Jump to content

Tyraeel

Players
  • Content Сount

    13
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    3436

About Tyraeel

  • Rank
    Able Seaman
  • Birthday 09/22/1982
  • Insignia

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Zu Hause
  1. Tyraeel

    Steam

    Junge Junge. fahr mal runter, oder lauf mal um den Block. Der einzige der hier gerade jammert, mault oder was auch immer, bist du. Find es aber sehr witzig, dafür geb ich dir 7/10 Ich hab primär erstmal eine frage gestellt. Welche war: Ob ein wechsel mit dem Mainaccount auf Steam in Zukunft angedacht ist, oder nicht. Das mit den Angeboten hab ich zusätzlich in den Raum gestellt. und da ich die Angebote so nicht im Shop finde, wird die Frage erlaubt sein, ohne das du mit nem Puls von 200 hier durchs Forum maschierst.
  2. Tyraeel

    Steam

    Nicht mehr, wenn WG nun exakt das selbe Angebot für alle ihre Mitspieler so in den Laden bringt. Oder zumindest in ähnlicher Form. Derzeit wird es schlicht und ergreifend so hingenommen, und solange niemand drauf aufmerksam macht, ändert sich auch nix. Aber denke das hier im Forum posten auch nichts ändern wird. ;) Hat mich nur interessiert, ob da etwas angedacht ist. Wie es aber scheint wohl nicht.
  3. Tyraeel

    Steam

    Und das ist in Stein gemeiselt, unumstößlich und deshalb muss ich das akzeptieren? Oder hab ich die möglichkeit es zu hinterfragen oder gar zu kritisieren? Darf ich mich wenigstens drüber ärgern? Bin verwirrt.
  4. Tyraeel

    Steam

    Unterschiedliche Läden? Spielen wir verschiedene Spiele? Wenn ja, dann würde dein Arguement gelten. Tun wir aber nicht. Der einzigste Unterschied für den Rabatt ist, um beim Beispiel Pullover zu bleiben, das dein Kumpel NACH dir in den Laden kam.
  5. Tyraeel

    Steam

    Sonderangebote, welche DU nicht erhälst, weil .. genau, warum gleich? Dein Kumpel darf sie holen, weil Turnschuh? Völlig Normal? Ich weiß ja nicht wo du so einkaufen gehst, aber wenn ich in einem Laden einen Pullover kaufen möchte, und mein Bekannter den exakt selben für 60% weniger erhält, und ich den vollen Preis zahlen muss, finde ich das schon ein wenig merkwürdig. Du aber anscheinend nicht. Sei dir gegönnt.
  6. Tyraeel

    Steam

    Niemand zwingt dich zu einem Wechsel. Außerdem sagte ich, das dann eine Angleichung an die Steamangebote erfolgen sollte. Allerdings ist es schlicht nicht Ok, wenn Kunden beim selben Produkt unterschiedliche Angebote für exakt dieses erhalten.
  7. Tyraeel

