Jump to content

agentelrond

Beta Tester
  • Content Сount

    1,787
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    8570

About agentelrond

  • Rank
    Sub Lieutenant
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Recent Profile Visitors

1,052 profile views
  1. agentelrond

    Atago

    Mag sein, dass Du mit der Atago nicht klar kommst, aber diese Aussage ist komplett falsch!
  2. agentelrond

    Super Yamato als TX Premiumschiff

    Auch wenn viele hier die Idee abtun, so hat WoT doch gezeigt hat und noch zeigt, dass über kurz oder lang so ziemlich alles, was auch nur irgendwie mal angedacht war, auch den Weg ins Spiel gefunden hat oder noch finden wird, solange es die Mechaniken nicht außer Kraft setzt oder zu totalem Ungleichgewicht führt. Daher bin ich mir auch sicher, dass wir in 5 Jahren, so es WoWS dann noch gibt, eine Super Yamato geben wird. Aus dem gleichen Grund werdennwir dann sicher auch eine France mit 4x4 38cm Kanonen sehen. Es muss halt immer neuer Content folgen. Ich sehe auch nicht wirklich einen Grund, der gegen eine Super Yamato spräche. Hoher Alphaschaden läßt sich balancen und die Möglichkeit zu overmatchen steigt auf 35mm, was meiner Erinnerung nach nirgends einen großen Unterschied macht, das wäre erst bei 37mm wieder der Fall (bspw. mittlere Deckpanzerung der NC). Ich denke, „Super Yamato“ klingt wilder, als es tatsächlich wäre.
  3. agentelrond

    Atago

    Gegenüber der Mogami hat die Atago einen Riesenvorteil, den Heal. Optimal ausgespielt hat man so um die 50% mehr HP. Es passiert äußerst selten, dass man von einer Salve komplett rausgenommen wird, wenn man nicht breiseitig erwischt wird. Unterm Strich gehört die Atago auf jeden Fall mit zu den stärkeren Kreuzern auf Tier 8 und ist in den richtigen Händen ein übles Biest. Mit mehr Reichweite wäre sie mit dem Heal einfach total OP.
  4. IFHE ist ein 4er Skill, der den Durchschlag von HE um 30% erhöht. Wenn dadurch Panzerungen durchschlagen werden können, die ohne den Skill nicht durchschlagen werden, erhöht sich hier der direkte Schaden deutlich. Konkret profitieren hiervon besonders leichte Kreuzer. Der Soßenkreuzer ist die Worcester, die als leichter Kreuzer mit sehr hoher HE-DPM von IFHE ebenfalls stark profitiert.
  5. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Sieht ganz so aus, als hättest Du "Dein" Schiff gefunden. Und dabei ist es nicht mal ein CV. Ich finde die Massachusetts auch großartig, nur kommt's mir in den T10er-Gefechten manchmal so vor, als würde ich als einziger auf Sec-Reichweite kämpfen wollen. Gerne. Bei T8-Kreuzern im T10-Gefecht kann man vor allem dann einigermaßen bestehen, wenn man Treffer vermeiden kann. Hierfür braucht man Reichweite (haben die IJN-Kreuzer nicht) und Beweglichkeit (haben die IJN-Kreuzer aufgrund der Tarnung, die es zu nutzen/stärken gilt, nur eingeschränkt) oder alternativ den Heal (funktioniert bei der Atago super). Bei Spielweisen, welche die intensive Nutzung von Deckung erfordern (siehe Cleveland) geht es auch anders, allerdings ist man dann auf Spotter angewiesen und immer lässt sich die Spielweise auch nicht umsetzen. Die Inkonsistenz bei der Tarnung der IJN-Kreuzer hat mich damals auch gestört, sämtliche Kreuzer waren (recht) gut getarnt, nur die Myoko fährt rum wie ein Leuchtturm - ein Grund warum ich das Schiff nicht mochte.
  6. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Die Charles rockt auch als Low Tier, da sie eben die Reichweite und auch die Beweglichkeit (4,7s mit Doppelruder) hat. Mit einer Mogami sieht das anders aus, von ihrer Konzeption her wird sie schon näher am Gegner gespielt und sie hat auch nicht die Option, auf hohe Distanz zu kämpfen. Daher ist sie als Low Tier deutlich anstrengender zu spielen. Bis jetzt hatte ich mit der Charles ganz gut Einfluss, auch als HE-Spammer. Man muss nur drauf achten, dass die Schiffe auch rausgenommen werden und nicht wieder hochheilen.
  7. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Ich würde es eher so sehen, dass bei Deinen Beispielen die Kreuzer ansatzweise mit BB mithalten können, allerdings würde ich spontan sagen, dass ich selbst in diesen Szenarien BB für stärker halten würde. Für die aufgeführten Szenarien: gegen Myoko lägen bspw. Scharnhorst und Lyon vorn, gegen Cleveland und Mogami würde ich eher Bismarck oder NC vorn sehen und die Donskoi wird von Iowa oder Musashi kassiert. Das ist aber nur meine Einschätzung. Allerdings benennst Du oben Szenarien, in denen Deiner Ansicht nach Kreuzer vorn liegen. Das allein zeigt doch schon, dass nur in bestimmten Situationen mal konkurrenzfähig sind. Myoko im T9-Gefecht oder Mogami im T10-Gefecht sehen wiederum relativ schnell alt aus, zumindest eher als ihre BB-Kollegen. Versteh mich nicht falsch, ich komme im T10 mit der Massachusetts auch gut klar, aber ich präferiere eher Mid-Tier Gefechte. Gerade das Rankommen auf Sec-Reichweite ist je nach Karte (viele Grüße nach Okinawa und Konsorten) manchmal echt ein schwieriges Unterfangen. Spielst Du die Massachusetts in Division oder solo?
  8. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Irgendwie verstehe ich den Punkt oder die Pointe hier nicht, Asashio im 10 Match geht prima, aber mit der Massachusetts ist es eher ätzend bzw. echt anstrengend. Oder wie siehst Du das? Abgesehen von ein paar einzelnen Kandidaten finde ich die Kreuzer nur auf Tier 10 auf Augenhöhe mit den BB, die Kreuzer darunter sind meiner Ansicht nach fast alle ihren tiergleichen BB-Kollegen unterlegen.
  9. agentelrond

