Jump to content

Wadenbeiser

Players
  • Content Сount

    1,312
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    12188
  • Clan

    [FU5O]

3 Followers

About Wadenbeiser

  • Rank
    Midshipman
  • Birthday 07/05/1971
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Isar

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ähhh... ich glaube mal das wird keine Prio bekommen...
  2. Wadenbeiser

    Was treibt euch, weiter zu spielen?

    @GermanCrossfire um deine Frage zu beantworten... ich spiel gerade nur noch Co-Op weil ich, ohne dir persönlich nahe treten zu wollen und dir nicht mal einen Vorwurf machen kann, die Schnauze voll hab von Spielern die nicht wissen was sie in den Gefechten zu tun und zu lassen haben. Ich war und bin selber nicht der beste Spieler und hab mir oft genug ne blutige Schnauze hier im Forum und im Game geholt weil ich vieles falsch interpretiert habe und das in den Matches auch noch oft genug mache. Aber du bist genau die Art von Spieler die WG liebt... nach knapp 550 Gefechten 4 T10 Schiffchen im Hafen aber von der grundsätzlichen Spielmechanik noch keine Ahnung. Keine Ahnung wieviel Geld du WG schon gespendet hast aber ich würde dir raten lass erstmal die FInger von den T10 Schiffchen und Echtgeld EInsatz und lerne im LowTier Bereich ab T5 die grundlegenden Mechaniken. Da helfen leider nur Videos da es von WG nach wie vor kein spielbares Tutorial gibt. Ach ja.. gewöhne dich an den recht rüden Umgangston von ein paar Leuten die haben halt auch die Schnauze voll von den von WG herangezüchteten Noobs die das Ganze Aufgabenbezogene Teamplay Game in die Tonne kloppen. Ach ja noch eins... es liegt nicht nur an dir sondern grundsätzlich mal an WG. Die ermöglichen dir nämlich dich in Spielbereiche zu bewegen in denen du grundsätzlich noch nichts verloren hast. Spiel doch mal die DD´s weiter auf dem Tier da schauts ja ganz gut aus bis jetzt
  3. Wadenbeiser

    DIESE U-Boot sind der endgültige Tod des Spiels

    Das ist ja noch besser wie das Kommentar zu den CVs... Just Dodge...
  4. Wadenbeiser

    DIESE U-Boot sind der endgültige Tod des Spiels

    Stimmt... wird wahrscheinlich dann laufen wie bei den CVs. Ein Vorschlagsthread in dem nicht gekotzt... äh angeprangert... sorry diskutiert werden darf. Wobei das Forum eh nur verwaltet wird. Ein Austausch zwischen Spieler und WG findet hier eh nicht statt weil die CMs eh nichts zu melden haben. Müssen halt den ganzen Shitstorm bewältigen und irgendwann ziehen halt die ganzen Phrasen nicht mehr. WG tut ja auch alles dafür das jedwede Glaubwürdigkeit verloren geht.
  5. Wadenbeiser

