Jump to content

Takemikazuchi_1121

Beta Tester
  • Content Сount

    9,774
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    8863

About Takemikazuchi_1121

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Festung der Zeitsagung

Recent Profile Visitors

4,751 profile views
  1. Takemikazuchi_1121

    Gorizia??

    Daraus habe ich sie letzten Monat gezogen.
  2. Takemikazuchi_1121

    Schlachtschiff der H klasse Modell

    Wo ich den Panzer auf dem Schiff sehe...design/baue doch mal ein ein super-Landungsschiff auf Basis der H-Klasse, mit Bugrampe und allem, was noch dazu gehört. Kann man sicher fast eine ganze Division für Unternehmen Seelöwe anlanden.
  3. Takemikazuchi_1121

    Unternehmen Narai und so...

    Ja, gestern auch wieder so Experten gesehen. Einmal eine Bayern gehabt, die sofort nach Gefechtsbeginn dorthin gefahren ist, wo beim Hauptangriff die gegnerische Bayern und Yorck spawnen...hat dort nicht lange überlebt und nichts gerissen. Hat auch natürlich nicht auf Nachrichten vom Team gehört. Ich meine, mal ein bisschen rausfahren und Gegnern in die Flanke schießen geht ja in Ordnung, mache ich auch manchmal (siehe Post oben bzgl. der Aigle), dennoch bleibe ich immer in der Nähe (max. ein Quadrat außerhalb) des Hafen-Kreises. Spätestens beim Hauptangriff, aber eigentlich schon meist bei der dritten Welle, geht es dann immer zurück in den Hafen. Das hat sich bei mir eigentlich recht gut bewährt.
  4. Takemikazuchi_1121

    Welchen Desktop Hintergrund habt ihr?

    Zur Zeit den hier:
  5. Takemikazuchi_1121

    Unternehmen Narai und so...

    Also nachdem mir die Aigle in Ägide doch überraschend sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich sie jetzt auch mal in Newport ausgefahren...macht die Laune! Sehr schnell, um Feuerwehr zu spielen, starke AP und HE, die doch sehr feuerfreundlich ist. Spiele sie meist vor dem Hafen als Plänkler, torpe die Schlachter/Kreuzer und fokussiere mit den Geschützen die Zerstörer. Vier Gefechte bisher, drei mal erster, einmal zweiter von der Wertung her. Schaden zwischen 146.000 und 173.000. Kann man mit leben, finde ich.
  6. Takemikazuchi_1121

    Gorizia (Tier VII)

    Ich habe sie letztens noch aus einem Weihnachtsgeschenk gezogen, bisher aber auch nur zwei Runden im Coop gefahren.
  7. Leider glaube ich eher daran, dass WG wohl bald ein neues russisches Premium-BB vorstellen wird, die Sowjetskaja Ukraina... Aber eine Hetman Ivan Mazepa (Bogatyr-Klasse) im Pan-Europa-Zweig hätte was.
  8. Takemikazuchi_1121

    Ideen für das nächste Community Schiff.

    Leider nein. Ist bisher nur ein Gedankenspiel bzw. Namenssicherung.
  9. Takemikazuchi_1121

    Die S100-Klasse - Schnellboote der Kriegsmarine

    Und wieder ein alter Fred, der des entstaubens würdig ist. Muss sagen, nach der quasi-Implementierung der Brezeln finde ich jetzt eigentlich kaum/keine Argumente mehr, die gegen Schnellboote (zumindest im Low-/Mid-Tier) sprechen. Die Brezeln haben nur Torpedos (mit begrenztem Winkel), haben einen sehr guten Tarnwert und sehr wenig HP, sind also auch nach ein, zwei Salven weg vom Fenster. Trifft auch alles auf die Schnellboote zu, nur das diese nicht tauchen können (also höchstens einmal... ), dafür haben diese halt die Geschwindigkeit auf ihrer Seite. Fazit: Gebt mir Schnellboote!!!
  10. Takemikazuchi_1121

    Ideen für das nächste Community Schiff.

    Ich verweise einfach noch mal auf meine DDR-Sovjetski Sojus-Klasse, die Berlin - Hauptstadt der DDR!
  11. Soooo......habe mal einen (in meinen Augen zumindest) recht brauchbaren Erstentwurf gebastelt. Oben die HMS Royal Sovereign, unten die umgerüstete Archangelsk/Chang Jiang: Kleine Hintergrund-Story (noch in Arbeit, genau wie das Schiff): Nachdem die Sowjets sich (erfolgreich) weigerten, die Archangelsk an Großbritannien zurückzugeben, wurde sie umgerüstet. Es wurden sämtliche britischen Waffen ausgebaut, inklusive der 38,1cm-Zwillingstürme. An deren Stelle wurden die geborgenen und wieder instandgesetzten 30,5cm-Drillingstürme des Schlachtschiffs Marat eingebaut. Die 152mm-Kasemattgeschütze wurden gegen 130mm-Geschütze getauscht und für die Flugabwehr wurden sechs 100mm-Zwillinge, achtzehn 37mm-Maschinenkanonen und mehrere 12,7mm-Maschinengewehre verbaut. Im Laufe der Umbauarbeiten wurden auch der hintere Mast sowie die Brückenaufbauten umgebaut und der Schornstein bekam eine Kappe. Das Einsatzgebiet sollte das schwarze Meer werden. Als jedoch die Fertigstellung der Schiffe der Sowjetski Sojuz-Klasse sowie der Stalingrad bzw. Kronshtadt-Klasse immer näher rückte, wurde die Archangelsk erst als Schulschiff reklassifierzt, dann aber später an die Volksrepublik China abgegeben. Dort wurde das Schiff in Chang Jiang umbenannt. Groß eingesetzt wurde sie aber nicht mehr. Ein paar Jahre später wurde sie erst als Testplattform für Lenkflugkörper, später dann als Zielschiff für eben jene verwendet.
  12. Takemikazuchi_1121

    Tier VI Dido

    Das mache ich glaube ich auch einfach mal. Ok, mit Secondary-Modul habe ich die Huang He noch nicht gefahren, habe glaube ich das Nebel-Modul drin... Werde ich aber auch mal ausprobieren.
  13. Takemikazuchi_1121

    Tier VI Dido

    Definitiv. Interessanterweise finde ich die AP sogar deutlich leistungsfähiger als die der Rahmat. Mit letzterer schieße ich weit weniger Zitadellen (aber immerhin noch genug reguläre Pens). Die Dido zitadellt dagegen weit zuverlässiger und das sogar auf höhere Reichweiten. Also lediglich auf Unternehmen bezogen! Wie schon im Unternehmens-Fred geschrieben, entwickelt sich die Dido derzeit zu meinem neuen Lieblingskreuzer...also zumindest in Ägide. Werde sie aber natürlich auch fleißig in den kommenden Unternehmen ausfahren.
  14. Takemikazuchi_1121

    Stufe X Mecklenburg

    Ganz ehrlich? Würde WG die Schiffe wirklich so nennen, ich würde sie mir zulegen.
  15. Takemikazuchi_1121

    Stufe X Mecklenburg

    Wäre ja für eine Jülich-Kleve-Berg, mit 4x6 20,3cm-Geschützen...Vierlinge, mit aufgesetztem Zwilling.
×