Jump to content

quash

Beta Tester
  • Content Сount

    3,197
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    14363

About quash

  • Rank
    Commander
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. quash

    Was spielt ihr sonst noch so?

    Ich zock derweil ein wenig Conan Exiles, netter Survival-Splatter Hab sogar nen Server laufen. Falls sich das jemand angucken will - kost unter 7 Flocken beim Keyschieber - würd ich Zugangsdaten für den Server rausrücken. Ich hab seit Rome jedes TW mehr oder weniger intensiv gezockt, aber das hier scheint mir zu nah an Troy zu sein - Bronzezeitgeknüppel. Könnte natürlich trotzdem nett werden, aber mich würde eher eine Ankündigung von Empire 2 wirklich hart flashen, zur Not würd ich auch Medieval3 nehmen^^ Bis dahin werd ich wohl im TW-Bereich an der Warhammer3-Nadel hängen, das ist schon ein unfassbar gigantisches Monster von nem Spiel auch wenn das Setting natürlich nicht jedem liegt.
  2. quash

    U-Boote Sammelthread

    So schnell schalten die nicht ab, Warplanes läuft z.B. immer noch und das lag schon im Koma als WoWs erschienen ist. Wenn zu viele Spieler abspringen und vor allem zu viele Einnahmen wegbrechen wird erstmal an der Kostenschraube gedreht, aka Personalkosten runter, weniger Content, weniger Updates etc. Mal unabhängig davon wie viele Änderungen es bräuchte (imo 1-2 mehr^^) hab ich im Lauf der Zeit den Eindruck bekommen das die Devs ansich eifrig im Forum lesen und die sinnvollsten Vorschläge schonmal aus Prinzip nicht umsetzen, mutmaßlich weil sie nicht selber auf diese Ideen gekommen sind :P
  3. quash

    U-Boote Sammelthread

    Das Angebot entsteht aber nicht aus Luft und Liebe sondern ist Resultat der Entscheidung des Anbieters. Bestimmte Spielertypen gibt es einfach, das läst sich nicht wegdiskutieren oder wegwünschen. Ob ein Spieleanbieter die bedient oder nicht ist seine Entscheidung. Abgesehen davon halte ich btw nicht jeden Sub/CV-Jockey für nen teamunfähigen Egotrottel der seine Erfolge ohne Risiko einfahren möchte und in anderen Spielen die Spawncampen ermöglichen exakt das praktiziert, am besten mit ner fetten Sniperwumme aus drölf Kilometern Aber auch diese Leute sind nun mal Zielgruppe für WG, muss man zur Kenntnis nehmen. Gegen die Spieler zu wettern ist dabei in meinen Augen noch mehr Kampf gegen Windmühlen als gegen den Hersteller - aber tu dir keinen Zwang an, WG bietet dir über Chat, Reportsystem und zumindest noch Forum Platz das auszuleben. So bedient WG verschiedenste Zielgruppen
  4. quash

    U-Boote Sammelthread

    Natürlich nicht. Mir gehts auch nicht darum argumentativ andere zu nem Boykott zu bewegen. Totzdem ists so das man als aktiver Spieler aus WGs Sicht und WGs Kommunikation folgend zu denen gehört die total drauf stehen per "R" Pings zu cleanen und die tolle ASW zu nutzen*. Mir gehts eher darum für mich selber WG gegenüber den Finger hochzukurbeln. Das ich dabei von der anderen Seite nichtmal ignoriert werde ist mir auch klar Sowas wie Seeminen? Mir kommts manchmal so vor wie in der Story mit den Frosch im Topf bei dem das Wasser langsam erwärmt wird. Vor ein paar Jahren hätte und hat ein T9-Premium noch die Wände wackeln lassen, inzwischen gibts den CV-Rework den WG imo in nem Alphastadium liegengelassen hat, Superschiffe, Subs (ähnlich wie Rework, irgendwo im Alphastadium), Hybridenschwemme, ungenerfte Schiffchen ausm Giftschrank in Leuchtturm-Auktionen und zu Weihnachten, demnächst ggf Minen - und hinterm Horizont kommt natürlich mehr, U-Kreuzer, U-Hybriden und Premium-Superschiffe dürften ja auch keinesfalls ausgeschlossen sein, da kann man nen schönen Preis aufrufen. Premium-Hybrid-U-Kreuzer-Superschiffe sind dann vielleicht irgendwann das Ende der Fahnenstange Ich sehe nicht so richtig das WG mit dem Spiel vorsichtig und behutsam umgeht, da ist eher reinkloppen ohne Rücksicht auf Verluste. Und ich sehe nicht das Kritik da was dran ändern würde. Aufhören mit dem Spiel aber auch nicht, da magst du sogar recht haben das das so eine Entwicklung im Zweifel eher beschleunigt.
  5. quash

