Jump to content

Seraphiem

Players
  • Content Сount

    98
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    5288

About Seraphiem

  • Rank
    Leading Rate
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich will Manuelles Feuer auf einen zweier Skill und einen neuen Reichweitenskill allein für die Sekundäre ebenfalls auf 2. AFT bliebe bei 4 Punkte allerdings wäre der Text: Steigert die Feuerreichweite der Hauptgeschütze bis Kaliber 139MM und der Sekundärbatteriegeschütze . Erhöht außerdem die Effizienz blablablabla. Dafür auf 2 Punkte: Steigert die Feuerreichweite der Sekundärgeschützbatterien. IFHE für Sekundärbuilds ist auch....unelegant. Die 4 Punkte dürften den Schaden einer Worcester/Atlanta fast verdoppeln. Bei einer GK mit Sekundärskillung verdoppelt/verdreifacht es den Schaden der SEK. Der dürfte aber im Mittel nicht mehr als 30% des Gesamtschadens ausmachen.... Kurzum: Ich mag die Sek Builds, bin aber der Meinung diese Skillungen können durchaus einen Buff vertragen. 3-4 Punkte mehr zur Verfügung könnten schon reichen. Denn sind wir mal ehrlich: Alleine durch die Module erkaufe ich mir schon einige gewichtige Nachteile für die Haupt!Bewaffnung und defensive.
  2. Seraphiem

    Frusttherapie

    Dieses Wochenende war es wieder herb.... manchmal frage ich mich schon wie der Eine oder Andere mit gebundenen Schnürsenkeln das Haus verlässt. Gestern eine Super Serie von 8 Niederlagen und 2 Siegen. Kann passieren, wären die meisten Niederlagen nicht so krachend gewesen. Heute wieder umgekehrt, aber auch auf der Sieger Seite macht das keinen Spaß. Wenn die letzten 4 Überlebenden gegnerischen Schiffe auch gleichzeitig die untersten Plätze belegen, fällt einem nichts mehr ein.
  3. Mehr Skillmöglichkeiten zu bieten, also zwischen Sec und Survival eine Mischskillung verfügbar zu machen, ist also mehr Einheitsbrei? Okay... interessant Das freut mich. Ich würde gerne 4 Punkte mehr raus schlagen um den Brandmeister mitzunehmen und ich glaube nicht dass solch ein Eingriff das Balancing kippen würde.
  4. Ich empfinde die Sec Builds als schlicht zu Punkte/Modul fressend. Und ehrlich gesagt weiß ich nicht ob das so sein müsste. Ja, ein Sek Build Kurfürst tut auf 8km weh, aber ist es gerechtfertigt, dass der Spieler dafür 12! Punkte und mehrere Module aufgibt? Wäre es nicht sinnvoller Schiffen, die dafür ausgelegt sind auch "halbe" Builds zu ermöglichen? Momentan gibt man entweder alles und opfert viel für eine Mechanik, die nicht immer funktioniert, oder man lässt es und nutzt ein Teil des Schiffes gar nicht aus. Übertragen wäre das so als hätten alle Schiffe mit Radar erstmal 5km Reichweite und müssten Punkte und Module opfern um überhaupt in vernünftige Reichweiten zu kommen. Meiner Meinung nach könnten "Manuelles Feuern" problemlos ein 2 Punkte Talent sein. Die Reichweite für die Sekundäre könnte, von AFT entkoppelt, auf ein weiteres 2 Punkte Talent gelegt werden. Damit wären auch Mischbuilds möglich und auch das ein oder andere nicht direkt dafür ausgelegte Schiff könnte einen überraschen.
  5. Seraphiem

    Missouri

    Wirkt auf mich (für Mighty MO) auch unerwartet niedrig....
  6. Seraphiem

    Die französischen DDs

    Ich finde die midtier (4-6) interessant. Haben alle 9km!! (langsamer Reload, zugegeben) Torps, ordentliche Feuerkraft und verdammt viel HP. Der Spotting Nachteil ist auf den Stufen noch nicht so ausgeprägt.
  7. Seraphiem

    HMS Exeter - März Marathon

    Hab sie *ächz* Jetzt rühre ich das Spiel erstmal für ein paar Wochen nicht mehr an. Mission Accomplished ! Spaß beiseite: Ein gewisse Anforderung darf so ein Marathon ruhig haben, aber bei einigen Zielen hätte es auch weniger getan. Unnötig fand ich die relativ strikte Beschränkung der Schiffe. Wenn es schon nur Briten sein dürfen, dann doch bitte bis Stufe 10. Wenn nicht, dann sind mindestens 2 Nationen in Ordnung.
  8. Seraphiem

