Jump to content
PSA: Ranked battles HP restoration for aircrafts issue Read more... ×

WaveCeptor

Players
  • Content Сount

    26
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    4163

About WaveCeptor

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. WaveCeptor

    T10 Leichter Kreuzer "Minotaur"

    Ja, ist doch völlig normal. Wie ich schon schrieb: Du verdoppelst beim aktivieren des Sektors den Sofortschaden. Allerdings auf Kosten der Sektorverstärkung. Deswegen gehst du direkt in den Cooldown. Dann teste mal... War eigentlich nur ein gut gemeinter Rat von mir.
  2. WaveCeptor

    HMS Surrey (Tier VII)

    Erste Runde mit der Stock Surrey. Macht Laune
  3. WaveCeptor

    HMS Goliath (Tier X)

    Leider nein. Während der Testphase hatte sie, zusammen mit der Drake, leicht bessere Abprallwinkel. Zwischen 45° und 65° bestand die Chance auf Abpraller, über 65° waren sie garantiert (zum Vergleich: Stalingrad: 55° / 65°; Des Moines: 60° / 67,5°; Mino: 60° / 75°) Jetzt auf den Liveserver hat sie die Standartwerten bekommen, nählich 45° / 60°. Dafür ist mir aufgefallen das der Reload noch mal um eine halbe Sekunde gesenkt worden ist. Von 19 Sekunden der finalen Testversion auf 18,5 Sekunden auf dem Liveserver.
  4. WaveCeptor

    HMS Albemarle

    Ja, nur Drake und Goliath haben den 1/4 Pen auf der HE.
  5. WaveCeptor

    HMS Cheshire (Tier VIII) Premium

    Soll wohl Ende Februar kommen.
  6. WaveCeptor

    T10 Leichter Kreuzer "Minotaur"

    Seit der Änderung des Skills Tarnmeister (der Bonus wurde für alle Klassen auf 10% vereinheitlicht) profitieren Kreuzer nicht mehr von 12% reduzierter Aufdeckungsreichweite, sondern nur noch von 10%. Somit hast du jetzt 9,1 statt 8,9 km. Mit dem Skill verdoppelst du den Sofortschaden den du verursachst wenn du den Sektor auswählst, allerdings auf Kosten der Sektorverstärkung. Zusätzlich verlängert sich die Vorbereitungszeit. Du machst also statt 3,5% Sofortschaden jetzt 7%. Allerdings auch nur dann wenn sich zum Zeitpunkt der Aktivierung des Sektors feindliche Flugzeugstaffeln in Reichweiter der AA befinden. Der Skill ist eigendlich für Schiffe mit schlechter AA gedacht und macht auf der Mino absolut keinen Sinn. Hol der stattdessen lieber was anderes.
  7. WaveCeptor

    HMS Devonshire (Tier VI)

    Heute aus einem Zufallspaket für Britische Marken bekommen. Auf den ersten Eindruck ein sehr runder Kreuzer. Erstes Gefecht: Zweites Gefecht:
  8. WaveCeptor

    Entwickler-Bulletin 0.9.1

    Die 5% Verbesserung für die Torpedogeschwindigkeit gilt nur für Flugzeugtorpedos.
  9. WaveCeptor

    Gorizia (Tier VII)