    DIESE U-Boot sind der endgültige Tod des Spiels

    Da wundert sich keiner über irgend etwas. Das ist alles so gewollt. Die breite Masse, der Normalo der sich über nichts aufregt, der der alles frisst ohne zu meckern oder irgendwas in Frage stellt das ist WG´s Zielgruppe. Sieht man doch an der Gestaltung des Ganzen Games. Einzig CW hat noch was mit Anspruch zu tun der Rest ist weichgespült und soll auch so sein. Random und Ranked sind zum Testmodus mutiert und zeigen ganz deutlich das WG einfach nur die Breite Masse bedienen will. Damit machst du halt am meisten Geld. Ist ja nicht verwerflich und das du damit einigen vor den Kopf stösst nimmt WG gerne in Kauf. Das Ganze System ist mittlerweile auf null Anspruch ausgelegt. Schnell ins T9/T10 für Echtgeld und fertig, mehr will WG gar nicht von den Spielern. Klappts mit dem Echt Geld Schiff nicht dann kauft sich der Klappspaten vielleicht ja ein anderes... wenn er es mit dem nicht gebacken kriegt kauft er sich vielleicht noch eins und zack hat WG nen dreistelligen Euro Betrag gemacht. Ob der dann bleibt oder nicht ist WG egal. Ich sehs ja selber.. ich spiel seit knapp 4 Wochen kein Random mehr.. Ranked auch nicht mehr seit die U-Boote da angekündigt wurden. War eh nie meins weil das eh schon immer nur ein komprimiertes Random war. Jetzt mach ich halt ab und an n Co-Op Spielchen einfach nur um mal die Schiffchen wieder zu fahren. Co-Op hat klar nichts mit Anspruch zu tun aber ich will ja nichts mehr erreichen und hab auch keine persönlichen Ziele mehr in WoWs. Aber selbst da hast du die/den Pommern Deppen drin der im Co-Op meint snipern zu müssen und sich dann wundert das er in der Endabrechnung nicht mal 50 Punkte hat.. Vor einiger Zeit hätt ich mir die Brandenburg direkt in den Hafen gestellt.... heute... egal weil macht doch keinen Unterschied ob ich mit der Tirpitz ständig im 10er landen würde oder dann halt mit der Brandenburg. Mal schauen was in CW geht wenn die nächste Session startet. Sind da CV´s oder U-Boote am Start bin ich da auch nicht mehr dabei. Das es schwierig ist alle Spieler unter einen Hut zu kriegen ist klar aber ich erreiche das mit SIcherheit nicht dadurch das ich das Spiel vom Anspruch her immer weiter runterschraube. Da es ja nach wie vor ein Teamspiel ist und ich mir meine Mitspieler nicht aussuchen kann muss WG eigentlich dafür sorgen das meine Mitspieler irgendwie dazu motiviert werden sich auch Aufgabenbezogen zu verhalten. Das erreiche ich aber nicht wenn ich keine spielbaren Tutorials anbiete, jedem alles in den [edited] schiebe, alles für Echtgeld anbiete und das Spiel zum Testballon umgestalte weil meine eigenen Leute keine Ahnung haben, wie sich eine Änderung oder eine Klasse wie die UBoote aufs Spiel auswirken. Schau dir doch die rosarote WoWs Welt auf Twitch an... wenn das Kasperlethater wieder streamt und WoWs als tolles Spiel anpreist... da läufts einem eiskalt den Rücken runter bei dem Mist der in der Werbung und da verzapft wird. Die bei WG haben ganz andere Ziele... da gehts nicht um Spielbarkeit, Balance, Ausgewogenheit und zufriedene Spieler.. da gehts um Mechaniken die Geld generieren, wie schaffen wir es den Deppen noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen nur darum gehts es bei jeder Aktion, jeder Änderung, jedem Event.
  6. Wadenbeiser

    DIESE U-Boot sind der endgültige Tod des Spiels

    Dafür hat WoWs zu wenig Spieler... die tun sich ja schon schwer alles etwas zu differenzieren. Co-Op oder PvE wird komplett vernächlässigt weil WG die Spieler halt im Random sehen will. Wirklichen Content gibt es auch nicht... nur Schiffchen in einer anderen Konfiguration aber keine Szenarien oder Maps. Stell dir vor was passieren würde wenn du selber entscheiden könntest mit oder ohne CV´s oder Ubooten... uhhh... die armen CV und UBoot Liebhaber. Die können nicht trennen zwischen Casual- und Anspruchsspieler... dafür gibts ja dann Gewertete Gefechte, muhahahah oder CW mit zwei CV´s... muhahahah... oder Gewertete als Testtümpel für Superschiffe... muhhahahah.. Ich mein WG macht anscheinend alles komplett richtig... Geld kommt anscheinend rein... es gibt genug Leute die für ein frei erspielbares T10 Techtree Schiffchen 40k+ an Dublonen hinlegen... Kopf - Tisch... Für WG läufts.. das Ganze CC´s Gedöhns wurde auch schön ignoriert und mit einer ignoranten Pressemitteilung als erledigt abgetan... erinnert sich bald eh keiner mehr dran.
  7. Wadenbeiser