    U-Boote Sammelthread

    Du hast in meinen Augen zwar recht, sich zu informieren liegt auch bei jedem Spieler - zumindest wenn er mehr will als Arcade-Klickibunti. Auf der anderen Seite greift grade als Anfänger aber Dunning-Kruger - ohne Plan von irgendwas (und Anfänger sind per se mehr oder weniger inkompetent, das ist ja ne nötige Voraussetzung Anfänger zu sein^^) kann man nicht wissen welche Streams/Videos/Guides was taugen und welche Zeitverschwendung sind. WG könnte da deutlich mehr machen als Lockangebote und den Weg zum Premiumshop möglichst eindeutig auszuschildern. Aye. Schon die Spots durch Träger sind für bestimmte Schiffe imo irgendwo zwischen ätzend und potentiell Gamebraking. Inzwischen kann man locker nen Träger, 3 Hybriden und dazu noch stealthy DDs und obendrein Subs in ihrer Rolle als extrem schwer angreifbare Spotter im Match haben. Völlig unverständlich für mich das WG nicht zur Kenntnis nimmt das es da logischerweise zu nem Spotting-Overkill kommt der bestimmte Schiffe obsolet macht. Schiffe übrigens die Teils ja auch für € verkloppt werden.
  6. quash

    U-Boote Sammelthread

    Ich glaub ich hab eher nicht genau genug gelesen Das sehe ich wie @FrontenStuermer, aber eigentlich gehe ich sogar noch weiter. Bis auf ein paar Spezialfälle dürften auch für Vielspieler nicht ständig neue Linien nötig sein. Ich würde Contentpflege (siehe oben) und interessante Spielmodi für wichtiger halten. Z.B. die bisher vertane Chance Subs vs. DDs die einen KI-Konvoi eskortieren, denkbar sind auch andere PvPvE-Elemente wie z.B. Trägerschlachten mit KI-Überwasserschiffen. Beides würde auch Subs und Träger ausm MM ziehen, win-win, chapeu Der Dschungel an Schiffslinien dürfte grade in Bezug auf die Laufkundschaft sogar eher kontraproduktiv sein, zumindest solange WG nicht ein paar Linien klar und deutlich als "empfohle Einsteigerlinien" definiert. Wenn ich mir vorstelle ich würde WoWs jetzt neu aufangen könnte ich mir schon vorstellen das mir auch wegen der reinen Anzahl der Linien ein paar gewaltige Fragezeichen über der Birne aufploppen würden.
  7. quash