    Steam

    Funktioniert. Allerdings frag ich mich, was sich Wargaming dabei denkt. Derzeit ist Steam Summersale. Das heißt es gibt auch WoWs Angebote teilweise bis zu 80% günstiger. Dachte mir, hey gönnst dir doch mal was. Ergebnis: Mein eigentlicher Account bekommt die Ingame items nicht, sondern der nicht genutzte eigens für Steam erstellte Account. Das heißt im Klartext, Leute die ihren Account über Steam erstellt haben und auch aktiv spielen, haben jetzt die möglichkeit für relativ kleines Geld (denn die Wargamingpreise sind der reinste Wucher) sich schön einzudecken, während das ältere Accounts nicht tun können. Denn solche Superangebote werden von Wargaming gar nicht angeboten. Es wird quasi ein unterschied gemacht zwischen Steamaccounts und alten Accounts. Wie bei der Krankenkasse. Biste privat, also Steam haste Glück gehabt. Gibts da Infos zu, wann denn angedacht ist, den normalen Account ohne irgendwelche Dateien umzubennen, auf Steam spielbar wird? Oder wann Wargaming die selben Angebote ihren Kunden anbietet? Alles andere wäre ne frechheit gegenüber den Kunden.
  8. Mein Thread war die Idee einen Änderungsvorschlag einzubringen. Asche über mein Haupt, der Fehler nochmal hier etwas zu posten wird mir sicher nicht mehr passieren. Und da auf meinen Vorschlag nicht wirklich eingegangen (außer ein paar wenige Ausnahmen, danke dafür) wurde außer das die beiden Lager sich wieder abwechselnd folgende Phrasen gegen den Kopf werfen : Radar is fine L2P, oder pls Nerf Radar 111Elf, bin ich echt ein wenig entsetzt was hier so abgeht. Denn auch wenn ich nicht viel schreibe, so lese ich durchaus aufmerksam, und habe bisher noch keinen anderen Kompromiss gelesen, welcher meinem ähnlich war. Und da kein Vorschlagsforum existiert, sah ich eine gute Gelegenheit. Und ja ich sage Kompromis, denn genau das war meine Idee für diesen Thread. [quote:Jolly_Roger] Das RADAR ist alles nur nicht zu stark! Es sind ausschließlich die Spieler, die nicht in der Lage sind mit dieser Mechanik umzugehen und die nicht gewillt sind ihre Spielmechanik anzupassen! Ich fahre leidenschaftlich gern Zerstörer, im Moment mit Tier 7 DDs. Damit komme ich bis Tier 9 Gefechte rauf und begegne sehr häufig Schiffe mit Radar. Da man mit einem Gunboat sehr häufig offen ist, lernt man von Anfang an mit der Bedrohung durch die eigene Sichtbarkeit umzugehen. Ich denke das Hauptproblem sind Mitspieler die ihre DDs nur hin und wieder ausfahren und notorisch lieber geradeausfahren, dabei am besten noch im Stealth-Modus ihre Torps ablaichen und sich dann unerkannt zurückziehen möchten. Für diese Bequemlichkeit und Ignoranz muß man die Vorhandene Mechanik des RADARS nicht anpassen! Man kann mit einem Zerstörer wunderbar den Beschuss durch gegnerisches Feuer ausweichen und gerade die Situation das man kurzzeitig entdeckt worden ist, macht doch erst den Reiz des DD-Fahrens aus. Das Geheimnis hierfür lautet ständige Kurs und Geschwindigkeitswechsel und nicht nur 1 oder 2 mal die Minute sondern andauernd. Sollte man doch mal vom RADAR entdeckt werden, ist dies meistens noch lange nicht der Untergang. In Randomgefechten erst Recht nicht. Da man sich meistens in einer Position befindet, wo der Gegner nicht mit einem rechnet und seine Geschütze ausrichten muß. In der Regel hat er nur Zeit 2-3 Salven auf einen abzuladen! Und hey, sollte er doch mal einen versenken, dann ist das kein Weltuntergang sondern ausgleichende Gerechtigkeit. Man fährt auch nicht Hals über Kopf in eine Situation bzw. in einen Cap und wundert sich das man dann aufgedeckt wird. Wenn das Spiel startet und man weiß das im