Jump to content

DerNackteWahnsinn

Players
  • Content count

    145
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1217

About DerNackteWahnsinn

  • Rank
    Petty Officer
  • Birthday 10/16/1993
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Cologne
  1. Hey also sorry das in letzter Zeit keine Updates kamen. Ich habe diese Woche noch 7 Abgaben an der Uni zu machen und nächste Woche ist Projektwoche also habe ich erstmal leider keine Zeit für das Projekt. Aber danach habe ich 2 Wochen Zeit mal schauen was sich dann machen lässt ;) LG Toby
  2. Also die Geschütze werden in Richtung Turm etwas größer, sieht man nur teilweise nicht wegen der Ummantelung. Ja ich kann mal so nen billigen Menschen neben einen der MA stellen. Die Positionierung des Drillings dauert 2 Sekunden.
  3. Das ist eine super Idee :) Wenn dieses Schiff soweit fertig ist können wir ja mal schauen wegen TS (geht auch Discord?)
  4. Also ich habe mir jetzt folgendes überlegt: Zu Ostern habe ich 2 Wochen Semesterpause. In der Zeit, wohl vor allem in der 2. Woche, werde ich die einzelnen Untergruppen (also Rumpf.) etc. nochmal nacharbeiten, also nicht groß umarbeiten aber so, dass sie leichter zu bearbeiten sind usw. Bis dahin können wir normal weitermachen. Was deine Änderungen angeht DeadMemories, für mich hat halt das Deisgn Vorrang vor Funktionalität. Würde ich ein echtes Kriegsschiff entwerfen, wäre das natürlich andersrum. Der grad des Realismus den ich von mir selbst erwarte, umzusetzen, geht soweit, dass das Schiff nicht untergeht. Auch wenn wir, ich denke mittlerweile ist das nicht nur mein Projekt so wie ihr mithelft, kann man davon ausgehen, dass das Schiff trotz der zum Teil unrealistischen Daten (Waffen etc.) ein ernstzunehmender Gegner sein kann, zumindest in WoWs. Wie schon merhmals erwähnt, können wir ja schauen das Schiff danach auf Realismus zu trimmen, also die Drillinge durch Zwillinge ersetzen etc. LG Toby
  5. Also was die Tarnung angeht habe ich noch gar nicht angefangen, nur das Grundlegende quasi. Was die genannten Veränderungen angeht muss ich leider sagen dass durch die Texturierung schon vieles feststeht, also zumindest alles was Runpf und Deck anbelangt. Leider ist es so, dass das Mesh, also die Geometrie des Schiffes, teilweise noch auf alten Vorlagen von mir beruhen. Die neueren Dinge wie die neuen Geschütztürme jetzt weniger, aber dafür zum Beispiel der ganze Rumpf. Damals habe ich einige Dinge anders umgesetzt als ich das heute tue. Das macht es schwer einiges zu verändern, da ich dafür eigentlich komplett neu anfangen müsste. Was den Hauptmast angeht, wird der durch die Umbauten auch einfacher gestaltet sein denke ich. Das Problem ist folgendes: Aus Sicht als 3D-Artist müsste ich eigentlich das gesamte Schiff nochmal neu bauen, also das 3D-Modell. Da ich mich kenne und dabei möglichst all eure Wünsche umsetzen würde, würde es allerdings meinem eigentlichen Ziel, mein eigenes Design, doch sehr stark unterdrücken. Um euch das vorzustellen: Das gesamte Schiff hat über 4 Millionen Flächen. Das bedeutet es ist HighPoly (und somit für ein Spiel unbrauchbar). Heute würde ich das anders umsetzen, so dass Änderungen viel einfacher möglich wären und das Schiff ggf. auch in Spielen verwendet werden könnte. Das bedeutet vielleicht 1% der Geometrie die ich jetzt habe. Mal zwei Bilder zur Verdeutlichung: Also mal angeommen, ich würde das Objekt neu anfangen, würde ich versuchen möglichst wenig zu ändern am Rumpf und den Aufbauten. Letzten Endes soll es ja meinem Design-Ziel entsprechen. Wie ich bereits sagte, können wir schauen danach ein realistischeres Schiff zu machen. Auch ich würde gerne noch ein paar Sachen ändern (zum Beispiel diesen komischen Flecken Stahl statt Holz auf dem Deck entfernen usw. Alternative wäre das Schiff so zu Ende zu machen, ohne große Änderungen. Ich bin gerade zwischen den Optionen ein bisschen gefangen. Was meint ihr? LG Toby