    U-Boote Sammelthread

    So ists halt^^ Ich will auch um Himmels willen keinen Boykottaufruf starten oder sowas. Mir ging es nur darum aufzuzeigen warum ich meine Spielanzahl mehr oder weniger stabil halte, mir gehts dabei um Kommunikation mit WG. Kann auch sein das ich diesen Standpunkt irgendwann wieder verwerfe weils eben auch nichts ändert und ich lieber den Restspass den ich mit WoWs noch haben kann vorziehe Das meine Gedanken hin und wieder um das Game kreisen sehe ich selber ja daran das ich gelegentlich hier reinschaue Die ständige Übersättigung mit neuen Linien sind imo nicht für die Laufkundschaft, die wird von einer panamerikanischen Bierdeckel-CL-Linie doch überhaupt nicht angesprochen. Sowas richtet sich eher an mehr oder weniger bedingungslose Sammler und ggf. und je nach Stärke der Linie an Spieler die gerne den aktuellen Peak des Powercreeps steuern. WG fährt da schon mehrgleisig, die versuchen schon Sammler, Vielspieler und Laufkundschaft gleichzeitig zu bedienen. Was mich dabei immer noch etwas fassungslos macht ist das die dabei die Mechaniken nicht vernünftig auf die Reihe bekommen. Ein nur geringfügig geändertes Spottingsystem (aka Minimap-Spotting für CV und Nachrichtensperre für getauchte Subs) würde das Spiel für mich (und mutmaßlich auch viele andere Vielspieler) deutlich verbessern, und die Laufkundschaft würde das entweder nicht mal merken oder, wenn sie nach solchen Änderungen einsteigt, das genauso als gegeben hinnehmen wie aktuell das Vorhandensein von Subs. Und da gibts ja einige Baustellen - für mich dominieren da einfach Interaktion mit CV und natürlich Subs und eben das Sichtsystem. Alle 3 sind nach meiner Wahrnehmung auch Dauerbrenner im Forum, auch wenn das Sichtsystem öfter mal nicht direkt thematisiert wird sondern eher seine Auswirkungen. Hätte ich was zu sagen bei WG würde ich versuchen mit wirklich guten Spielern in den Dialog zu kommen und zu schauen was ich da an Vorschlägen umsetzen kann. Die Änderungen würden für die Laufkundschaft keine große Rolle spielen aber dafür sorgen können das Vielspieler länger am Ball bleiben und dem sukzessiven Spielerschwund viel mehr entgegenwirken können als Schiffslinie Nummer 63. Bei einem anderen Spiel das ich spiele passiert genau sowas, die haben quasi ne kleine Taskforce gegründet die nur dazu da ist im Dialog mit Spielern den bestehenden Content zu pflegen. Leider scheint mir WG für sowas zu wenig dialogfähig zu sein. Find ich schade, WoWs könnte viel mehr sein als Arcade-Klickibunti. €dit: Das ganze Salven reihenweise zu kurz fliegen könnte auch mal gefixt werden^^
  8. quash

    U-Boote Sammelthread

    Es geht nicht um den Support. Der ist nach meinen Erfahrungen prima, die machen ihren Job gut und zügig. Jedenfalls wenn man das was man möchte kein Unsinn ist und man bei der Anfrage die Form wahrt. Es geht um die Spieldesigner die sich völlig von der Com abgekapselt zu haben scheinen und ggf. auch von den Zahlenschiebern zu Fehlentwicklungen getrieben werden, und natürlich gehts um die PR-Abteilung die versucht das ganze zu verkaufen und dabei teils Schwachsinn absondert das sich einem die Fussnägel aufrollen. Wenn du hinreichend Zeit hast dann zieh dir diesen Thread rein von Anfang an. Dann wirst du ggf. sehen das sich meine Äußerungen zu diesem Thema von (teils polemischer) konstruktiver Kritik und Zustimmung zur konstruktiven Kritik anderer zu "SS sind doof, solange die drin sind bin ich draußen und ich kann jedem nur empfehlen aufzuhören zu spielen, nur so kann sich vielleicht was bewegen" geändert hat. Das liegt daran das konstruktive Kritik bei WG überhaupt nichts bringt. Beispiele? Homing Torps & Ping sind auch nach Meinung vieler Subfahrer in dieser Form mieses Design. R-Taste zum Ping-Clearen ist totaler Mist und überlastung der Funktion. Die implementierte ASW ist unter so vielen Gesichtspunkten Käse das man da schon ein eigenes Subforum für aufmachen könnte und WG hatte am Anfang tatsächlich vor einigen Schiffen keine ASW zu geben, und das aus "historischen Gründen". Letzteres ist btw auch son Fall von WGscher Chuzpe - keine ASW aus "historischen" Gründen, 2. US-BB-Linie die wegen der "historischen" Vorgaben nach wie vor nicht über 25kt kommt - aber WK2 Subs die 30kt+ laufen damit sie spielbar sind. WG-Kommunikation ist so, da wechseln die Begründungen wie es in den Kram passt. Mir ist offene Kommunikation deutlich lieber, ich bin erwachsen. Mit einem "wir drücken Subs auf jeden Fall ins Spiel egal obs einigen von euch überhaupt nicht passt weil unsere Prognosen sagen das da mehr Geld abzuschöpfen ist als wenn wir es lassen würden. Und wir drücken sie so ins Spiel das sie auch Spielern mit minimalem Plan vom Spiel und keinem Sinn für Teamplay Erfolgserlebnisse garantieren weil wir da voll auf die Laufkundschaft setzen." hätte ich nicht nur deutlich weniger Probleme, für so eine Offenheit würde ich WG sogar Respekt zollen. Meine Kommunikation in Richtung WG ist die einzige die mir bleibt, als Nummer in der Statistik über die seit langer Zeit gleichbleibende Anzahl Matches. Ich spiele aktiv eigentlich nur noch wenns Schneeflocken abzustauben gibt. Jeder der hier schimpft und dabei weiterzockt gibt WG leider recht, das sollte man sich schon eingestehen - und da bin ich beim Schneeflockenabstauben auch keine Ausnahme.
  9. quash

