Jump to content

hussla87

Alpha Tester
  • Content Сount

    6
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    209

About hussla87

  • Rank
    Seaman
  • Insignia
  1. hussla87

    Darstellungs-Desync clientseitig - mögliche Lösung

    Das Forum wäre voll, wenn es alle anderen Clients mitziehen würde. Wenn der Darstellungs-Desync aber besteht, dann feuern alle anderen weiterhin richtig und treffen. Es werden keine weiteren Spieler in den Fehler verwickelt. Ein laggy Spieler wird auf der Karte herumhüpfen, ja, da der Server nicht genug Daten vom Client erhält und Positionen "annehmen" muss. Das tritt hier jedoch wie beschrieben nicht auf. Dann wäre in jedem Spiel ein solcher Spieler und würde d-e-f-i-n-i-t-i-v das Spiel für alle unbrauchbar machen - was nicht passiert. Es ist auf jeden Fall einen Blick wert, wobei ich nicht denke, dass es nur auf älteren Systemen auftritt. Meine übrigen Spiele wie BF1, Dreadnought, World of Tanks, War Thunder oder CS:GO werden durch die Energiesparprogramme nur minimal beeinflusst. Ein paar Frames weniger hier und da ... aber trotzdem auf hoher Grafik immer noch flüssig spielbar ohne derartig krasse Probleme. "Neue Systeme" kochen auch nur mit Wasser ;) Selbst ein 7 Jahre altes Mainboard kann mit heutiger Technik mithalten - wird eben nur mehr Wärme generieren oder verbraucht mehr Strom.
  2. Hallo zusammen!Ich spiele seit der Beta und hatte bis vor einigen Tagen nach einigen Patches damals das Problem, dass die Schiffe nicht dort angezeigt werden, wo sie eigentlich sein sollten. Von diesem Problem gibt es bereits einige Threads und ich habe mittlerweile wahrscheinlich eine allgemeine Lösung bzw. einen Anhaltspunkt für euch und das Problem gefunden.Mein damaliges System umfasste grob folgendes:Windows 8.1 64 bitIntel i5 auf Sockel 1156 (ASUS-Board)8 GB RAMAMD Radeon 6850Das heutige System:Windows 10 64bitIntel i7 weiterhin auf Sockel 1156 (gleiches ASUS-Board)12 GB RAMRadeon RX 470Das Problem war das gleiche wie zu Beta-Zeiten und machte das Spiel damit unspielbar. Mit dem Update auf Windows 10, ist ein frisches System vorhanden und gilt als Quasi-Neuinstallation. Die Hardware ist also größtenteils austauschbar, das Betriebssystem neu installiert -> das Problem wandert aber mit! Andere Spiele sind in keinster Weise betroffen. Ein Netzwerkproblem scheidet aus, da die Schiffe ja weiterhin treffbar sind, solange man deren Position richtig vermutet oder Teammitglieder auf dieses feuern. Der Abstand der Hitbox zum Modell wird clientseitig dargestellt und vergrößert / verschlimmert sich mit zunehmender Spieldauer. Grafische Einstellungen scheiden aus, da ich alle Kombinationen durchgemacht habe und sich in keinster weise etwas geändert hat. Was an meinem System gleich geblieben ist, ist das Mainboard mit seinen Zusatzprogrammen. Ein Zusatzprogramm ist hier die "ASUS AI Suite", die Systemkomponenten in kleinen Bereichen über- oder untertakten kann um bspw. Strom zu sparen. So auch hier, was minimale Änderungen der CPU-Taktfrequenz meines i7 zur Folge hat (in Zahlen: -3 (!) Mhz). Der Fehler tritt auf, wenn der Stromsparmechanismus aktiv ist! Er tritt nachvollziehbar nicht auf, wenn die Leistung auf 100% Grundtakt der CPU eingestellt ist! Checkt also eure Stromsparprogramme oder eure Übertaktung und stellt mal testweise alles auf Standardtakt ein. Wenn der Fehler dann weg ist, muss wohl was an der Leistungsprogrammierung seitens WG getan werden :) Bitte testen und Ergebnisse hier rein.
×