    DIESE U-Boot sind der endgültige Tod des Spiels

    Naja, sterben wird das Spiel nicht aber die Spielerclientel wird sich halt ändern. Genau das will WG ja erreichen... uniformierte Wale die sammeln und denen das Gameplay egal ist. Kein Anspruch, null Balancing, jeder soll alles machen können Hauptsache er lässt Kohle da... das will WG. Den ganzen Müll den die Werbung und der Twitchchannel suggeriert ist genau auf diese Clientel ausgerichtet. Gezeigt wird in der Werbung actionreiches Gameplay mit CV´s, U-Booten.. Nahkampf etc. etc. aber am Ende hast du wenn du mit Anspruch spielen willst also Teamplay, Taktik, Strategie, Aufgabenbezogenes Gameplay einen Griff ins Klo. Da ist es auch egal wie sehr man sich hier im Forum auskotzt. WIrd nichts bringen. WG zieht seinen Plan durch egal was da kommt. Das Ganze CC Gedöhns hat ja auch nichts gebracht. WG macht weiter wie bisher. Einfach mal nicht mehr Random spielen, kein Geld ausgeben und sich nicht triggern lassen von irgend welchen Events.
  8. Wadenbeiser

    Hallo Wargaming

    Das witzige ist das jede Veränderung seitens WG in und an diesem Spiel zu noch mehr Passivität seitens der unbedarften und uninformierten Spielerschaft führt. WG hatte zu Anfang ein Aufgabenbezogenes Schere/Stein/Papier System mit Ausnahme des CV der richtig gespielt eine Ausnahmeerscheinuung war ansonsten nicht wirklich eine Rolle spielte. Das Schere/Stein/Papier System war zu Beginn auch wunderbar zu spielen, Kreuzer jagt DD, DD jagt BB, BB jagt Kreuzer... supi. Dazu ein paar Mechaniken wie Radar, Hydro und gut wars. So konnte man alles recht übersichtlich balancen bzw. man überfrachtete den "Casual-Player" nicht mit übermäßigem "Mechanik" Overflow. Heutzutage hat man zig Schiffe der gleichen Klasse aber mit unterschiedlich zu spielenden Aufgaben da es diverse Mechaniken gibt die einem etwas aufzwingen wollen. Klar ist es jedem selbst überlassen sein Schiff zu spielen wie er will aber eine Elbing spiel ich nun mal anders wie ein Shima und eine Montana aanders wie eine Kremlin... etc. etc. etc. So wird nach und nach immer mehr Mechanik an Bord gebracht und der "Casual" blickt am Ende gar nicht mehr durch und sitzt am Ende in seinem BB und snipert auf Max Range. Das was WG mit jeder Einführung einer weiteren Klassenmechanik bzw. jetzt mit den Subs am Ende bewirkt ist das es immer passiver wird. Das liegt nicht mal direkt an der Mechanik sondern eher am unterdurchschnittlichem Spielverständnis der ich sag mal großen Mehrheit ohne das ich jetzt irgendwem zu Nahe treten will.. bin ja selber nicht der Beste. Das grundsätzliche, geniale, Aufgabenbasierte Spielprinzip wird durch die Menge an Mechaniken einfach so verwässert das wie bereits erwähnt lieber der schnelle Yolo Weg oder eben der passive Camper Weg genutzt wird. Da kann WG noch so viele Modis erdenken oder Mechaniken um da gegen zu steuern. Das Kind ist in den Brunnen gefallen und WG hat es sich selbst zuzuschreiben das man mit der derzeitigen Situation unzufrieden ist. Aufgabenbezogen, Teamplay, Schere/Stein/Papier... das umzusetzen schafft im derzeitigen Zustand des Spiels im Random so gut wie kein einziger Casual Gamer (40 - 50%). Die Spieler sind so auf sich selber fixiert, DMG, DMG, DMG... oder eben DMG vermeiden das im Random (mein Stand von vor knapp 4 Wochen) nur 2 von 10 Spielen mir persönlich Spaß gemacht haben. Aber kannste halt nichts machen da es wohl durchdachte Marketing und Monetarisierungs Strategien und Strategen gibt, die das Spiel selber offensichtlich nicht spielen aber anscheinend ganz genau wissen wie man am meisten Geld aus dem Ding rauspresst. Welche Auswirkungen eine Implementierung von Mechaniken ala Eagleeye für Folgen hat konnte man ja sehen. Anhand dieser Mechanik bzw. der Implementierung dieser Mechanik wurde uns ja von WG bewiesen das sie keine Ahnung haben wie sich das auf die Spieler und das Spiel auswirkt. Und das obwohl die Foren lauthals gewarnt haben... aber wollte ja keiner hören bei WG.
  9. Wadenbeiser