Gegnerteam RADAR und evtl. noch ein Träger dabei ist, sollte man sich mit dem Cappen ohne Rückendeckung sowieso zurückhalten. Dies gilt auch im vorangeschrittenen Gefechten! [/quote] Ich finde es schön, das ich nun nicht nur Mimimi unterstellt bekomme, sondern auch noch bequemlichkeit. Allerdings lass ich dir gerne deine Meinung, und es freut mich das du mit dem Radar selbst als Zerstörerfahrer keine Probleme hast. Ich wie gesagt auch nicht, die Russen DDs juckts net, da sie eh offen sind. Allerdings möchte ich noch kurz einwerfen, das diese Spiel nicht nur aus Random gefechten besteht. Kenne mich mit Clanwars überhaupt nicht aus, aber ich kann mir vorstellen, das der getimte Einsatz von Radarschiffen, hier durchaus eine entscheidende Rolle spielt. Und die Fähigkeit Radar hat schlicht keinerlei Countermöglichkeiten. Knopfdruck und du siehst alles was schwimmt. Ob das Zerstörer, Schlachtschiffe, Kreuzer oder Mutti Merkel in ihrem Schlauchboot ist. Wenn es in Range ist, ist es sichtbar. Bei Focusfire, welches sicherlich ab und an mal stattfindet, sind aufgedeckte Ziele, tote Ziele. Würde mich mal aus dem Fenster lehnen, ohne das ich es weiß, aber ich würde tippen das bei Clanwars vermehrt Radarschiffe unterwegs sind. Und da die ersten Zerstörer das Gimmik auch schon haben, oder bekommen (siehe Grosovoi) fehlen ja jetzt nur noch T10 Schlachtschiffe, und du bekommst alles Schiffsypen damit abgedeckt. Außerdem lass mal die Zerstörer raus, denn die Fähigkeit macht ganze Gebiete sichtbar und damit ist sie nicht nur Gold Wert sondern Tonnage. Das Radar die Mechanik der unterschiedlichen Sichtbarkeiten der einzelnen Schiffsklassen ad Absurdum führt, ist glaub auch jedem klar. Wenn Radar einmal als Counter für Smokes gedacht war, wieso tut es dann nicht auch genau das? Knopfdruck Nebel sind weg. Dann wäre an der Fähigkeit auch überhaupt nichts auszusetzen. Aber nochmal, es ging mir um einen Kompromiss, einen Vorschlag bei dem ich auf erfahrenere Spieler gehofft hatte. Denn Erfahrung ist das was mir fehlt, und wenn man zusammen an einer Lösung arbeitet, gibts da auch wieder eine neue Dynamik, und man kann gemeinschaftlich Änderungen vornehmen, und diese dann auch sinnvoller vertreten. Ich meine wir spielen das Spiel hier. Da wären wir wieder beim Thema Teamwork ;) Aber auch das ist auch nur meine bescheidene Meinung. In diesem Sinne und Edith meint: Keine Ahnung wie man das mit mehreren Quoten hinbekommt, aber vermutlich hilft NERF FORUM und L2P (das P steht dann für Post) oder auch Play, ich meine <50% Winrate ist schon übel. [hier ist dann der platz für das Sarkasmusschild]
  9. Hoher CD und geringe Dauer. Kein Vergleich. Aber um bei deinem Beispiel zu bleiben, stell dir nen Ward vor mit 3 mal so hoher Sichtreichweite, einer Dauer von 30 - 50 Sekunden, und er sieht sowohl durch die Gebüsche als auch durch Wände, und getarnte oder Camo Helden ebenfalls. Oder um es ganz genau zu treffen. Quins Fähigkeit kommt dem am nächsten. Stell dir ihre Fähigkeit mit einer Dauer von 50 Sekunden, 2-3 mal so große Reichweite, und noch beweglich, vor. Keines der beiden, würde jemals Live gehen. Und danke für das Video. Aber ich glaube du missverstehst meine Intension. Ich hab nicht in einem Wort: "zuviel Radar ich kann net mehr spielen" zum Ausdruck bringen wollen. Meine Intension, war einen Verbesserungsvorschlag zu bringen, den ich durchaus sinnvoll finde. Nicht mehr, nicht weniger. Da ich persönlich derzeit hauptsächlich Schlachtschiffe spiele ist mir ein Radarschiff beim Gegner meist wurscht, ich empfinde nur auch als Radaruser die Fähigkeit schlicht zu stark. Siehe als Vergleich auch die obere Quote In diesem Sinne
