Walther_K_Nehring

Weekend Tester
  • Content count

    8,780
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3821

About Walther_K_Nehring

Profile Information

  1. Was ich mich frage- bei dem Droppattern, hat man da nicht immer einen Kreuzdrop? In diesem Sinne, schönes Wochenende
  2. Die hat tatsächlich einer gekauft? Das ist schon ein Großprojekt, nachdem was ich gesehen hatte.
  3. Ja die Emden- das Schiff mit dem ich eigentlich fest im Tree gerechnet hatte. Sehr schöne Vorstellung- eigentlich wie immer. Mittlerweile artet es schon fast in Clickbait und Reputationserhascherei aus Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass sie irgendwann im Tree erscheint, wenn es evtl. einen deutschen Kreuzersplit gibt. Potenzial ist ja da für den Lowtierbereich.
  4. Gut, man muss aber auch den realistischen Torpedoreload annehmen- welcher DD wird den wirklich mit Reloadboost gespielt? Die Japaner und die Gaede. Gnewny rentiert sich nicht, Anshan spielt man normal auch eher im Russenstyle, Farragut wird normal voll auf Geschütze und Caps-Contesten geskillt. Also ich fand gestern den Reload nicht zu lang. Du hast auch den Vorteil, dass du über den Einzelwurf schöne Häppchen bauen kannst.
  5. Hab da eben mal reingeschaut- die Torps sind halt echt langsam. Trotz Boost nur 38Kn. Und die erste Bismarck die er torpt kriegt bei 9 Treffern gerade mal 62k Schaden- das obwohl die Torpedos einen höheren Alphaschaden haben. Wenn ich von einer Shokaku oder Lex 9 fressen würde, wäre ich bei den Fischen. Ein Kreuzdrop wird auch sehr schwer, weil man mit Torpedoboost nur noch 1,6Km Reichweite hat und man ja meistens einen Spread etwas früher setzt, um den Gegner zum Drehen zu bringen. Die Staffel-HP sind auch sehr gering. Er vergisst nach dem Bismarck-Drop mal eine Staffel nach dem Strafe wieder einzufangen und diese steht kurze Zeit im AA-Feuer. Am Ende hat er noch 1 Flieger übrig. Also die Jäger sind auf alle Fälle sehr anfällig, die Stukas sahen soweit recht stabil aus (wobei man bei der Bismarck jetzt auch nicht gesehen hat, was der geskillt hatte). Das Droppattern ist interessant- wenn man über die Mitte des Indikators zielt, dann hat man immer schön 3 Aale auf einer Linie, die dann nacheinander ins Ziel laufen und somit auch selten in der gleichen Sektion einschlagen- der Schaden bleibt hoch.
  6. Nein, die fliegen weit flacher als die US 5". Auf geboostete Reichweite sollten die auch treffsicherer sein, als die Amis. Irgendwie schaut die Gallant für mich so aus, wie die Deutschen hätten sein sollen. Wie kann es sein, dass die Gallant verlässlicher Schaden mit einem viel leichteren Geschoss macht, als die Gaede mit dem 128mm Geschoss? Und das Sonar und die langsam ballernden 150er reißen es bei der Gaede halt leider nicht raus. Wer auf Allrounder steht, dem kann ich die Gallant nur empfehlen. Die Einzeltorps sind Weltklasse und hauen auch gut rein. Die Geschütze ausreichend, dass man noch ein Bisschen Schaden zusätzlich abstauben kann, oder sich halt den ein oder anderen angeschlagenen DD vom Hals halten oder Japaner jagen kann. Tarnung und Mobilität sind gut. Und das Teil ist brutal kurz!
  7. Jo, spiele doch Coop in einer 3er Divi mit 2 Aobas- was ist das Problem? Es wird doch dann eh das MM gespiegelt.
  8. Moin Leute Das mit Chester ist schon ein Hammer, der einen dann schon trifft, zumal er erst 41 Jahre alt war. Und wer die Bandgeschichte ein Bisschen verfolgt hat, so war er doch eine etwas tragische Figur und hat schon viel Dreck erlebt. RIP Chester und Danke für mein halbes Leben lang Linkin Park
  9. Man zielt über die Mitte und die Äußeren sind nur noch für die Streuung. Interessant. Wer gerade fährt kriegt automatisch 3-4 Torps ab und dann kracht es gewaltig.
  10. Das geht? Geilo. D.h. ich hätte einen 19er Kapitän fürs Ranked?
  11. Und man kriegt jeden Scheiß mittlerweile von Makita! Baustellenkaffeemaschine, Baustellenradio, einfach alles. Die machen bestimmt auch ein spezielles Bohrfutter für Dildos wenn man will
  12. Es gibt nur eine wahre Handwerkermarke und das ist Makita!!!
  13. Ja so mache ich es am Anfang ja auch irgendwie- gepaart mit einer starken Position aus der heraus ich save stehen kann, mich aber, wenn ich will, auch anbieten kann. Soll der gegner ruhig mal ein Feuerchen legen, oder ne Fuso mal auf mich abrotzen- ich kanns doch wieder hochheilen. Ich krieg halt Augenkrebs und instant nen Ring Lyoner um den Hals, wenn ich alles tue, das Team am Überleben zu halten, dem Gegner das Spiel so schwer wie möglich mache und am Ende schmeißen Leute ihre Schiffe in Anwandlungen größter Dummheit weg. Meine letzte Niederlage sah so aus, dass wir mit 3 Schiffen und beiden Caps vorne lagen. Dann hatten die Leute auf einmal Bock auf Dämmitsch und Ixpeh, statt auf nen Win und irgendwann war ich Letzter auf der Map mit einem gehaltenen Cap gegen einen cappenden DD und eine mich eindeckende Fuso aus der Deckung heraus (die vorher mit 6k Struktur stehen geblieben war). Überlebt und verloren ohne Chance auf Änderung. Und ich will den Ausgang des Matches einfach selbst bestimmen können, sofern ich besser bin als das Gegnerteam. Mit dieser Meta derzeit geht das nicht.