    U-Boote Sammelthread

    Es geht nicht darum den Profit hintenanzustellen. Darum kann es nicht gehen, das es ohne Profit nicht funktioniert leuchtet den meisten auch ein. Es bei der Kritik an WG regelmäßig darum das WG noch so ausgearbeitete, detaillierte und zutreffende Kritik inklusive guter Verbesserungsvorschläge komplett ignoriert. Es geht darum das WG teils haarsträubend argumentiert. Highlights ist für mich sowas wie "unsere Daten zeigen das ihr es liebt Wasserbomben zu werfen; also ist die Interaktion mit den Subs toll!" und die Begründung dafür das Flugzeugspotting nicht auf die Minimap beschränkt ist ("würde die Spieler verwirren") während gleichzeitig die Sturm-Mechanik mit dynamischen Sichtweiten im Spiel ist die immer wieder zu sehr kruden Situationen führt. Das ist eine Vorspiegelung von Kommunikation. WG behauptet das seine CMs für Kommunikation in beide Richtungen zuständig sind. Mag sogar sein das einige CMs das auch versuchen, aber spätestens oberhalb der CM landet das Feedback im Müll was die Funktion der CM auf reine Sprachrohre reduziert. Und natürlich gibts Spieleschmieden die völlig anders mit Feedback umgehen. Paradox und Creative Assembly machen z.B. hervorragende Produktpflege die spürbar auf Feedback und Kritikpunkte eingeht und nebenbei kommunizieren die das auch fundiert und ohne Propagandasprech. Sorry fürs reingrätschen.
  10. quash

    Verlagerung des Forums auf Discord

    Gerne doch Die Ansichten haben eigentlich sich nicht geändert. Schau doch was Chieftain damals letztlich gesagt hat: Subs ins Spiel zu bringen wird nicht vernünftig funktionieren. Anders gesagt: Die Spielqualität würde drunter leiden. Tjo, es ist exakt so gekommen. Er hätte damals auch sagen können "klar können wir Subs irgendwie ins Spiel biegen, das wird dann aber käsig", dann hätte WG keine Aussage zurücknehmen müssen während sie das Spiel käsig machen. Ich persönlich nehme es WG deutlich übler das sie die Spielqualität verringert haben, nebenbei noch klare Aussagen zu kassieren ist da eher die Kirsche auf der Sahne. Ich guck nimmer oft vorbei hier, aber dabei sehe ich immer wieder geningel über Matchups mit hinreichend Subs + CV + 3 DD und bin froh mich von dem Spiel fernzuhalten, vor allem da die Dinger inzwischen wohl in auch im Hightier verbreitet sind. Sowas ist doch für fast alle Beteiligten ne no-fun-Garantie, und für Spieler wie mich die bevorzugt stealthy Kreuzer und DDs fahren ein Schlag in die Zähne. Und um zurück zum Topic zu kommen: Die Kommunikationsqualität wird sich beim Wechsel von Forum zu Disord auch nicht verbessern. Ggf. wirds einfacher zu handeln für WG, aber was sich alleine in den Bereichen über die Schiffe an Spielerwissen gesammelt hat... das wäre in meinen Augen ein echter Verlust. Die Wiki kann sowas nicht im Ansatz, und Discord auch nicht.
  11. quash