    Die Psychologie im Spiel

    Spiele sollen Spaß machen aber keinen Streß oder Panik verursachen. Ergo Stecker ziehen... und nen Therapeuthen aufsuchen nur um ein Spiel spielen zu können ist wohl eher was für nen Profisportler aber nichts für einen WoWs Spieler. Machts keinen Spaß.. hör auf. Streß, Panik, Angstattacken.. hör auf. U-Boote, CV´s.. hör auf.. ups anderes Thema.....
  10. Wadenbeiser

    U-Boote Sammelthread

    Hmm... CV´s war da was? Ach ja die andere Baustelle... WG´s Meisterstück... quasi der BER in WoW´s. Mit den U-Booten scheint WG ja erreicht zu haben das keine mehr über die CV´s redet... Setz nen großen Misthaufen in Brand dann redet am Ende nur noch jeder über das große Feuer aber keiner mehr über den Misthaufen... WG weiß wie man es macht.
  11. Wadenbeiser

    U-Boote Sammelthread

    Ich kann deinem Text leider nichts positives abgewinnen... zeigt aber zumindestens wo sich dieses Spiel hin entwickelt hat.
  12. Wadenbeiser

    U-Boote Sammelthread

    Kann jetzt mal bitte jemand was positives über die Subs schreiben? Ich versuche immer noch WG's Argumentationen irgendwie in meinen Kopf zu bringen um den [edited] irgendwie nachvollziehen zu können den WG da offensichtlich mal wieder implementiert hat.
  13. Das Ganze wird durch das Monetarisierungsmodell von WG ausgelöst. Als ich vor 6 Jahren angefangen hab war das Spiel noch ein Buch mit sieben Siegeln und zu Anfang wusste ich nichts von Statistiken, WR, PR etc... war mir auch egal da ich nur Bumm Bumm machen wollte. Allerdings war das Bumm Bumm machen nicht zielführend wenn man verschiedene Linien spielen will und sich gewisse Ziele gesteckt hat. Credits waren es immer zuwenige und gerade am Anfang ohne Clan, Bonis und dem Ganzen Zeug was dir heute hinterher geschmissen wird ein langes Unterfangen an ein T9 oder T10 Schiffchen zu kommen. Man wollte also besser werden um sich mehr Credits zu erspielen und so halt auch auf lange SIcht gesehen mehr Erfolg zu haben... der Ehrgeiz war geweckt und obwohl ich vieles falsch gemacht habe und auch immer noch falsch mache.. (also als ich noch gespielt habe).. stand irgendwann die Iowa im Hafen und ich war erstmal glücklich da ich mein persönliches Ziel erreicht hatte. (kam daher das ich mir 2016 in L.A. die Orginal Iowa angeschaut habe) Klar gab es zu dieser Zeit einiges was heute auch noch störend ist aber die Gefechte liefen in der Regel 20 MInuten, an ein 12:0 kann ich mich nicht wirklich erinnern aber für mich war das alles auch Nebensache da wie gesagt eigentlich nur der Spielspaß im Vordergrund stand... und den hatte ich damals so blöd es sich anhört regelmäßig und eigentlich jeden Abend ohne mir groß einen Kopf zu machen über andere Spieler und Mechaniken etc. Dann hab ich mir die Scharnhorst geholt und auch aus meiner SIcht sehr viel Spaß gehabt und konnte sagen hat sich gelohnt. So kam dann die Sammelleidenschaft und nach und nach wurde der Hafen immer voller.. ja und dann kamen nach und nach Sachen ins Spiel die den Spielspaß trübten.. das aufzuzählen wäre jetzt mühselig aber jeder weiß ja was in den letzten Jahren geschah.. die Erfahrung wuchs und irgendwann wurden auch mal Statistiken wichtig