  10. Hallo Allerseits. Habe leider keine Vorschläge oder Ideen teil im Forum gefunden, daher hoffe ich daß das hier richtig untergebracht ist. Habe in einem anderem Thread bereits meine Idee vorgeschlagen, war mir allerdings nicht sicher ob mein Vorschlag da richtig aufgehoben ist. Nun zu meiner Idee: Derzeit ist es ja so, das der Einsatz des Radars Xkm ohne Einschränkung sichtbar macht. Da ich solch eine Fähigkeit bisher in noch keinem anderen Spiel gesehen habe (man möge mich diesbezüglich aufklären) würde ich vorschlagen man ändert den Radar Einsatz. Mein Vorschlag diesbezüglich wäre, man macht aus dem bisherigen Radar eine Aura, welche einen Debuff bei allen Schiffen in einem Radius X bewirkt welcher die Sichtbarkeit des debuffden Schiffes um bsw. X% erhöht. Diesen Radius könnte man, wie bei Szenarien, mit einem grünen Kreis bei Verbündeten Sichtbar machen. Somit wüssten Verbünden stets ob sie Radar mäßig abgedeckt sind. Für Gegnerische Schiffe, welche den Debuff besitzen, und sich in einem Rauch verstecken könnte man die Erennungsreichweite um weitere X% erhöhen. So wäre zumindest das Smoke geballer weiterhin eingedämmt. Den Sinn den ich mir davon verspreche ist, das nun Spielfehler bestraft würden, und nicht einfach nur nach dem Prinzip ÄTSCHIBÄTSCH. Denn meiner, nicht ausschlaggebenden und sehr unerfahrenen Meinung nach, ist das Radar so wie es derzeit existiert schlicht zu stark. In vielen anderen Spielen in dem Sicht ebenfalls wichtig ist, würde das nicht mal live gehen, weil der Aufschrei der Community so laut wäre, das vermutlich selbst im Olymp Ohrenschützer an der Tagesordnun wären. Desweiteren würde es das Spiel dynamischer gestalten. Plötzlich wäre im verbundfahren, durchaus für alle Sinnvoll. Brawlen wäre wieder möglich, alleine campen würde unattraktiver, weil man stets Angst vor feindlichen Zerstörern haben müsste. Und die Zerstörer wären nicht einfach nur noch auf Knopfdruck, Sichtbar, sondern müssten sich überlegen, geh ich näher ran und riskiere Radar oder torpe ich auf maxrange um sicher zu bleiben. Was auch bedeuten würde, die frustration wäre bei weitem net mehr so hoch. (falls hier kommt das ich hauptsächlich DDs fahre und das nur tue weil ich MIMI machen will, ich bin eh sauschlecht, und fahre Gunboats, da biste eh ständig auf) und man trotzdem noch seinen Hauptaufgaben nach gehen könnte. bsw. capen, spotten und all den Kram den man nun mal VOR der eigenen Flotte tut. Auch das wild in den Cap reinradaen, weil sich der Balken bewegt, wäre nicht mehr vorhanden und für frustrierte Zerstörerfahrer sorgen, sondern dafür das sie mögliche Radarschiffe umfahren. So könnte man bsw. auch das einbaubare Tarnungsmodul ändern, indem es nicht die Standardsichtbarkeit reduziert, sondern die mögliche Radar aufdeckung verringert. bzw. vielleicht ein neues einführen das man sich entscheiden muss was einem lieber ist. So wären Kreuzer nun in der Lage ihrer zumeist Primäraufgabe, feindliche Zerstörer zu bekämpfen, eher nachkommen können, denn sie wären in der Lage diese früher zu erkennen. Vielleicht wäre es auch Sinnvoll, dem Radar so einen Ladebalken zu geben, bsw. Strom, welcher sich bei Nutzung langsam leert, bis er wieder aufgeladen werden muss. Nur als weitere Idee zu meinem Vorschlag. Natürlich ist die Idee nur ein Vorschlag daher wären weitere Ideen oder Vorschläge oder auch kritik durchaus ne feine Sache, denn ich bin schlicht nicht der erfahrenste Spieler noch habe ich ein Monopol darauf stets recht zu behalten. Aber ich arbeite dran ;) In diesem Sinne
  11. Tyraeel

