Jump to content

germanjg1

Players
  • Content Сount

    267
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    9510
  • Clan

    [PONYS]

About germanjg1

  • Rank
    Chief Petty Officer
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. germanjg1

    Resümee eines Neueinsteiger

    Also ich bin auch für -/+2 , einfach weil man so viel mehr Abwechslung bei den Schiffkonstellationen hat. Der Unterschied zu früher (wo es noch die gelben Zittadellenbänder gab) ist das man als VIIIer besser die Xer punishen konnte, das haben sie ein wenig verändert damit auch nicht so gute Spieler mehr Erfolgserlebnisse haben.
  2. germanjg1

    Torpedosuchsystem

    Also ich kann AMOK etwas verstehen und weiß was er meint, er meint halt nicht DD's sind unspielbar geworden aber das Gefühl ist nunmal der "Deep vom Dienst" zu sein, so ungefähr wenn du Glück hast und bei dir inkompetente Spieler dabei sind darfst du in der 2. Hälfte des Matches und im Endgame etwas Torpedoschaden mitnehmen. Das man davor die ganze Zeit guntechnisch die ganze Zeit aktiv ist um einen Durchbruch zu erzeugen und meistens gezwungen ist den gegnerischen DD zu kontern ist auch logisch. Und wenn wir argumentieren ich habe xyz schon mit meiner Kagero gekillt können wir uns die Argumentationsketten auch sparen weil es ist zwar alles möglich aber der Regelfall ist das nunmal nicht sobald 2 kompetente Spieler aufeinandertreffen. Und meta ist zumindest bei mir (weiß nicht was ihr für ein MM habt) das halt ganz selten mal 5 DD's pro Seite zu finden sind, häufig 3 und 2 und 1 DD pro Match immer noch öfters als 5. 5 BB's rumwider sind zu 80% vertreten. Radar CA's sieht man auch öfters in letzter Zeit dazu kommt das viele CL/CA Hydro dabei haben weil DefAA nicht mehr die Leistung wie früher bringt. Japanische Torpedo DD's (Ausnahme Shimakaze) sind gefühlt alles Kanonenfutter (habe vor kurzem noch die Pan Asia DD's gelevelt) und finde der impact der gegnerischen Torpedo DD's ist gering weil selbst mit ner Hsienyang (schlechtere Benson), deswegen Bewertung mittelmäßig, plättest man halt locker noch ne Kagero. Dazu kommt das man den Cap hat und der Gegner (wenn es nicht möglich ist BB's zu torpen) eigentlich nur Zeit auf seinem Torpedo DD wastet. Aber neu ist das auch nicht wirklich weil die Zeit der Torpedos ist schon länger vorbei, mal schauen ob sie ein Comeback mit den Ikea Bombern erleben.
  3. germanjg1

    Torpedosuchsystem

    Das ist schwierig zu glauben, dann war das aber keine 1 vs 1 Situation? Gerade ne Akizuki im 1 vs 1 ist in den meisten Fällen tödlich ...
  4. germanjg1

    Torpedosuchsystem

    Dem kann ich nicht zustimmen, gerade die japanischen DD's verlieren in Kurven extrem viel Energie beim Geschosse ausweichen, da nützt es auch nicht's das auf VIII die japanischen DD's annähernd schneller sind. Asashio ist übrigens dazu noch wesentlich langsamer als ne Kidd. Gerade der Paradefall von Knispel_K_2014 ist easy zu knacken, was gibt es schöners als ne Asashio die im Smoke hockt und mit den Geschützten feuert. Bezogen auf Tier X stimmt es aber wieder, da entkommt man mit ner Shima vor einer Gearing. Edit: gerade noch mal nachgeschaut die VIIIer japanischen DD's sind sogar langsamer.
  5. germanjg1

