Jump to content

ProEmil

Players
  • Content Сount

    24
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1599

About ProEmil

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia
  1. ProEmil

    Fertigkeit Funkortung

    Bin mal gespannt, wie der Karren wieder aus dem Dreck soll. Zum Glück gibts es ja eine Alternative, die mich bald auch Boote fahren lässt. Die macht in Sachen Panzer und Flugzeuge eh schon fast alles besser. Das wird auch bei den Booten gelingen. Nur wenn man mal ein BB fahren will, muss man sich noch auf WOWs besinnen. Obs das wert ist, wie die Spiele gerade laufen? Eher nicht. Und mein allgemeines Feedback: Ich hab nach ein paar Monaten Pause mal wieder meine Fletcher und Gneisenau entstaubt, hatte Spaß und wieder bisl Zeit investiert. Und nu zeigte mir WG zuletzt zur Neujahrsaktion und jetzt, was die Meinung der Comm wert ist. Nada! Also, viel Spaß noch und Ciao. Ich komme wieder, wenn der Wallhack rausgepatcht wurde.
  2. ProEmil

    Welchen Sinn machen deutsche Zerstörer?

    ColonelPete. Ich muss dich mal fragen, warum du mit den deutschen DDs bei der T22 aufgehört hast? Du bist ja nun keiner unerfahrener Spieler und kannst sicher die Gefährlichkeit der deutschen DDs einschätzen, wenn du ihnen begegnest. Ich wills jetzt mal wissen. Bist du ernsthaft der Meinung, die deutschen DDs sind ab Tier 5 ernsthaft konkurrenzfähig?
  3. ProEmil

    Welchen Sinn machen deutsche Zerstörer?

    ch hab mich doch recht lange gefragt, warum bringe ich mit diesen dds aber Tier 5 nicht einmal die halbe Leistung, die mir mit US oder Japan DDs gelingt. Fazit nach einem langen Testserveraufenthalt: Nicht die Sichtbarkeitsstrafe beim Schießen ist das Problem. Die Größe der Schiffe ( und der damit eingefangene Schaden), gepaart mit ihrem riesigen Wendekreis und dem extremen Geschwindigkeitsverlust macht die Sichtbarkeitsstrafe so enorm problematisch. Und auch die Torp Nutzung ist damit extrem eingeschränkt: Oft braucht es mit DDS einen Ritt an der Grenze zur Sichtbarkeit, um erfolgreich Torps ins Ziel zu bringen. Das führt bei der geringen Wendigkeit von deutschen DDs regelmäßig zur Aufdeckung und dem damit verbunden Schaden. Der Torp Kampf gegen andere DDs ist ebenso ein riesen Problem. Während man mit anderen DDS den Torps einfach wegfährt oder locker ausweichen kann, ist ein deutscher DD mit seiner Länge und Breite beim Ausweichen nicht viel besser als ein Kreuzer gestellt. An der Größe können die Entwickler nix machen. Hier brauchts also einen kleineren Wendekreis und ein Tüpfelchen bessere Tarnung. Letzter problematischer Punkt ist die Auswirkung oben beschriebener Probleme auf die Taktik. Man traut sich nicht zu cappen. Und ein DD, der nicht cappen gehen kann, ist vergleichsweise unbrauchbar.
  4. ProEmil

    Einführung des deutschen Zerstörerzweigs

    Nachtrag: Ich hab mich doch recht lange gefragt, warum bringe ich mit diesen dds aber Tier 5 nicht einmal die halbe Leistung, die mir mit US oder Japan DDs gelingt. Fazit nach einem langen Testserveraufenthalt: Nicht die Sichtbarkeitsstrafe beim Schießen ist das Problem. Die Größe der Schiffe ( und der damit eingefangene Schaden), gepaart mit ihrem riesigen Wendekreis und dem extremen Geschwindigkeitsverlust macht die Sichtbarkeitsstrafe so enorm problematisch. Und auch die Torp Nutzung ist damit extrem eingeschränkt: Oft braucht es mit DDS einen Ritt an der Grenze zur Sichtbarkeit, um erfolgreich Torps ins Ziel zu bringen. Das führt bei der geringen Wendigkeit von deutschen DDs regelmäßig zur Aufdeckung und dem damit verbunden Schaden. Der Torp Kampf gegen andere DDs ist ebenso ein riesen Problem. Während man mit anderen DDS den Torps einfach wegfährt oder locker ausweichen kann, ist ein deutscher DD mit seiner Länge und Breite beim Ausweichen nicht viel besser als ein Kreuzer gestellt. An der Größe können die Entwickler nix machen. Hier brauchts also einen kleineren Wendekreis und ein Tüpfelchen bessere Tarnung.
  5. ProEmil

    Deutsche Flotte schlecht gemacht...

    Auch wenn das in heutiger Zeit immer weniger Menschen akzeptieren wollen. Das nennt sich Pressefreiheit. Die Bild darf solchen Schund abdrucken und man darf diese Titelseiten zitieren. Leb damit.
  6. ProEmil

    Deutsche Flotte schlecht gemacht...

