen in Serie 3 Spiele mit 100% Winrate abzuliefern geht nur mit sehr guten Teams. In 3 Matches mit der Vanguard hast Du nur einen durchschnittlichen Kill von 0.67 hingelegt. Du wirst zustimmen müssen, dass es sich dabei um keine Leistung handelt, mit der man ein Match herumreißt. Du hast in 3 Matches gerade mal 2 Abschüsse auf 36 Gegner geschafft. Die 103K Damage grenzen die für den Gewinn förderlichen Aktivitäten Deinerseits, nochmals stark ein. Wer hat die restlichen ca. 30 Gegner in den 3 Matches abgeschossen? Sicher nicht die Spieler aus der Tomatenkiste. Denn diese 3 Teams haben die von Dir nicht erbrachte Leistung kompensiert. Geht man zu Deiner Mainz, sieht es ähnlich aus. 3 Matches = 100% Winrate. Ein durchsschnittlicher Abschuss von 1.33, stellt auch hier die Frage, wer die restlichen ca. 30 Gegner versenkt hat. Du hast Deine Aufgabe sehr gut erfüllt und auch noch einen anderen Spieler kompensiert. Dennoch können es auch in diesem Fall nicht die Spieler aus der Tomatenkiste gewesen sein, die alle 3 Matches zum Sieg geführt haben. Denn wie schon erwähnt, müssen die anderen Spieler des Teams den Rest von ca. 30 Gegnern aus dem Weg geräumt haben. Dazu dürften sicher auch BB's gehört haben, die ein Kreuzer nicht mal eben als Zubrot mit versenken kann - das war ja auch nicht nötig....haben Deine Kameraden prima erledigt. Guckt man weiter durch Deine Statistik, ist dieser Ablauf bei Dir die Regel. Mit der Mainz sogar 72.73% Winrate in 22 Matches. Die nur 0.91 Kills im Durchschnitt, sprechen auch hier für über 70% sehr gute Teams in einer Serie von 22 Matches mit der Mainz, die den Braten mit aus dem Feuer gezogen haben. Guckt man nun mal in meine Statistik, zeichnet sich fast das Gegenteil ab. Im Einzelnen mal hier, so wie es momentan mit der Amagi läuft: Tier-10 Match mit der Amagi. Mein Team glänzt mit einer Winrate/Schiff von 40.88%. Der Gegner hat 55,68% In diesem Match gab es nichts mehr zum Herumreißen - mein Team ging im Minutentakt unter. Über 67K Damage konnte ich noch froh sein. Tier-9-Match mit der Amagi Mein Team hatte 53% Winrate/Schiff, während der Gegner nur 46% hatte. Natürlich schafft man dann seinen Kill und 90K Damage. Der Gewinn folgt auch. Ohne gutes Team wäre natürlich nichts daraus geworden. Tier-8-Match mit der Amagi 45,99% Winrate/Schiff in meinem Team, während der Gegner 52,14% inne hat. Einen Kill und 137K Damage gemacht, hat es nicht gereicht um noch etwas herumzureißen. Knappe 7% mehr in der Winrate/Schiff eines Teams, bedeuteten zuviele Gegner auf einem Mal gegen sich zu haben, während das eigene Team längst auf Grund liegt. Ziehe ich nun mal zusammen: Durchschnittlicher Kill: 66% Durchschnittlicher Schaden: 98K Es fehlen zwar noch 5K Damage, die auch keines der beiden Matches gerettet hätte. Somit müsste ich doch auch eine Winrate von 100% haben? Aber nein.....bei mir macht das 33% Winrate und nur bei Dir macht es 100% Winrate An der Sache mit den besseren Teams, ist schon was dran....und zwar ganz viel. Das fand ich witzig. Im Grunde spricht Du über Deine eigenen Leistungen und müsstest dichter an meiner Winrate liegen. ;) Wie Eingangs erwähnt, ist das nicht böse gemeint. Darüber kann jeder mal für sich selber nachdenken. Mit meiner Stellungnahme zur Amagi hat dies alles aber nichts zu tun. Großadmiral_H_Invader hatte meine Meinung zur Amagi auf diese Schiene geschoben, indem er behauptete das ich die Amagi falsch gefahren hätte. Ich kann ein Schiff eben nur so bewerten, wie es mich der Matchmaker spielen lässt. Das habe ich getan und mit einem Replay belegt, dass jeder für sich alleine angucken und einschätzen kann. Mir ging es darum den Spielern, die ebenfalls mein Matchmaking haben, ein Bild von der Amagi zu geben. Das scheinen nicht wenige zu sein, wenn man sich den Thread um das MM anguckt.
  7. DTATank

    Amagi

    Schon klar. Wenn Du im Durchschnitt einen Abschuss pro Match hinbekommst, reicht das für 72% Winrate auf der Amagi. Deine Teams müssen also geheimnisvoller Weise nicht in der Lage sein, die Dir zum Sieg fehlenden 11 Abschüsse zu liefern? Du gewinnst alleine gegen 11 Gegner zu 72% in einer Serie aus 36 Matches? Das ist ja ein Ding - und das auch noch in einem Teamspiel. Ja, Du hast es mit Deinen Überlegungen so richtig gut drauf.
  8. DTATank