    Torpedosuchsystem

    Lol da müssen die Gegner ja echt gut gewesen sein ... Ne mal im Ernst, als ob sich ne Aki und ne Kid von ner Asashio beeindrucken lassen ... Wenn dann ist ja wohl er der Tarnwert echt fies und man kann gegnerische DD's so das Leben schwer machen indem man sie spottet. Selbst ne mittelmäßige Hsienyang nimmt dich auseinander sobald du durch dein Schießen symobolisierst wo du dich befindest ...
  6. Na mein Post zuvor war lediglich eine Ergänzung zu deinem Thema "U-Boote haben zivile Frachter versenkt" Trotzdem würden dir Bücher/Quellen über Kriegsschiffe nicht schaden. Ne das Hauptthema waren - sowjetische Kreuzer + Vergleich zu den potenziellen Tech-Tree-Konkurrenten, + das diese Nation schon wieder mehr gepflegt wird als die anderen. Und genau Punkt 3 ist es was mich so stört da man langsam das Gefühl bekommt dieses Produkt ist einzig für den russischen Raum konzipiert bzw kannst du alle anderen Schiffe verkaufen da diese dauerhaft eh nicht mithalten können. Es geht einzig allein um die Schiffe und nicht um die Politik dahinter. Höchstens von den Marinedoktrien lässt sich WG ein wenig beeinflussen und erstellt daraus die entsprechenden Eigenschaften bzw vergibt Schwerpunkte für die Blaupausenschiffe. Aber mit den Bösewichten hast du mal Recht, und man kann es ruhig sagen, dass heutzutage Russland als ständiger Aggressor im westlichen Raum dargestellt wird, nur finde ich persönlich das sowas WG eher umgeht da ja alle Parteien gut spielbar sind.
  7. Im 1. Weltkrieg wurde zb der Kreuzfahrtliner RMS Lusitania versenkt, den man übrigens mit einem Torpedo bewegungsunfähig machen wollte, seltsamerweise ist das Schiff detoniert, also nimmt man an das doch Munition an Bord war. Im 2. Weltkrieg dann die Story mit der Gustloff. Und zivile Kreuzfahrtliner oder zivile Frachter ist dann nochmals ein riesen Unterschied weil die Frachter im Krieg "sozusagen" auch zum Militär gehören.
  8. Ja da gehen natürlich die Fakten aus, das war mir klar. Nicht russische Marine, sondern sowjetische Marine das ist nen riesen Unterschied! Na du findest das ja richtig so mit dem Radar, wie groß wäre das Geschrei wenn eine andere Nation so ein Radar ingame hätte. Na du weißt anscheinend nicht was es bedeutet und wie es sich anfühlt gegen 5x12km Radar zu spielen als DD oder CL/CA so kann nunmal nur einer schreiben der sowjetische DD's maximal noch französische DD's bewegt. Siehste immer diese Nebenargumente, mit deutsche U-Boote, bringst du in Verbindung mit: die haben zivile! Frachtschiffe angegriffen. Wenn ich das lese weiß ich wer von uns beiden sich im TV die Dokumentationen reinzieht. Aber sowas wie auf die Schnorchel, leistungsfähige Akkus, das erste echte U-Boot, die Torpedos ... selbst die E-Schalter waren genial konstruiert für ihre damalige Zeit. Bundesmarine und Volksmarine sind ja epochentechnisch bei den Deutschen verboten warum auch immer? Weil das kann ja nicht sein das im deutschen Tree ein verbesserter sowjetischer Premium DD zu finden wäre. Siehe Siliwangi von wegen "verbesserter" sowjetischer DD. Ne Hipper verbessern geht aber, seltsamerweise? Das ist Heuchelei gegenüber EU, mehr ist das nicht. Ja und obwohl der Fokus nicht auf Marine lag war das Zeug durchdachter. Und zur Hipper-Klasse die ja momentan so gefeiert wird: Das war eigentlich ein scheiß Entwurf weil kein Land der Welt war so bescheuert und hat so ein großes Schiff für so wenig Bewaffnung entworfen!!! Trotzdem hat sich die Sowjetunion an diesen Entwurf bedient weil sie selbst nichts besseres hatten. Wären sie schlau gewesen hätten sie die Myoko oder Takao Klasse "verbessert" so wie es später die Amerikaner teilweise versucht haben weil die japanische Flotte war bei Kriegsbeginn technologisch gesehen, ca 25-25 Jahre vorraus gegenüber "deiner" sowjetischen Flotte. Da ist es noch human wie WG "deine" sowjetischen Schiffe darstellt. Achja noch was wegen Realisten und nicht zwischen Spiel unterscheiden zu können: Na klar, das Warships Feeling kommt bei nur auf wenn ich mit ner Hitpoint-Bismarck eine Hitpoint-Hood detonieren lasse. Das sind die gleichen die beim Stapellaufbild unter der Hipper schreiben das ist Nazitechnik, das Schiff müsste aus dem Kalender gestrichen werden, ihr habt sie doch nicht mehr alle. Die deutsche WoWS Community ist teilweise die erbärmlichste von allen!!!
  9. Sag mal du legst es echt alles so aus wie es dir passt damit jeder denkt es existierte eine glorreiche sowjetische Marine in dieser Epoche. Wenn dann geht es ja wohl eher um technische Innovationen und nicht um Kriegserfolge. Na dann, lege mal los was die sowjetische Marine alles so hervorgebracht hat außer ein paar gute Zerstörer?
  10. Dann erkläre ich es mal so: Stein = x Papier = y Schere = z Alles hat seine Vor und Nachteile = Balance Dann kommt hinzu Stift = a der im Vorteil gegenüber y und z aber nur ausgleichend gegenüber x. In der Regel haut alles hin, nur warum bekommt ausgerechnet immer nur a diesen Sonderfall?