    Charles Martel - Tier VIII

    Die Tschapajew ist von der Reichweite sogar fast gleich, aber die japanischen, amerikanischen und englischen Kreuzer sind von der Reichweite deutlich schlechter dran.
  10. agentelrond

    Charles Martel - Tier VIII

    Ich habe mir die CM kürzlich geholt und bin schwer begeistert, ich hätte das Schiff nicht so stark erwartet. Man hat damit ein super Feuerzeug, was im Gegensatz zu einigen anderen Kreuzer relativ stabil ist und dazu noch sehr beweglich (habe statt Tarn- das Rudermodul im letzten Slot). Zudem hat man eine hohe Feuerreichweite wodurch man auch gut als Low Tier spielen kann. Mit der CM empfinde ich es als Low Tier deutlich entspannter als bspw. mit der Mogami. An sich bin ich kein Freund von Featuritis wie dem Reloadbooster, allerdings ist es situativ sehr nützlich, wenn man es gegen DD nutzt und dann den Alpha-Schaden eines CA mit der Feuerrate eines CL kombiniert. Auch eignet es sich hervorragend, um BB, die gerade Feuer gelöscht/Flutung repariert haben möglichst schnell wieder anzuzünden. Ansonsten hat mich die starke AP etwas überrascht, die gefühlt deutlich besser als die der Japaner ist. In Verbindung mit dem Reloadbooster kann man einen schlecht positionierten Kreuzer auch mal ganz schnell rausnehmen.
  11. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Ja, dass Du nicht der Hellste bist. Immerhin hat WG was am MM getan und für mich ist es jetzt ok.
  12. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Wenn Du meinst: WG, schaff einfach die ganzen Permanent-Tarnungen für High-Tier wieder ab! Getan, schauen wir mal...
  13. agentelrond

    Matchmaking in der Kritik

    Kann ich machen, ich glaube aber nicht, dass es den von Dir unterstellten Effekt hätte...
  14. agentelrond

    Turbogefechte

    Ich weiß ohnehin nicht, warum sich viele Asashios so zieren, an Caps oder auch den Gegner ranzugehen. Wenn‘s eng wird, kann man immer noch den Fluchtnebel setzen und/oder mit schmaler Silhouette von dannen ziehen, wobei man auch noch 2/3 seiner Feuerkraft (die so schlecht gar nicht ist) einsetzen kann.
×