    Amagi

    Was dann? Wo fahre ich mit schlechter Idee ins Nirgendwo? Der erste Torpedoangriff vom CV kam nach ca. 3 Minuten. Die New Mexico, Perth und 2 DD's sind keine Hilfe mit ihrer AA. Bis wohin sollte ich da Zwecks besserer Plazierung gekommen sein? Hast Du das Replay überhaupt gesehen? Ich habe nun mal nicht Dein "Glück" solche Teams zu erwischen, bei denen man mit 1.11 Kills im Durchschnitt, 72.22% Winrate holt. Denn irgendwer muss in den gewonnenen 26 Matches die restlichen 10 - 11 Schiffe, nebst komplettem TP, versenkt haben. Wie Du 36 Matches mit einem Kill im Durchschnitt und 92K Durchschnittschaden zu 72% gewinnst, ist schon ein Wunder - wenn ich das mit meinem MM vergleiche. Zu über 60% klappt das in den mir zugewiesenen Teams nicht. Bei solchen Spitzenteams, wie Du sie in Serie bekommst, ist die Amagi natürlich ein tolles Schiff mit ausgezeichneten Vorteilen.
  9. DTATank

    Amagi

    Sie mag mal gut gewesen sein - vor den übermächtigen CV's. Durch die völlig unbrauchbare AA kommt z.B. eine Kaga mit allen Torpedobombern durch und büßt bis zur vollen Versenkung der Amagi, gerade mal 11 Flieger ein. Für Bomber zählt das Gleiche. Zum Austeilen von Damage kommt man erst gar nicht. In allen bisher gespielten Matches, bin ich schon vorher von einem CV durch Torps oder Brandbomben herausgenommen worden. https://replayswows.com/replay/115908#stats
  10. DTATank

    Serverprobleme?

    Das habe ich auch nicht geschrieben. ;) Damit Stats&Numbers überhaupt ein PR errechnen kann, werden Daten aus dem entsprechenden Match vom WG-Server benötigt. Wenn man nach dem Match keine Auswertung vom Client bekommt, ist das ein Zeichen für verloren gegangene Datenpakete zwischen Client und Server. Damit fehlen auch bei Stats&Numbers Daten oder sind zu lückenhaft um bei Stats&Numbers ein korrektes PR daraus zu errechnen. Das wäre eine Erklärung für den drastischen Einbruch meines PR, obwohl meine Matches vom PR her über dem Schnitt waren - was einen Anstieg des PR und keinen Einbruch zu Folge haben dürfte.
  11. DTATank

    Serverprobleme?

    Seit Gestern habe ich Pings zwischen 100 - 500. Mein normaler Ping liegt zwischen 30 und 35. Nicht nur am Anfang, sondern immer wieder im Match, treten spontan diese High-Pings auf. Z.T. halten die Schiffe kurz an um sich Sekunden später mit einem Ruck an neuer Stelle zu positionieren.....offensichtlich ein Paketverlust. Abgefeuerte Schüsse und Torps landen irgendwo, wo man sie nicht haben wollte. Am Ende vieler Runden, erhalte ich außerdem keinen Abschlussbericht mehr. Aufgefallen ist mir, dass der PR-Wert in meinen Stats unter Stats&Numbers, einen unerklärlichen Einbruch zeigt, der sich auch bei anderen Spielern findet. Ebenfalls eine Folge von Paketverlusten?
  12. DTATank

    Hercales viel zu OP?

    Stimmt. Z.B. mit der Gale geht fast gar nichts mehr. Man kommt noch nicht einmal dazu genug Monster abzuschießen um die Module zu laden, weil zu Beginn nur 2 Monster in der Startzone liegen. Sind die abgeschossen, taucht bereits von beiden Seiten je eine Heracles auf - inzwischen in fast jedem Match. Feuert man die Torps, sendet die Heracles ihren Energiering als Gegenwaffe und zerstört diese komplett. Danach ist die Gale für eine Minute entwaffnet, in der die Heracles selbst auf die Front der Gale genug Schaden macht um sie zu versenken.
  13. DTATank

    Schlüsselgefechte

    Da hatte ich bedeutend weniger Glück.
  14. DTATank

    Schlüsselgefechte

    Die Gale ist damit fast unspielbar geworden - selbst in Divi's ist man mit ihr als Erster versenkt. Kommt gleich zu Beginn von beiden Seiten je eine Heracles, ist das Gefecht nach 2 abgeschossenen Monstern beendet. Damit nützen die Module auch nichts, weil man bis dahin nur eine Aufladung bekommen hat. Wie man die Gale auch spielt, Heracles und Valkyrie sind ihr in allen Punkten weit überlegen. Um seine Torps loszuwerden oder die Sekundärbewaffnung zu feuern, muss man Breitseite zeigen. Da genügen zwei Treffer der Heracles, die im Sekundentakt feuert und die Gale ist weg. Wird man die Torps dennoch mit Glück los, wirft die Heracles mal eben ihren Energiering raus und vernichtet alle Torps. Die Schadenbegrenzung der Gale ist kaum spürbar und die Heilung kriecht im Schneckentempo vor sich hin. Nicht zuletzt deshalb, weil man gar keine Gelegenheit hat die Module aufzuladen. Genug Zeit für Valkyrie und Heracles, die Gale im Vorbeifahren abzufackeln. Balance geht anders - ganz anders.
  15. DTATank

    Schlüsselgefechte

    Die Heracles hat an ein bisschen zu viel Tiefgang. Hier blieb sie mir eben stecken. Vorwärts oder rückwärts ging nichts mehr - auch nicht mit Turbo. Zum Schluss wird sie offensichtlich per Helicopter aus dem Wasser gehoben.
×