Jump to content

RealRakkar

Weekend Tester
  • Content Сount

    57
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    375

About RealRakkar

  • Rank
    Leading Rate
  • Insignia
  1. RealRakkar

    WoT WoWp WoWs Gold merge

    okay sorry that post started yesterday ... and no one from wargaming answered only players said something so the question is what does wargaming think about that?
  2. RealRakkar

    WoT WoWp WoWs Gold merge

    if i search for gold merge i find not much
  3. RealRakkar

    WoT WoWp WoWs Gold merge

    Hi all, I have a simple Question. Will the gold from the other Wargaming Games be merched like the Premium Account? And if yes, when will it be ...
  4. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    hm work in progress
  5. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    ok rearranged the photos sorry have to remove link because forum rules
  6. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    you know, german and uk statments differ, the winner writes history books my grandpa we live in austria, by the way had to do as qualifying examination to jump from the reichsbrücke in vienna into the donau after he succeeded he left austria and headed to kiel http://en.wikipedia.org/wiki/Reichsbr%C3%BCcke
  7. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    Unternehmen „Juno“ Flugzeugträger Glorious Am 4. Juni 1940 waren die Schlachtschiffe Scharnhorst und Gneisenau sowie der Schwere Kreuzer Admiral Hipper und die Zerstörer Hans Lody, Hermann Schoemann, Erich Steinbrinck und Karl Galster aus Kiel ausgelaufen. Ziel war die Entlastung der deutschen Truppen in Narvik. Hierzu sollte der von Admiral Wilhelm Marschall befehligte Verband den britischen Nachschub unterbinden und den bereits beginnenden Rückzug der Briten abfangen. Am 7. Juni erfuhr die deutsche Seekriegsleitung, dass ein britischer Konvoi mit 10.000 Mann aus dem Raum Narvik im Rahmen der Evakuierung in Richtung England ausgelaufen sei. Marschall beschloss, diesen aus sieben Transportschiffen bestehenden Verband abzufangen. Am Nachmittag des nächsten Tages befanden sich die deutschen Schiffe etwa auf der Höhe von Harstad, als überraschend der Flugzeugträger Glorious mit seinen beiden sichernden Zerstörern Ardent und Acasta gesichtet wurde. Da der Flugzeugträger zusätzlich von norwegischen Landbasen evakuierte Flugzeuge an Bord hatte und diese den Start eigener Trägerflugzeuge behinderten, konnte kein Torpedoflugzeug kurzfristig gegen die deutsche Kampfgruppe in die Luft gebracht werden.[1] Gegen halb fünf deutscher Zeit eröffnete die Scharnhorst das Feuer und konnte schon kurz darauf den ersten Treffer auf die Glorious setzen. Mit der dritten Salve konnte ein Treffer aus einer Entfernung von 24 km erzielt werden, was als die größte Treffer-Entfernung auf ein fahrendes Schiff im gesamten Zweiten Weltkrieg gilt.[2] Nach mehreren Treffern ging der vordere Hangar in Flammen auf, woraufhin das Schiff von der Besatzung aufgegeben wurde. Die beiden Begleitzerstörer wurden ebenfalls versenkt, jedoch konnte die schon im Sinken begriffene Acasta einen Torpedofächer abfeuern, von dem ein Torpedo die Scharnhorst unterhalb des achteren Drillingsturms traf und 48 Tote forderte. Das durch den Torpedotreffer gerissene Leck war zwölf Meter lang und vier Meter hoch. Wegen der Schäden brach Admiral Marschall die Unternehmung ab, wodurch der noch unentdeckte und nur 100 Seemeilen nördlich stehende britische Truppenkonvoi entkommen konnte. Die deutschen Schiffe liefen am nächsten Tag in Trondheim ein, wo dann im nahen Lofjord die notwendigen Reparaturen mit Hilfe des Werkstattschiffs Huascaran und des Bergungsschiffs Parat durchgeführt wurden. if english is not your language, you can use google translator Aircraftcarrier Glorious Destroyer Ardent and Acasta http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Glorious http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Ardent_%28H41%29 http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Acasta_%28H09%29
  8. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    my grandpa told me they attacked an aircraftcarrier and 2 destroyers destroyer was not able to launch aircrafts, because the sea was 2 rough destroyers started smoking and charged they retreated till the destroyers left their fog, because of wind and fast moving then they sunk all 3 during the battle reinforcements arrived and they retreated in the dusk ... i also have photos of many freighters and merchant ships they sunk on one there is nothing to see only water ^^
  9. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    where are you from?
  10. RealRakkar

    some photos from my grandpa

    Ah forgot the photos on nr 3 are from first world war from my grandgrandpa and he was also in the navy "KuK"
  11. as far as i know, and can remember he was and scharnhorst, gneisenau, bismarck tirpitz, 1 man torpedos if you want more pics like me ;) sorry for the chaotic scanning
×