Jump to content

ElAtaque

Beta Tester
  • Content Сount

    45
  • Joined

  • Last visited

  • Battles

    1868

About ElAtaque

  • Rank
    Able Seaman
  • Insignia

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ElAtaque

    Update 0.10.0: Commander Skills Update

    ICYMI - only a handful of cruisers are left lining up in the queue by now; often it is just four cruisers in total in a battle. Maybe, I wonder, maybe that is because you pushed BB accuracy over long distance ("Dead Eye") and now Thunderes et al. can snipe and burn those poor CAs into oblivion? It baffles description that you seem to have missed the most obvious consequences this update would bring: Even more static gameplay, excessive sniping and some DDs desperatly trying to cross no-man´s-land to break "Dead Eye", getting farmed by the usual CV due to lack of support. So, this is your balanced, fun to play and healthy meta? PS: @MrConway told me a few days ago that the commander´s rework would bring new options for gameplay due to new captain builds. Guess what, there aren´t - we already have new Go-to-builds, reinforced by the new and "balanced meta."
  2. ElAtaque

    Commander Skills Update

    Dear @MrConway, forgive me for hijacking a reply of yours but: If the difference is not going to be large anyways, why are devs pushing this whole 21-points-system in the first place? You condemn the majority of your competitive player base to an endless and unwanted grind to achive something they already had in the past! Moreover, you advertise a change of the way to play certain ships due to different ways of skilling a captain, albeit it is the ship class (and game mechanics) which in most cases dictates your style of playing. I cannot see any improvement in this update, but instead a blatant try to milk your (still) loyal playerbase... Therefore, I am pretty sure that you can extend the remarks of @John435i not only to whales but to a much broader range of players. As you can see, I have been around here since Closed Beta, and I might say that the patches right before the CV rework were the best times I had in this game. But after the disastrous CV stuff and several PR disasters one cannot fail to notice a distinct alienation between devs and playerbase. Personally, I am starting to loose both my patience but also my hopes for this game.
  3. ElAtaque

    General feedback

    I took some more effort in testing the new mechanics of this update and came to the conclusion that the changes are phenomenally bad. The new CV gameplay is repetitive and pretty boring after a few rounds: Start - boost - shoot - turn - shoot - F - <repeat>. The disconnection between CV player and his/her ship is inexplicable. Plane control is utterly arkward and sometimes outright frustrating. Some ship classes lost their distinctive gameplay, e.g. DDs. Gameplay became even more static than ever before. AA mechanics are questionable: Sailing a dedicated AA CA in a complete round and amidst the action results in 10 planes shot down, whereas a quick Sims round ended with 26 kills... Everyone seems to be confused about the turn this game just performed and this includes myself, too. Honestly, if there were an official poll with a vote for "rollback", I´d pick the state of the game before 0.8.0.
  4. ElAtaque

    DD 0.8.0 The murder of an entire ship type

    In fact I did, and the single most dangerous thing to a DD is a rocket squadron, in my opinion. Moreover, it seems that I am not the only one ...
  5. ElAtaque

    DD 0.8.0 The murder of an entire ship type

    The idea of removing rocket planes is a valid one hence these planes are ridiculously easy to play with. This, maybe together with a stealth buff for DDs with regards to air detectability would solve the biggest problem right now.
  6. ElAtaque

    New CVs

    From CV PoV pretty much this! You turn in for your attack with a whole squadron but in the final run only two planes are engaging, dropping two torpedoes... This looks and feels so weird Moreover, it seems that this patch annoyed almost every class within the game. CVs are mostly bored to death due to repetitive gameplay, DDs are screwed in multiple ways, CAs are mostly responsible for nice clouds in the sky but often no kills and BBs are irritated by the rest hugging their sides...
  7. ElAtaque