    Verlagerung des Forums auf Discord

    Hab auch einen: "Was haltet ihr von der Wahlmöglichkeit: Matches mit oder ohne CV?" Das trifft auch auf viel positive Resonanz, seit Jahren, ansich seit dem Release. Interessiert WG aber nicht die Bohne. Die Frage nach mehr Powercreep wurde im ersten Entwurf des Forschungsbüros von großen Teilen der Com mit "NEIN!" beantwortet, laut und deutlich. WG bringt ne ganz neue Ebene Powercreep mit Superschiffen aka T11. Die Erklärung dafür ist für mich das diese Entscheidungen danach getroffen werden ob sie auf Quartalssicht mehr € in WGs Kasse spülen. Das halte ich dabei ausdrücklich auch für legitim, nur ist das Ergebnis dabei in meinen Augen nicht das beste WoWs das ich mir realistischerweise wünschen könnte sondern weit davon entfernt. Und diese Quartalssicht erklärt nebenbei auch sehr gut die "was schert mich mein Geschwätz von Gestern"-Haltung.
  12. quash

    Verlagerung des Forums auf Discord

    War es nicht, es war hinreichend eindeutig und gut begründet. Und wie WG die Subs dann letztlich gebracht hat zeigt das die Begründung damals richtig war und nach wie vor stimmt. Subs die ein Sub-Spielgefühl vermitteln (taktische und stealthy Eierschalenglaskanone) sind nicht im Spiel. Veröffentlicht wurde das damals in einem Vorläufer der Dev-Blogs, also in einem offiziellen WG-Kommunikationskanal. Klar muss man WG auf solche Aussagen nicht zwingend auf ewig festnageln. Hätte ich z.B. nicht gemacht wenn WG es geschafft hätte Subs vernünftig ins Spiel zu bringen oder zumindest auf eine Weise die mir persönlich nicht den Rest Spass am Spiel versaut hätten. Wege gegeben hätte es, z.B. in gekapselten Modi, sowas wie Konvoi mit Subs vs. Eskorten. Das dieses Forum ggf. dichtgemacht wird und die "Kommunikation" Richtung Discord wandert finde ich persönlich trotz allem schade, ab und an schaue ich hier immer noch rein um mich halbwegs auf dem laufenden zu halten. Bei Nutzung von Discord wird das garantiert nicht passieren.
  13. quash

    Update 0.11.9: U-Boote

    Bei einem von beiden aber mit dem anderen Fuß Meine 2cent zur schweigenden Mehrheit: Aus WGs Sicht kommt es nicht so sehr drauf an ob Spieler Subs toll finden oder nicht. Es gibt ne Menge Spieler die Subs kacke genug finden um drüber zu meckern, aber nicht kacke genug um das Spiel sein zu lassen. In WGs Augen sind diese Spieler zwar nicht pro sub, aber eben auch nicht contra genug um Konsequenzen zu ziehen. Wenn man die "schweigende Mehrheit" zur "Sub-tolerierenden Mehrheit" umbenennt wird ein Schuh draus, denn diese Mehrheit scheint es zu geben.
  14. quash

    Dalian erste Eindrücke

    Bei mir siehts so aus: https://wowsft.com/ship?index=PZSC509&modules=11111&upgrades=124223&commander=PZW405&skills=4412482&ar=100&consumables=111&pos=0 Das ist der Kapitän der Jinan, so hat es im April ganz gut geklappt. Wärs nur für die Dalian hätte ich Last Stand anstelle vom Torp-Beschleuniger genommen, so zerbrechlich wie die Kiste ist. Das sollte im groben aber immer noch - klappen auch wenn ich die Kiste das letzte mal vor nem halben Jahr gefahren bin und keinen Plan hab was sich momentan so im Spiel tut.
  15. quash

    U-Boote Sammelthread

    Bei mir alles super. Gibt auch andere wirklich gute Spiele Und falls das hier ein CM liesst: Jo, primär wegen der Subs, Sir. Allen anderen die ein Problem mit den Dingern haben kann ich nur empfehlen das gleiche zu machen, nämlich was anderes zocken. Wir können hier tippen bis die Finger bluten, das interessiert nicht. Interessant wird es für WG wenn die Spielerzahlen wegbrechen und klar kommuniziert wird warum. Ich schau dann im September mal wieder rein. Evtl^^
×