    Ich schreibe jetzt auch mal was zur Gorizia um die überwiegend negativen Meinungen etwas aufzulockern. Mit der Zara bin ich schon relativ gut zurecht gekommen, lustigerweiße mache ich mit der Gorizia trotz schlechterer DPM und fehlender Torpedos im Schnitt 10k mehr Schaden im Gefecht. Beide Schiffe profitieren m.M.n vom Tier 7 Matchmaking. Die Amalfi ist schon schwieriger zu spielen. Was bekommt man mit der Gorizia? Eine Zara mit Hydro, verbessertem Cooldown für den Nebelerzeuger (140 s zu 180 s), einen Knoten höhere Topspeed und etwas bessere Longrange AA. Was verliert man? Eine halbe Sekunde beim Reload, einen halben Kilometer Range und die Torpedos. Die größten Stärken teilen sich aber beide Schiffe: -Die AP, gute Ballistik, hohe Geschossgeschwindigkeit, präzise Artillerie (Flugzeit vergleichbar mit einer Hipper/Hindenburg, Durchschlagskraft sogar leicht besser) -Sehr gute Manövrierbarkeit (Bester Wendekreis bei T7 Kreuzern) Das was am meisten Spaß macht, ist das bestrafen von Breitseiten gegnerischer Kreuzer und teilweise auch von Schlachtschiffen (von einer 18k Salve auf einer Mogami bis hin zu Zitadelltreffern auf einer Izmail war alles dabei). Man darf nicht vergessen das man in einem schweren Kreuzer sitzt. Die Artillerie hat echt Punch. Das Zielen und Vorhalten ist durch die gute Ballistik sehr einfach. Die SAP macht auch einen relativ guten Eindruck. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen (rus. BBs oder z.B. Fuso) lassen sich auch Schlachtschiffe gut abfarmen (8-10k Salven keine Seltenheit), nur wenn die Schiffe Bow-on stehen kommt die SAP an ihre Grenzen. Hier greift halt das Tier 7 Matchmaking da es hier einfach noch viele Schiffe gibt die nicht gut genug gepanzert sind um gegen SAP immun zu sein. Die Range ist ausreichend, man kann mit dem Spotter arbeiten oder nach dem ersten Kill erhöht Luigi Sansonetti die Range um 8%. Der Smoke ist ziemlich praktisch, da er es oft ermöglicht aus unangenehmen Situationen zu entkommen. Beim wenden kann man so seine Breitseite vor dem Gegener verbergen. Noch dazu kann man den Smoke auch gut verwenden um angreifende CVs zu trollen. Denn die AA macht es definitiv nicht. Die (deutsche) Hydro ist ein nettes Gimmick. Es gab schon einige Situationen in der ich zum Zerstörerschreck wurde. Mit aktivierter Hydro Richtung gesmokten DD pushen, Schaden machen, Torps ausweichen, den DD evtl. killen, selber den Smoke zünden, abdrehen und sich wieder in Sicherheit bringen. Klappt natürlich nicht in jeder Situation. Das einzige was mir nicht so gut gefällt, ist die schlechte Tarnung. Man geht oft relativ schnell auf. Und man fängt sich immer wieder mal Zitas aus allen möglichen Winkeln. Dazu muss aber auch gesaget werden, das man auf offerner Fläche durch WASD sehr gut dem Beschuss der Gegner ausweichen kann was denke ich mal kein anderer Kreuzer besser kann. So das waren jetzt mal meine Gedanken zu dem Schiff. PS: Frohes neues Jahr euch allen
  10. WaveCeptor

    Wichtel-Container 2019 / Was war drin ?

    Habe mir bisher noch keine Container gekauft, habe aber heute über den Baufortschritt der PR einen "Großes Weihnachtsgeschenk"-Container bekommen. Drin war eine Haida. Aber leider bin ich kein DD Spieler In den bisher erspielten normalen Weihnachtscontainern waren 30 Tage Premium, 600 Duplonen und Tarnungen/Flaggen enthalten.
  11. WaveCeptor

    Genova Pakete

    Bei mir war sie heute im 10. Paket enthalten.
  12. WaveCeptor

    Italienische Kreuzer (SAP) - Ein Griff ins Klo WG

    Wie wäre es mit einer angepassten Overmatch-Mechanik für die SAP? Sprich ein bestimmter Panzerungswert bei dem SAP-Granaten nicht abprallen können, bei den 203 mm Geschützen z.B. bis 19 mm Panzerung macht die SAP immer Schaden und erst über 19 mm wird dann anhand des Winkels berechnet ob die Granate abprallt oder nicht. Damit könnte man dann aus jedem Winkel Schaden an den Aufbauten von BBs machen. Und gegen DDs, mit ihrem 19 mm Plating, macht die SAP nur noch 10% ihres Schadens um nicht zu stark zu sein. Dafür aber dann auch aus jedem Winkel.
  13. WaveCeptor

    Odin

    Wobei auch hier sich die Beiden nicht sehr voneinander unterscheiden. Scharnhorst: 261 m auf 19,9 km. Odin: 253 m auf 19,1 km. Aber ist ja alles noch WIP.
  14. WaveCeptor

    Odin

    Die Odin finde ich leider völlig uninteressant. Ein reines Fantasie-Schiff welches auch noch schlecht umgesetzt ist. Auch das 2,0 Sigma finde ich jetzt nicht besonders. Hat die Scharnhorst auch. Also wer die Scharnhorst besitzt wird sich ausmalen könne wie es sich mit der Genauigkeit der Odin-Geschütze verhält. Abgesehen vom Reload und der Midrange AA sehe ich jetzt nichts was mich umhaut. Edit: Immerhin wird sie, stand aktuell, keine schlechtere Tarnung und Manövrierbarkeit bekommen wie die Scharnhorst. Eher im Gegenteil.
  15. Interessant ist ja das während des Supertests der Kreml neben anderen Veränderungen auch das Sigma in zwei Schritten um jeweils 0,1 von 1,7 auf 1,9 heraufgesetzt wurde. Beim zweiten mal wurde seitens WG noch nicht mal eine Begründung geliefert warum das jetzt nötig sei. Man gab aber immer an man würde sie dadurch nur im Nah- und Mittelstrecken-Bereich genauer manchen, was aber nicht stimmt, da wie oben schon geschrieben wurde das Sigma auf allen Entfernungen wirkt.
×