Jump to content

agentelrond

Beta Tester
  • Content count

    1,573
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    7422

About agentelrond

  • Rank
    Sub Lieutenant
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

859 profile views
  1. Frage Sekundärbewaffnung

    Die Massachusetts funktioniert so gut, weil sie einen deutlich kürzeren CD für den Heal hat und so besser gegen Brände anheilen kann. Um das auszunutzen, habe ich statt BFT auch den Inspekteur gewählt. Ich finde den Ansatz mit dem kürzeren CD recht gut, es wäre vielleicht keine schlechte Idee, dieses Feature mit dem Skill für manuelles Feuern der MA zu verbinden. Dann wären MA-Builds auf jeden Fall besser spielbar.
  2. AP Munition abschaffen

    Das stimmt ja nun auch nicht ganz, auch ein MA-Build ist nicht erfolgreich, wenn man Brain-afk reinsemmelt. Positionierung, Zielauswahl und das Gefühl für‘s Pushen muss stimmen. Ob sie nur eine praktische Hilfe oder ein entscheidendes Spielelement beim eigenen Schiff ist, muss jeder für sich entscheiden. Da mich ein volles MA-Build aber 15 Punkte kostet, hab ich da gewisse Erwartungen. Aber da haben wir wohl unterschiedliche Ansichten.
  3. AP Munition abschaffen

    Klar gibt es Vor- und Nachteile, nur sind die hier ungünstig miteinander verbunden. Warum muss bei einem vollen Sec-Build unbedingt Brandschutz der Nachteil sein? Könnte es nicht auch die Flak/Reichweite/Geschwindigkeit/Tarnung/Manövrierbarkeit sein? Die Balance zwischen Stärken und Schwächen ist wichtig, aber beim Sec-Build meiner Ansicht nach nicht gegeben. Ein guter Spieler, der mit einem Schiff das Maximum herausfahren will, wird niemals ein Sec-Build nehmen, weil es in Summe immer (Ausnahme Massachusetts) einem anderen Build unterlegen ist. Und dieses Ungleichgewicht finde ich schade, da es zu mehr Eintönigkeit führt. War das jetzt verständlicher?
  4. AP Munition abschaffen

    Klingt nach Phrasendrescherei, wenn ich mein BB auf Brandschutz skille, wird sicher nicht der Kreuzer auf der Gegnerseite unsinkbar. Jetzt sieh Dir an, was Du angerichtet hast, es hat den Hornochsen von Ice-Pfeife angelockt...
  5. AP Munition abschaffen

    Muss es sein, dass Du die Diskussion hier torpedierst? Wenn's Dich nicht interessiert, steht es Dir frei, einfach mal die Finger still zu halten.
  6. AP Munition abschaffen

    Mir geht es nicht darum, dass Skills zusammengelegt werden, sondern dass man die Möglichkeit erhält, Brandschutz und Secondaries zusammen zu skillen. So wie man bspw. Flak und Tarnung zusammen skillen kann. Mit so einer Änderung soll kein Schiff mit seiner Sec OP werden, sondern nur auf das Level kommen, dass es mit anderen Builds auch erreicht. Wenn wir die Massachusetts mal außen vor lassen, gibt es doch kein einziges Schiff, das mit dem Sec-Build am besten performen würde, oder irre ich mich da? Bei Bismarck/Tirpitz war das mal so, aber das lag eher an den Brandlegequalitäten von deren Sec. Wer länger überlebt, kann länger schießen - ist doch ganz einfach, oder!?
  7. AP Munition abschaffen

    @Lafettie Mit der Argumentation bräuchte man ja gar kein Sec-Build (oder ein anderes Build außer Survival) spielen und man könnte die Secs auch ganz rauslassen - schade um das Spielelement. Im Prinzip geht es ja hier auch darum, dass man die Sec-Builds spielbarer/attraktiver macht. Wie Du selbst darstellst, ist dieses Build bei den meisten Schiffen die es eigentlich gut nutzen können, nicht die beste Wahl. Es ist doch Mist und eintönig, wenn auf jedem Schiff nur ein (und dann auch noch bei den meisten das gleiche) Build optimal ist. Außerdem kann ein Sec-Build auch das ganze Match über recht gut funktionieren, siehe Massachusetts. Und wäre die nicht gefühlt zu 60% Low-Tier, wäre es noch effektiver.
  8. AP Munition abschaffen