    Das stimmt. Allerdings sind die Zerstörer Tier 5 bis 7 ne ziemliche Zumutung. Aber das hat natürlich nichts mit der Unfähigkeit zu ordentlichen Balancing zu tun, sondern mit der bösen Nazikeule, mit der auf deutschen Spielern rumgehauen wird..... Bestimmt.
  7. ProEmil

    Einführung des deutschen Zerstörerzweigs

    Nach ein paar Fahrten auf dem Testserver und meiner doch nicht so geringen Zerstörer Erfahrung mit anderen Nationen: Tier 5 braucht ein Buff. Und der hier schon öfters genannte "Weihnachtsbaum Effekt" ist ein Gamebreaker für die deutsche Linie und macht selbst die Nutzung toller Schiffe, wie der Z46 und Z23 absolut sinnlos und extrem nervig/mühsam. Stealth Fire sollte den 150mm Destroyern nicht möglich sein. Sehe ich auch so. Dafür sind die Kanonen zu stark und zünden BBs zu schnell an. Da reicht aber auch eine Aufdeckreichweite knapp über der Max Reichweite. Mit der jetzigen könnte ich nur leben, wenn der deutsche Baum Kanonen wie die Russen DDs hätten. Gibts da also keine Änderung mit den nächsten Patches, werd ich den Baum halt liegen lassen und wieder meine Fletcher/Benson fahren und mir den neuen Japaner Baum anschauen.
  8. ProEmil

    Erste Hinweise auf den Spee-Feldzug

    Wie hiess das Spiel nochmal, wo man jetzt auch bald mit Schiffchen rumfahren kann und der Europäer nicht ständig verarscht wird? Ach ja.. Mal wieder aktualisieren.
  9. ProEmil

    Neuer russ. Zerstörer Zweig angekündigt

    Naja. Dier Zerstörer hier unterscheiden sich nicht sonderlich in Bezug der Bewaffung und sonstiger Daten von Schiffen anderer Nationen. Vielleicht ist der Baum ja ganz nett. Der Grind durch die russen DDs werden sie dann aber wahrscheinlich wieder nicht wert sein.
  10. Der gute Kapitän ist aber in einem besseren Boot effektiver, als in dem schlechteren Boot. Schaun wir mal, wie es sich dann Ingame gestaltet.
  11. Also meiner Erfahrung nach sagen die Ingame Werte durchaus etwas über die Eigenschaften der Schiffe aus. Vor allem, wenn diese sich signifikant unterscheiden. Und ob 2800 HP am End eine deutlich schwächere Torpedobewaffnung bei ähnlicher Artillerie ausgleichen, wage ich zu bezweifeln. Mir persönlich ist die Nation übrigens Wurstegal. Es wäre nur höchst schade, wenn da ein neuer Zerstörerbaum kommt, der sich am End als obsolet herausstellt.
  12. Sind die in den News genannten Werte eigentlich Stock- oder ausgebaute Werte? Oder werden diese noch modifiziert? Beispiel: Tier 9 Z46: dagegen meine ausgebaute Fletcher ohne Kapitän Skills: Überlebensfähigkeit: 30 Überlebensfähigkeit: 31 Artillerie: 24 Artillerie: 28 Torpedos: 22 Torpedos: 35 Flaks: 37 Flaks: 45 Manövrierbarkeit: 83 Manövrierbarkeit: 87 Sichtbarkeit: 85 Sichtbarkeit: 92 Warum sollte man da nen deutschen Zerstörer erforschen? Und das zieht sich bei allen signifikanten Werten durch alle Tiers.
  13. ProEmil

    Deutsche Kreuzer sind eine Zumutung !

    Bin derzeit nur zu einer ausgebauten Königsberg gekommen. Extrem negativ aufgefallen ist nur die Karlsruhe, die irgendwie nichts auch nur ansatzweise gut kann. Die braucht einen Buff. Alle anderen haben entweder gut mitgehalten oder sind sogar besser ( Königsberg) als ihr Konkurrenten auf demselben Tier. Die Nürnberg wird wohl ähnlich gut wie die Königsberg. Was danach kommt, kann ich nicht beurteilen. Aber meine Erfahrungen mit der Tirpitz sagen, dass ab Tier 7 Kreuzer im Allgemeinen Fischfutter sind. Da könnten die deutschen Kreuzer aufgrund ihrer hohen Reichweite einen Vorteil haben.
  14. ProEmil

    Königsberg

    Die Königsberg ist ein hervorragendes Schiff. Hält halt nix aus, wenn man mit Breitseite zum Feind fährt. Allerdings muss sie das auch nicht. Sie ist so gebaut wie sie ist, weil die Doktrin ihr vorgeschrieben hat, den Gegner aufzuklären und schießend vor ihm wegzufahren. Das klappt auch hervorragend. Besser als mit jedem Schiff, dass ich bisher gefahren habe. Eine Cleveland hat da z.B. keine Chance. Einfach mal ausprobieren. Braucht sie nun nen Jäger? Könnte sein. Historisch hatte sie wohl einen, die Kolberg hatte aber auch Torpedorohre am Ende ihrer Laufbahn. Ich geh einfach davon aus, dass irgendwann noch ein Rumpf kommt. Wenn man genau hinschaut, sind deutsche Kreuzer schon vergleichsweise mit wenigen erforschbaren Rümpfen oder Kanonen ausgestattet. Ich freu mich erstmal, dass sie da sind. Und gehe davon aus, dass noch einige Änderungen hier und da geschehen werden.
  15. ProEmil

    Karlsruhe

    Hab das Teil nun mit aufgehobenen Free XP übersprungen. Ich wusste, irgendwann kommt der Moment, wo ich vor so einem grottigen Schiff stehe :-). Kopf hoch! Die Königsberg ist wieder ein klasse Schiff, das ohne Weiteres mit Amis und Japanern mithält. Was WG aber bei der Karlsruhe geritten hat, weiss ich nicht. Absicht muss es sein. Dass selbst Tier 3 Schiffe deutlich besser sind, kann jeder mit Hauptschulabschluss nach 2 min Lesen der Stats erkennen... Vielleicht wollte man die deutsche Schiffsschwämme unterbinden. Mit Frust hält man die meisten Menschen ja flott auf.
×