  6. Okay also ich habe die 280mm-Geschütze neu gestaltet, wodurch diese im Umfang größer sind (bei gleichem Kaliber), also einen dickeren Mantel haben, wodurch die Geschütze auch nicht mehr zu lang wirken sollten. Zudem habe ich den Rumpf texturiert. Es fehlt meiner Meinung nach noch an Roughness aber das liefere ich noch nach. Ich habe außerdem begonnen den Hauptmast neu zu gestalten. LG Toby
  7. Oh da kommt schon noch was hin. Aber keine 128mm Flak befürchte ich.
  8. Also ich werde mich jetzt erstmal auf die 30mm-Flak konzentrieren, sowie die 280mm-Geschütze nochmal neu entwerfen. Danach geht es dann an die Details der Aufbauten zu denen auch die Beiboote gehören.
  9. Nochmal eine neue (und erstmal finale) Deck-Textur.
  10. Denke ich auch. GGf. könnte man da eine 30mm oder eine 55mm Batterie installieren, aber bin ich mir auch nicht so sicher ob das gut aussieht^^
  11. Also ich habe jetzt nochmal die Deck-Textur geändert und ich finde die schaut jetzt erstmal gut aus so. Ich habe außerdem die vorderen Aufbauten an zwei Stellen etwas zurückgesetzt, sodass ich die Türme um 1,28m nach hinten verschieben konnte. Ist nicht viel aber für den Anfang ;) LG Toby Edit: Die Decktextur wird nochmal überarbeitet um die Kachelung zu entfernen/möglichst wenig sichtbar zu machen, indem die Planken nicht komplett parallel angeordnet werden.
  12. Hmm dann halt als Design-Element. Gefällt mir nämlich. Aber vllt. mache ich das auch noch weg mal schauen ;)
  13. Jo ich schau mal was sich noch machen lässt :)
  14. Der Torpedowerfer stößt nicht an die Aufbauten, es sei denn du willst jemanden mit nem Torpedo übers Deck jagen. Hab es ausprobiert kannst du problemlos drehen, sieht aber auf dem Bild zugegeben ein bisschen so aus als ob das nicht ginge. Aber die Torpedowerfer sind aktuell eh einfache Modelle als Platzhalter wie die meisten Objekte. Die 280mm-Geschütze werde ich wie die anderen wohl auch ohnehin nochmal neu entwerfen, dann mache ich auch die Rohrwandungen dicker. Man hat an den neuen Türmen gesehen, dass die qualitativ aufwendiger sind als die anderen reinen Platzhalter-Objekte. Auch die ganzen Aufbauten (mit Ausnahme der Schornsteine) sind bisher reine Platzhalter, an denen ich mich zwar sehr orientieren werde, aber in der finaken Ausarbeitung wird das ganze nochmal ein bisschen besser denke ich ;) Man merke den Unterschied von den alten zu den neuen Geschütztürmen der SA :) Edit: Die Nicht-Holzbeplankung dort ist ein Stilelement und hat nur Design-Gründe LG Toby
  15. Also ich habe heute mal einiges gemacht. Die neuen Geschütztürme für die Schwere Artillerie sind fertig und eingebaut. Sind sogar ein klein wenig weniger umfangreich um Durchmesser der Barbette (oder wie das heißt^^). Und ich habe mal eine erste Holztextur gemacht für das Hauptdeck, wobei ich damit noch nicht zufrieden bin. Außerdem habe ich beim Rumpf die Panzerung die Außen zu sehen war entfernt und eine neue gemacht, die der Bismarck in WoWs etwas mehr ähneln sollte (ist gleichzeitig performanter und einfacher zu handhaben / zu texturieren^^). Um die 30mm-Flak konnte ich mich jetzt noch nicht kümmern. Ach ja ich hab den hinteren Schornstein nochmal etwas vergrößert und beim vorderen drumrum die Umbauten (also die Aufbauten drumrum) wieder entfernt. Was meint ihr? LG Toby
×