    EInführung von Chaff als Verbrauchsgut gegen Radar

    Ohne das als Kritik zu verstehen, aber inwiefern würde meine vorgeschlagene Änderung, zu sehr in die Spielmechanik eingreifen? Mal ernsthaft, Radar so wie es hier existiert ist einzigartig. Schon alleine deshalb, weil eine solche Fertigkeit in keinem mir bekannten Spiel vorhanden ist, da sie so wie sie derzeit existiert schlicht zu gut ist. mein Vorschlag würde bei nährerer betrachtung, gleich mehrere Probleme lösen. Es wäre nun von Vorteil als Team zu agieren, brawlen wäre wieder sinnvoll spielbar, Fehler sowohl beim DD als auch bei CA Fahrern würden wieder bestraft werden. In Maßen sogar bei BB Fahrern, denn wer sich zuweit von dem Radarschiff entfernt läuft gefahr, von Zerstörern gejagt bzw. getorpt zu werden. Schiffe wären wieder darauf angewiesen die Countermöglichkeiten ihrer Mitspieler zu attackieren, um selbst Sinnvoll agieren zu können. Es wäre bsw. auch eine Möglich, dem Debuff eine Verstärkte Wirkung bei von Nebel geschützen Schiffen zu geben, um das viel verhasste Smoke Sniping teilweise zu unterbinden. Mein Vorschlag ist so nur eine Rohfassung, über weitere Änderungen oder Vorschläge könnte man ja diskutieren. Ich denke mir halt, anstatt um Fähigkeiten herum änderungen vorzunehmen, wäre es sinnvoller Fähigkeiten so anzupassen, das sie auch Sinnvoll einsetzbar sind, anstatt das sie komplette Spielmöglichkeiten entfernen. Bsw. wäre es auch Möglich dem Radar eine Stromleiste zu verpassen, welche bei Aktivierung langsam erschöpft wird, und wieder aufgeladen werden muss, wenn es inaktiv ist. Wie gesagt, ich bin bei weitem zu unerfahren, um das gescheit bewerten zu können. ;)
  12. Tyraeel

    EInführung von Chaff als Verbrauchsgut gegen Radar

    Hiho Bin zwar bei weitem nicht erfahren genug um mich jetzt absolut Narrensicher zu diesem Thema äußern zu können, also verzeiht, falls mein Vorschlag jeglicher Logik entbehrt. Wie wäre es denn, wenn man das Radar im Spiel einfach vollkommen neu gestaltet. Anstatt wie bisher vom Radarschiff einen gewissen Radius aufzudecken, könnte man aus dem Radar eine Art Aura machen, welcher in einem Bereich (bsw. Der Schussreichweite des Kreuzer) ALLEN Schiffen in diesem Bereich einen Debuff gibt, welcher die Sichtbarkeit erhöht, bsw. 20%. So wären Radarkreuzer als Supportschiff ebenfalls noch sinnvoll da die meisten Zerstörer, so eine ähnliche Aufdeckungsreichweite wie die Kreuzer hätten, und könnten immer noch gescheit bekämpft werden. Ich denke, das der Konter Radar, so wie er derzeit im Spiel ist, schlicht zu stark ist. Ich meine wir reden von Schiffen eventuell hinter Bergen, welche einen Bereich von bis zu 11? km für 50 Sekunden offen halten. Das ist ein schlichter HARD counter, ohne das ein Zerstörerfahrer auch nur eine Möglichkeit hat, sich dagegen zu wehren. Die meisten haben nicht mal Torpedos welche über diese Reichweite geworfen werden können (ja ich weiß das es da welche gibt, aber bei weitem nicht alle) Du darfst dir die Finger wund WASDen, und bist am schluss doch im Eimer. Was genau hat der DD in so einem Moment falsch gemacht? Er ist in den Cap gefahren (was ja ebenfalls angezeigt wird, allerdings selbst von WOWs als Hauptaufgabe des Zerstörers angegeben wird), oder stand halt einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Man soll ja nach vorne um aufzudecken. Bei meinem Vorschlag wäre es so, das Zerstörer immer noch in der Lage wären, ein gewisses Gefahrenpotential zu generieren, allerdings muss dann eben mal auf max Range torpediert werden, oder man muss die Kreuzer umfahren, um den Debuff los zu werden. Was wieder neue Möglichkeiten eröffnet. Wie das jetzt Zahlentechnisch oder Balancetechnisch aussieht, keinen Plan, dafür hab ich wie gesagt nicht die Kenntnisse. Dann könnte man bsw. auch darüber nachdenken, dem Tarnmodul die allgemein geringere Sichtbarkeit (ich meine wie sieht das logikmäßig überhaupt aus, haben die da Spiegel oder Panoramabilder an die Schiffe gebastelt, das sie nicht so schnell sichtbar waren oder wie funktioniert so ein Modul?) Dieses Modul könnte dann bsw. die erhöhte Sichtbarkeit durch Radar um x% reduzieren, was ein gewisses Maß an Konter wäre, und m.M. auch nicht zu stark. Durch den Wegfall der dauerhaften Sichtbarkeit, zugunsten von Situativ weniger Erfassungsreichweite, wäre dann eine Überlegung wert. Denn so wären Zerstörer ja nochmal früher Sichtbar und meine % kommen sogar ungefähr hin. Dann könnte man bsw. auch überlegen ob man das Radar nicht dauerhaft als Aura aktiv hat. und so weiter und so fort. Wie gesagt, mir fehlt die Erfahrung, um das richtig beurteilen zu können. aber irgendwie klingt es so für mich nachvollziehbarer, und MEINE Fehler, als DD Fahrer werden so bestraft, nicht das pure Vorhandensein. Was haltet ihr davon? totaler [edited] oder vielleicht eine Sinnvolle Alternative zum derzeitigen System? In diesem Sinne
  13. Tyraeel