    Es geht ja auch mit der Sec-Skillung, aber optimal ist anders. Ich find's halt schade, dass es nicht möglich ist, beides (Sec- und Brandskill) gut zu vereinen. Statt dessen hat man beim vollen Sec-Build automatisch ganz ordentlich ausgebaute Flak, was ich unsinnig finde. Hier würde ich mir etwas mehr Flexibilität wünschen ohne den aktuellen Zustand als unspielbar hinstellen zu wollen.
  9. AP Munition abschaffen

    Das ist ein Trugschluss. Wir sind uns doch einig, dass es Schiffe gibt, die eine gute Sec haben. Warum soll ich diese Option nicht nutzen? Mit den vermehrten Feuern muss ich halt leben, dennoch ist es ein stück weit unsinnig. Als würdest Du im Restaurant ein super tolles Steak bestellen können, bekommst in dem Fall leider aber nur einen Löffel als Besteck.
  10. AP Munition abschaffen

    Wieso nimmst Du die nicht ernst? Ich spiele einige Schiffe auch im Secondary-Build und da bleibt halt nicht viel an Punkten für Brandschutz übrig. Was soll man denn machen? In meinen Augen ist hier der Aufbau der Skills etwas widersprüchlich, denn die BB, die Brandschutz am dringendsten benötigen, können ihn nicht skillen ohne ihre Stärke (zumindest in Teilen) zu verlieren. Andere BB haben das Problem in dem Maße nicht, so kann man bspw. ein Full-AA Build spielen und dennoch Brandschutz oder Tarnung unterbringen. Mit der Massachusetts haben Sie hier einen halbwegs brauchbaren Ansatz gefunden, in dem der CD für die Reparatur deutlich verkürzt wurde, so dass man mittels Inspekteur (im Tausch für BFT) den Brandschutz verstärken kann.
  11. Massachusetts vs.Alabama

    Wie bereits von einigen geschrieben, braucht die Massachusetts einen eigenen Kapitän, daher ist sie als Crewtrainer nur insoweit zu gebrauchen, als dass sie mit einem 19er Kapitän entsprechend „freie“ Kapitäns-XP sammeln kann. Aber man muss ganz klar sagen, das Ding macht einfach abartig Laune und gehört als Gesamtpaket mit zum besten, was man auf Tier 8 bekommen kann. Für die Alabama spricht eigentlich nicht wirklich etwas, da sie sich nur in Nuancen von der North Carolina unterscheidet. In meinen Augen macht ihr Kauf nur Sinn, wenn man an der NC Spaß hatte, deren Kapitän aber auf höhere Tiers mitgenommen hat und sich für die NC keinen zusätzlichen Kapitän hochziehen möchte.
  12. Frage Sekundärbewaffnung

    Es ist schade, dass bei den Secs der Schaden nur nach HE und AP separiert wird und nicht für jeden Geschütztyp einzeln ausgegeben wird. In dem Fall hätte man wohl schnell Klarheit.
  13. Frage Sekundärbewaffnung

    Ich fahre die Tirpitz mit IFHE (da GK-Kapitän) und gehe davon aus, dass die 105er eher die 1/6-Regel haben, da der direkte Schaden viel zu gering ist für die 34mm-Pen, die sie mit der 1/4-Regel haben müssten. Ferner sprechen auch die Erfahrungen mit der König und der Bayern für die 1/6-Regel, da hier nur die 105er HE schießen, kann man im Gefechtsreport oft sehr gut nachvollziehen, dass der direkte Schaden der 105er meist gegen 0 geht, was bei der 1/4-Regel auch nicht sein dürfte.
  14. Frage Sekundärbewaffnung

    Ja, das nicht, dennoch machen die Secs mit IFHE auch gegen höherstufige Kreuzer (man tritt ja zum Glück nicht nur gegen T10 an) viel direkten Schaden. Ohne dafür Spezialist zu sein, vermute ich, dass es daran liegt, dass man mit IFHE die Panzergürtel etlicher Kreuzer penetriert, da diese oft 25 oder 27mm betragen. Hierzu gehört auch die Desmo, die im Nahkampf gegen die Secs gut Federn lässt.
  15. USS Massachusetts

    Nach meiner Erfahrung zielen die Secs genau auf den Mittelpunkt des Schiffsmodells. Daher gehen Treffer auf kurze Distanz auf den Panzergürtel und auf hohe Distanz eher in die Aufbauten, da sie dort auf ihrer Reise zum Mittelpunkt zwangsläufig hängen bleiben.
×