    HMS Exeter - März Marathon

    Ich habe mehr "Angst" vor den 7 Achievements.... Da hilft kein Coop und bei meinem Glück geht an diesen Tagen wieder nix ^^
  9. Seraphiem

    TVIII Premium Asashio

    Oh diese Ironie........ Nerf Scissors, rock is fine In jedem anderen DD Thread wäre es vollkommen in Ordnung, im Asashio ist es einfach nur witzig
  10. Seraphiem

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Offtopic: Hoppla, der Reload war wohl ein Verkucker. Die HE der Monarch ist mit: 6300Dam bei 35% Brandchance sicher nicht schwach Japanisch: 6500dam bei 30% Amerikanisch 5700 bei 36% Innerhalb der Britischen HE ist die Monarch allerdings in Bezug auf die Brandchance ein Ausreisser: KG V 6100 dam bei 41% Brandchance Lion 6900 bei 46% Brandchance Ontopic: Ich bin gespannt auf die ersten "Ergebnisse".... Ich denke die Prinz Eitel wird einige Interessante Ergebnisse für Schlachtkreuzer in den unteren Tiers bringen.
  11. Seraphiem

    Prinz Eitel Friedrich - Tier VI

    Ich glaube die "Angst" ist nachvollziehbar. Das aktuelle Design der deutschen BB's hat durchaus Anhänger, aber die Mehrzahl hätte sich etwas anderes gewünscht. (Bei mir persöhnlich: Kleines Kaliber mit geringem Alpha, dauerhaft 4x2, gute Beweglichkeit, guter Reload, geringer HP Pool bei starker Panzerung. Kurzum eine "Scharnhorst" bis auf T 10 Hoch) Wenn jetzt ein Schiff mit starken Softstats eingeführt wird, muss irgendwo anders gebalanced werden und das trifft meistens die Kanonen. Das könnte wiederum zu einem Merkmal des deutschen Schlachtkreuzer Baums werden und damit zu Schiffen mit Trollguns. Die Eitel ist auch nicht das erste Schiff dem es so geht. Wer die MONARCH gespielt hat, weiß was ich meine. Zu gute Tarnung, mit guter Beweglichkeit, guter AA (für ein BB) und tief liegender Zitadelle wird durch geringes Kaliber, schlechte HE, Standard Reload und schlechte Streuung ausgeglichen. Das Schiff performt vernünftig, aber der Spaß hält sich in Grenzen. Nichts ins unbefriedigender als in aussichtsreicher Position getrollt zu werden.
  12. Seraphiem

    Yueyang

    Ich mag die Idee von einem Zerstörerkiller der auf Consumables angewießen ist und gleichzeitig Nachteile hat (Concealment). Gut dass WG ein Rezept dagegen hat: "Ich bin gespottet, Radar an....oh ne Daring/Grozovoi...schade" Deswegen wird die Radar Yueyang nicht schwach, aber in solchen Situationen gewinnt der Support und damit eine Division.
  13. Seraphiem

    Frusttherapie

    Eben einen Spieler mit 480 Spielen in der Haku und 19%!!!! Winrate getroffen.... War nicht AFK sondern "spielte"... es kommt zum äußersten
  14. Seraphiem

    Friedrich der Große

    Die Deutschen Schlachtschiffe liegen halt nicht jedem. Dazu kommt die Sniper-Meta, die es den Deutschen BB's schwer macht auf die richtige Entfernung heranzukommen. Ich, persönlich, kann mit den deutschen BB's nicht viel anfangen. Mir gefällt die Spielidee mit starken Sec's nicht. Mir wäre es lieber gewesen WG hätte die deutschen BB's eher in Richtung Scharnhorst getrimmt: Schwer gepanzert und beweglich mit nicht übermäßigen HP, dafür kleines Kaliber mit schnellerem Reload und gutem Durchschlag, aber auch mit niedrigem Alpha Schaden und wenig Overmatch-Potential. Am Liebsten mit vier zweier-Türmen, was die Entscheidung alle Türme zu Nutzen oder angewinkelt zu bleiben zum stetigen Begleiter macht.. Aber WG hat sich anders entschieden und vielen Spielern machen sie, so wies sie sind, Spaß.
  15. Ich glaube es gibt wenige, die die Einführung von Radar an sich schlecht fanden. Aber die Holzhammer Umsetzung regt mich auf. Ja, der Druck einer Taste ist für die Meisten zu schaffen, aber ist das wirklich der Anspruch? Ernsthaft?
×