    Kiev

    Hallo Da ich noch nicht all zu lange spiele, und mir Zerstörer Spass machen, hatte ich mich für die Russen entschieden, weil ich dachte da gibt es noch nicht all zu viele davon(weil ja noch nicht so lange im Spiel), und Torpedos nichts für mich sind (treff die einfach net, und ja ich weiß auf 4km kann man ja net vorbei schießen. doch ich kann) ;) War wenn ich ehrlich bin, auch bisher mit der Linie echt zufrieden. Ich bin sicherlich kein überragender Spieler, aber meine bisherige Bilanz mit der Kiev, ist mehr als ernüchternd. Weiß nicht wie das früher war, aber die fehlenden HP merke ich an allen ecken und enden. Wo man vorher noch mit ins Getümmel konnte, und irgendwie auch wieder raus kam, entwickelt sich es bei der Kiev meiner Meinung zum reinen Glückspiel. Hatte mit der Ognevoi eine Tierstufe vorher, schon das gefühl, das ich Kievs gut raus nehmen kann. Und jetzt wo ich in dem Kahn sitze, wird mir auch klar warum. Ich verstehe nicht so ganz wieso eine höhere Tierstufe über weniger HP verfügt, als eine niedrigere. Die Geschwinidkeit mag ja ganz nett sein, und klar denke ich, das gut 85% der Schüsse auf mich daneben gehen, aber das war in den vorherigen DDs, ja auch nicht anders. Ob du nun auf nen Ami oder nen Russen schießt macht glaub auch nicht den unterschied. Mit den Türmausfällen, wie hier in dem Thread beschrieben, hab ich größtenteils nicht zu kämpfen, finde aber das die Kiev, definitv nen kleinen Buff gebrauchen könnte. Auch wenn meine Meinung, da recht unbeholfen ist, aufgrund der bisherigen Gefechte, und Erfahrung. Richtig Problematisch wird es, wenn in dern Gefechten Flugzeugträger sind. Da kann ich rotieren wie ein Brumkreisel, irgendwann trifft mich so ne bescheuerte Bombe, und dann bist du 50% deiner HP los. bei der Ognevoi haben mir die Flieger weit weniger Angstschweiß auf die Stirn getrieben als die Kiev. Kann aber auch kognitive Wahrnehmung sein. Die Guns sind die selben wie davor, daher kann ich mich über die nicht beschweren, wobei ich erst durch den Thread hier auch mal AP verschieße. Hab vorher stets nur HE geschossen (hatte sogar endlich mal nen Zitadellentreffer) Hatte mich vorher wahnsinnig auf die Kiev gefreut, da ich egal wo ich den Namen eingab, riesige Lobeshymnen auf sie las. Nur so ganz bestätigen kann ich diese leider nicht. Ich weiß da liegt ein Nerf dazwischen, aber das der sich so auf das Spiel auswirkt finde ich schon ein bisel übertrieben. Es ist ja quasi eine komplett neue Spielart die man jetzt spielen muss. Vielleicht mach ich auch noch ne Menge falsch, bzw. werd es vielleicht auch nie besser hin bekommen, aber so ist die Kiev absolut nicht einfach zu spielen, auch wenn ich sie nach wie vor für ein schönes Schiff halte. Vielleicht kommt da ja nochmal eine Änderung. Ich für meinen Teil würd mich freuen. So und jetzt genug getippt muss wieder in den Hafen ;) *edith meint* ach ich seh ja auch gerade ich hab ja noch gar net den neuen Rumpf. Vielleicht ist das ja schon der ausschlaggebende Punkt ;)
×