Jump to content

Takemikazuchi_1121

Beta Tester
  • Content Сount

    8,969
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7474

About Takemikazuchi_1121

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Festung der Zeitsagung

Recent Profile Visitors

3,288 profile views
  1. Takemikazuchi_1121

    Geschützaufstellungen bei Schlachtschiffen

    Im Buch "Deutsche Großkampfschiffe 1915-1918" von Forstmeier und Breyer steht zu dem Fünf-Turm-Entwurf L2, dass er zwar am 29. April 1916 dem Kaiser vorgelegt wurde, aber keine Entscheidung gefallen ist. Als sehr problematisch wurde hauptsächlich das zusätzliche Gewicht, welches für die Turm C-Barbette nötig gewesen wäre, angesehen. Es gab aber auch noch den Entwurf L21a (wurde am 30. Dezember 1916 fertig), aber alles, was negativ am Entwurf L2 war, traf auch auf diesen zu.
  2. Takemikazuchi_1121

    Geschützaufstellungen bei Schlachtschiffen

    Persönlicher Favorit ist eigentlich die reine Frontaufstellung (ala Oyodo, Dunkerque und Richelieu). Da aber nicht vorhanden (und nicht wirklich ausgeglichen ) tendiere ich zu Majors Ausführung. Obwohl ich auch die 3x3 (zwei Front, einer hinten) nicht schlecht finde.
  3. Außerdem fahren wir doch meist eh mit Trägern im Verband, die kümmern sich dann um die Aufklärung...
  4. Also Kathedralen auf Schiffen finde ich eigentlich nie verkehrt... Das erinnert mich daran, dass ich mal meinen WoWs-Vatikan-Baum weiterbasteln sollte...
  5. Längentechnisch kann man da nichts machen, wegen den Schornsteinen. Käme wenn überhaupt nur eine Verbreiterung des Hangars in Frage, was bei der schlanken Bauweise schwierig wird. Ich hatte ja auch eine Version mit dem O-Hangar, welcher trotzdem nur Platz für 3 Flieger bietet. Die Option, die Version mit nur einem Schornstein zu nehmen, lasse ich hier mal ganz weg.
  6. So, erneut versucht (musste das Bild verkleinern, erkennen müsste man tritzdem alles.
  7. Wie gesagt, habe mich an der Eugen orientiert. Dürfte eigentlich problemlos auf die Falkenhayn passen. Muss ich leider so verlinken, ist zu groß zum hochladen... EDIT: Link funktioniert nicht, muss ich eben anders lösen...
  8. Mal grob die Flugzeughalle der Eugen eingezeichnet (Falkenhayn in etwa die selbe (erschummelte) Größe (da von der Eugen geklaut)). Da die Eugen (laut Wiki, bin gerade zu faul, in meinen Büchern zu schauen) 3 Flieger führte, nehme ich an, zwei in der Halle, eines auf dem Katapult?
  9. Hatten wir eigentlich da jemals was zu geplant? Da der Hangar die selbe Größe hat wie der der Eugen (mit ein bisschen Schummelei), kämen wir immerhin auf drei Fliegzeuge.
  10. Habe noch mal nachgesehen. Tatsächlich haben wir sogar einen Hangar/Flugzeughalle. Der "Steg" wie du ihn nennst, ist der Hangar, ist von der Prinz Eugen geklaut. Müsste also eher so aussehen (in rot): Der Rest sieht doch gar nicht so schlecht aus (), werde ich mir aber trotzdem noch mal etwas genauer ansehen müssen.
  11. Takemikazuchi_1121

    Historische Hintergründe zu dem von WG vorgebrachten Deutschen Trägerbaum

    "Ein deutscher Flugzeugträger-Entwurf von 1889 (Zahl kann variieren). Für seine Größe besaß das Schiff eine starke Flugabwehr und eine große Luftgruppe." -gefunden in Sektion 13, Abschnitt B, Gang 2 der russischen Geheimarchive
  12. Ich schau mal, was ich da hinbekomme. Die Draufsicht in shipbucket zu zeichnen (völlig frei Hand) ist halt echt schwierig...
  13. Takemikazuchi_1121

    T IX Z-35 Premium.

    Und den starren Toprdorohren (wie bei den Badewannenbooten)!!!!
  14. Takemikazuchi_1121

    T IX Z-35 Premium.

    Mh...könnte auch klappen. Ach ja, bevor ich es vergesse zu erwähnen! Die Zerstörer 1 würde auch super auf Tier IX passen, sei es als Silberschiffchen (mit der Hamburg-Klasse als Xer) oder als Prem (siehe vorherige Klammer).
  15. Takemikazuchi_1121

    Tier 6 Weser

    Jepp, mit den schrägen Flügelstreben kommt das mehr als sehr gut hin.
×