Jump to content

ClaaWu1

Players
  • Content Сount

    22
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

  • Clan

    [_DMG_]

About ClaaWu1

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Du hast nicht mal das Problem verstanden. Wenn ein CV 2-3 Staffeln verliert verringert sich seine "Nachladegeschwindigkeit". Aber seine funktionelle Struktur ist (im Gegensatz zum Schiff das von ihm angegriffen wurde) nicht beschädigt. Vor dem Rework bedeutete jedes abgeschossene Flugzeug einen Verlust einen Verlust an funktionellen Hitpoints (alle Flieger abgeschossen: CV funktionell tot). JETZT kannst Du zwar Flieger abschiesswen aber der CV schickt bis zur letzten Minute immer wieder neue Flieger (wenn auch vielleicht langsamer). Und natürlich ist eine Belfast (und noch mehr eine Kutusov) schwer zu kontern. Genau deshalb kann man sie ja nicht mehr kaufen. Das ist doch völlig banal, aber offenbar gibts immer Leute die selbst gegen Offensichtlichkeiten anquatschen. Naja, WG hats ja offenbar auch nicht verstanden. Und sie haben auch nicht von WOT gelernt. macht ja auch alles nix, irgendwann werden sie´s halt "the hard way" lernen. Und NATÜRLICH ist der CV-Rework gescheitert. Die Kommentare in allen Foren sagen genau DAS.
  2. Seltsame Diskussion hier Seitdem WG kraft Ihrer Wassersuppe beschlossen hat CVs zu "reworken" gibts endlose Diskussion und immer nur unzufriedene Spieler. Dieser Rework ist grandios gescheitert. Und WG reitet weiterhin das tote Pferd und fummelt ein bischen an den Symptomen rum - statt sich mal entspannt zu überlegen wo denn eigentlich das Problem liegt. Denken wir also vielleicht nochmal drüber nach warum die allermeisten Spieler von CVs so angepestet sind. CVs suchen sich aktiv ihre Opfer. Sie entscheiden sich Dein BB (CA, DD) anzugreifen - und Du musst damit leben. Das Miese dabei: er kann Dir wehtun, Du ihm aber nicht wirklich. Im besten Falle ballerst Du ihm alle Flugzeuzge weg - und dann? Stört ihn das? Nö. Er weiss dann, dass Du gut aa-geskillt bist und sucht sich einfach beim nächsten Anflug ein anderes Opfer. Oder (Tier X) er macht Dich trotzdem platt. Und Du kannst nichts dagegen tun. Selbst wenn er Dich mal nicht angreift: er spottet die ganze Zeit ungestraft. Wenn er möchte, dass ein CAP dauergespottet ist, dann ist er das. Und Du kannst nichts dagegen tun. VOR dem Rework hat ein CV-Spieler richtig geblutet wenn er auf ein aa-geskilltes Schiff gestossen ist. Und wenn er zuviele Fehler gemacht hat war der Träger funktionell tot (alle Flieger zerstört). NACH dem Rework schickt der CV-Spieler eine Staffel nach der anderen raus, egal wie viele Flieger draufgegangen sind. Jaja, die Nachladefrequenz wird geringer. Aber der CV ist niemals mehr funktionell tot. Und genau DAS dürfte die meisten der Nicht-CV-Spieler maximal anpesten. Das ist das "sky-cancer-unbalancing": permanent Schaden austeilen aber selber keinen relevanten Schaden erhalten. WGs "Lösung" dafür: der Schadenoutput der CVs wird generft. DAS GENAU ist falsch. Weil es das Problem nicht löst. Überspitzt beschrieben: ein Tier 8 CV ballert Dir weiterhin völlig schmerzfrei Dein Tier 7 BB of Null runter - es dauert nur länger. Und er kann das ohne echte Bestrafung tun selbst wenn Dein BB auf Luftabwehr geskilled ist. Dieses Problem gab es in ähnlicher Form auch bei Schiffen. Kutusov steht im Nebel fernab jeden Radars und ballert und ballert. Oder Belfast. Ballert aus dem Nebel raus und dazu noch Radar. Keine echte Kontermöglichkeit. Und genau deshalb gibt es diese Schiffe nicht mehr zu kaufen. Weil sie kaum zu kontern sind und alle anderen angepi+##t waren. Jetzt werfen wir noch mal einen Blick zurück auf die prä-rework-Ära. Der Grund für den "skill-gap" zwischen SUs und Durchschnittsspielern kann auf genau ZWEI Dinge runtergebrochen werden: manuelles torpen und strafen. Das SU hat in 99% der Fälle erst mal die Flieger des gegnerischen CVs platt gemacht. Das strafen war dabei technisch so anspruchsvoll, dass der ältere Gelegenheitsspieler da chancenlos war. Das Ganze in Kombination mit 3 zu koordinierenden Staffeln in der Luft. Für die allermeisten Spieler einfach nicht lernbar bzw. handelbar. Ketzerische These: WG hätte einfach alles so lassen können wie in der "prä-CV-rework"-Zeit. Sie hätten einfach nur das manuelle torpen, mindestens aber das strafen abschaffen müssen. Der Skill gap wäre beseitigt gewesen. Der Nicht-CV-Fahrer würde sich nicht so hilflos fühlen wie jetzt und die CVs könnten immer noch reichlich Schaden machen.
×