und so Zeugs einfach mal um zu sehen was man so treibt. Das Forum wurde interessant um Infos zu kriegen und seinen Frust los zu werden etc. etc. etc. Das Spiel veränderte sich immer mehr und aus 30k Spielern abends wurden 25k und mein letzter Stand bzw. was ich so gesehn habe 20k. Aber nicht nur die Spielerzahlen sind runter gegangen sondern auch die Anforderungen. Mittlerweile wird dir alles hinterher geschmissen und kriegen tust du alles für Echtgeld, Dubs etc. klar liegt es an einem selbst aber komischerweise hat sich mit dem Umstand das ich mir alles kaufen könnte auch mein Ehrgeiz verflüchtigt mir was zu erarbeiten und Zeit ins Game zu stecken. Mein Gott ja ich hab mir Weihnachtscontainer geholt einfach um die Sammlung aufzustocken und ich hab auch eine Puerto im Hafen stehen weil ich das Schiff haben wollte aber ich die Anforderungen also die Zeit niemals hätte investieren können... ergo zwei Booster gekauft und dann auch gerade so geschafft... und das war bei mir glaube ich der Punkt wo es innerlich irgendwie knacks gemacht hat... WG hat versucht auf Teufel komm raus Geld zu machen und ist von dieser Monetarisierungsmasche nicht mehr abgewichen. Anstatt sich ums Teamplay zu kümmern wurden immer mehr Spieler herangezüchtet die sich für Echtgeld ein Schiffchen kaufen sich nichts mehr erarbeiten müssen und auch so keine Zeit mehr zum "lernen" haben da Sie einfach mit dem gekauften Schiff im T9/T10 rumdümpeln anstatt sich ihre Sporen im Low- und Midtier verdienen zu müssen. Klar konnte ich mir zu Anfangs eine Tirpitz kaufen aber selbst die hat damals nicht genug Credits eingefahren wenn man ständig miese T10 Runden gefahren ist. Ja lange Rede kurzer Sinn.... WG schaut halt NUR aufs Geld und eben nicht auf das geniale Spielkonzept das Sie hier eigentlich haben das Sie sich aber durch ihre Geldgeilheit kaputt machen. Was nutzt einem ein T9/T10 Kapitän in einem Aufgabenbezogenem Teamspiel wenn dieser vom Spiel nach 100 Gefechten keine Ahnung hat oder ein Spieler der nach 15k Gefechten immer noch nichts begriffen hat. Da es aber für beide Spieler und die anderen Grauzonen in keinster Weise irgendwo Faktoren gibt um deren Spielverhalten zu ändern wird es nicht besser werden. WG macht einfach weiter und denkt dabei in keinster Weise an die Auswirkungen solange der Rubel rollt und es is ja auch nicht verwerflich Geld verienen zu wollen. Die Leuchtturm Auktion zeigt ja das es vielen egal ist und Ehrgeiz oder Anspruch in diesem Spiel einfach keinen Platz mehr haben. Allerdings kann man aus diesen ganzen Verhalten von WG nach voll ziehen wieso sich die CC´s verabschiedet haben. Es lässt sich auf falsche Kommunikation, Geldgier und Ignoranz herunterbrechen. Viel wichtiger aber ist das wir den Abgang der CC´s und auch die Gründe nicht vergessen sollten.
  14. Wadenbeiser

    Leuchtturm Auktion Schlieffen

    Man sollte vielleicht auch mal betrachten was so ein Monetarisierungsmodell aus dem Spiel macht.... soviel zum Thema.
  15. Wadenbeiser

    Leuchtturm Auktion Schlieffen

    Die die sich aufregen sind aber nicht die Zielgruppe von WG. Der Wal ist die Zielgruppe. Sieht man ja an Spielentwicklung. Kein Anspruch und zig Baustellen.
×