  11. Ja das ist uns allen bewusst aber muss dann trotzdem ein Spitzenprodukt in einer Eigenschaft wo es führend ist noch mals überflügelt werden? Und komischerweise immer nur bei einer Nation, bei den anderen kommt WG an aus historischen Gründen bla bla bla Das Konzept ist ja Stein-Schere-Papier. Myoko ist ein gutes Bsp, warum wird dieses Schiff nicht auf zb 37 kn geupdatet damit Stein-Schere-Papier wieder stimmt? Ich bin zufrieden solange es historische Schiffe ingame gibt, ob diese nun reale Werte haben oder nicht ist mir auch völlig egal solange wie es zugunsten der Balance verändert wird. Warum sollte man ein Hitpoint-Spiel zocken indem es nur Fantasy-Schiffe gibt? Bei den BB's hat man noch gesagt okay sie müssen den russischen Markt auch abdecken aber ich habe bezüglich Nerfs an sowjetischen Schiffen überhaupt kein Vertrauen in WG, siehe Kremlin. Das finde ich gut geschrieben und bin da auch voll deiner Meinung nur müssen dann halt auch die Werte/Eigenschaften (Stein-Schere-Papier lässt grüßen) stimmen.
  12. Dann kam da gestern irgendwie ne Fehlinformation es ging aber um Nebeltarnwerte der Tallin im Vergleich zu anderen Kreuzern.
  13. Sag mal tust du nur so oder willst du es nicht verstehen, es geht nicht um die sowjetischen CL und CA sondern um die sowjetischen Kreuzer im Vergleich zu ihren Gegenübern!!! was sich zufälligerweise Balance nennt! Kann zb einfach nicht sein das eine Hipper im Nebel zeitiger aufgeht als die Tallin mit größeren Kaliber. Die Torpedos sind sicherlich nicht das Problem wobei die 8km im Zyklon schon ein Vorteil ist, oder willst du mir damit etwas erzählen die 6km Torpedos auf deutschen Schiffen sind OP, lol die kommen auch nicht häufiger zum Einsatz. Beim Radar geht es darum wie lange kann ich ein gegnerisches Schiff im Fokus halten und bei 24 km Umkreis ist das schon echt heftig, aber das kannst du natürlich als sowjetischer DD Fahrer auf 16 km Entfernung zum sowjetischen CA nicht wissen. Geschwindigkeit unterer Durchschnitt, genau alles klar ... Hipper: 32 kn Tallin: 33,1 kn Selbst ne Schtschors macht 35,5 kn und der für die damalige Zeit High-End Cruiser Myoko nur 35 kn!!! Das Maß der Dinge in Sachen Geschwindigkeit/Mobilität auf VII wird noch überflügelt! Wendekreis na gut der ist nicht so krass reicht aber trotzdem da man die Dinger eh nicht close spielt. Ja genau feiere noch die AP, mir kommt gleich das kotzen. Und komm mir ja nicht wieder mit der 0815 Ausrede ich kenne das russische Volk nicht. Die haben nunmal eine ganz andere Mentalität als wir in Europa ist ja auch irgendwie logisch. Das dort das Militär anders verankert ist im allgemeinen Alltag weiß auch jeder und auch das Heldengeschichten ganz anders aufgefasst werden als im westlichen Raum wo es eher der Unterhaltung dient. Aber so krass drauf eine fiktive Marine zu feiern sind die auch nicht, die wissen selbst das sie marinetechnisch erst in den 60ern/70ern auf den Stand/führend der reinen Seefahrtsnationen waren, zb die Volksmarine der NVA hatte erstklassige Korvetten. Mein Vater war 4 mal bei der NVA, da hat man genug Stories gehört. Und noch was lustiges vom Opa der übrigens die Scharnhorst live erlebt hat da er auf einem Versorgungsschiff stationiert war. Die einfachen russischen Muschkoten wussten 1945 nicht mal was eine Druckspülung ist und haben sich gewundert warum das Wasser aus der Wand kommt und haben dann natürlich ihre Kartoffeln in der Toilette weg gespült. So viel dazu was die damals für ne Schulbildung hatten.
  14. Lol aber sowas von TTT zu lesen ist schon echt krass, als ob WG Premiumsachen für Minderheiten und nicht der Masse entwickelt. Beim CV Rework oder Splits sagt ihr es ist richtig so Schiffe idiotensicherer zu machen und ausgerechnet bei nen Premiumschiff dann wieder umgekehrt? Sozusagen wird genau das Statement von WG unterstützt. Schau dir einfach mal die Siliwangi an, die benötigt mehr Skill und hat sich miserabel verkauft da es laut WG ne umgebaute/ anders gestaltete Ognevoi ist, wer sich intensiver damit beschäftigt stellt fest es ist ne schlechtere Ognevoi (Vorstellungsvideo von SEK) weil "offiziell" man möchte mehr Abwechslung, "inoffiziell" man kann der russischen Comm ja nicht zumuten das ein Pan-Asia Schiff einfacher zu spielen wäre.
  15. Na ein sowjetischer CA kann einen US CA mit Radar aufmachen obwohl der Tarnwert bei 10,x km ist, = sowjet. CA hat Vorteil weil muss Radar nur anmachen sobald er selbst gespottet ist bei 12,x km. Ein US CA rum wieder muss sich selbst in Gefahr begeben um einem sowjetischen CA aufzumachen, = sowjet CA kann dank Radar Spottingmechanik austricksen und kann wieder zu gehen wenn er das Feuer einstellt = Finde den Fehler wer ist länger im gegnerischen Fokus? Morgen sagt noch einer die sowjetischen BB's benötigen am meisten Skill.
×