    Allgemeines Feedback - Update 0.8.0

    Ich habe mir die Zeit genommen, alle Seiten (CV / CA / DD) mal näher zu betrachten, bevor ich mir ein Urteil erlaubt habe. Insgesamt muss ich sagen, dass es ganz wenig Licht, dafür aber umso mehr Schatten in diesem Update gab: Ja, die neue Ansicht für CVs ist ganz nett und wirkt auch in den ersten Runden, nutzt sich aber auch unheimlich schnell ab und wird langweilig: Start - Boost - Schuss - Kurve - Schuss - F - <repeat>. Ob das jetzt des Rätsels Lösung ist? Nicht sicher... Als CA (getestet in Cleveland und Seattle) taugt eigentlich nur die Long-Range-AA mit den Flakwolken - alles andere ist eye candy und sorgt nur selten für wirklichen Erfolg im Boden-Luft-Einsatz. Ggf. hatte ich auch nur Pech, aber wenn dich ein gegnerischer CV bewusst auspickt und direkt angreift, obwohl du einen CA mit Def-Fire-Verbrauchsgütern fährst, lässt das schon tief blicken. Der Hinweis auf die unterschiedlichen Tierstufen könnte ein Indikator für das Problem sein. Ich bin erstaunt, wie wenig man sich anscheinend im Voraus mit den Auswirkungen des Reworks beschäftigt hat: Ja, früher gab es an allen Caps eine gegnerische Staffel, von der man als DD oft aufgedeckt wurde. Die konnte man aber vertreiben, z.B. wenn der eigene CV einem Jäger zur Unterstützung geschickt hat. Diese Hilfe existiert nicht mehr: Wenn ich heute den Ruf nach AA-Unterstützung bekomme, muss ich als CV eine Kampfstaffel abziehen und manuell (!) zur Stelle fliegen, um dann für einige Sekunden dort Jagdschutz mittels Verbrauchsgut zu liefern - in dieser Zeit fehle ich meinem Team aber an anderer Stelle... DDs sind mittlerweile Freiwild, weil sie nahezu immer umschwirrt werden und nun mittels Raketen sogar effektiv bekämpft werden können. Es muss ja nicht massiver Schaden sein, der einen direkt aus dem Spiel nimmt. Aber ein kaputtes Ruder / Antrieb oder ein Feuer reicht zumeist - der DD ist ja ohnehin im Fokus der anderen Feindschiffe. Zusammenfassend muss ich daher leider sagen, dass das Spiel viel zu hektisch geworden zu sein scheint und der berüchtigte Lemmingtrain bzw. statisches Rudelhocken dramatisch zugenommen hat. Für alle Seiten (zumindest aber für mich) dürfte dies überwiegend zu Frust führen, weswegen ich dem Update kein gutes Zeugnis austellen kann. "Früher war alles besser!" ist mit Sicherheit nicht korrekt, aber in der derzeitigen Meta wohl leider wahr. Ich würde mir fast schon ein rollback wünschen...
  8. I don´t get it, why is there a need for a complete overhaul of the flooding mechanism (apart from aerial torpedoes of the CV rework)? For the average DD player, a severe flooding which leads to a kill is seldom at best and easily avoided by the target if playing with map awareness. Moreover, flodding damage can be restored by 100% with Repair party consumables. Change the damage output of CV torps if there is a problem with damage stacking but leave DDs out of this, please.
  9. And hiding the only Premium RN container in a mission in which you need a TVII+ RN DD anyway.... well, what to say? The mastermind behind will get my smile and both fingers but certainly no money
  10. ElAtaque

    Frage Sekundärbewaffnung

    Nein, dass die Mass. Türme verliert, wird nicht erwähnt - ich fand den "Versuchsaufbau" auch fragwürdig bzw. nicht wirklich gelungen, was allerdings aufgrund des Aufnahmedatums ohnehin Latte ist. Sind halt Atlanta-Türme, alles was sich querab und schnell bewegt, wird nicht zuverlässig getroffen (obwohl die AI wohl auch Vorhalt berücksichtigt)... Und ich dachte, sie ist jetzt mittlerweile frei erhältlich, wenn man im Shop eingeloggt ist? Mit Hammer meinte ich übrigens den Nerfhammer, also eher eine Anpassung der RoF für die Secs. - wobei das ziemlich albern wäre, weil die Mass. dann ihren Flair verliert und zu einem Alabama-Klon verkommt, was ja ausdrücklich vermieden werden sollte. Zusammengefasst: Im Rüsselfechten unter 10km hatte ich bisher keine Probleme gegen eine Bismarck, weil die Mass. sechs 406mm-Rohre nach vorne hat, während die Bismarck nahezu Breitseite fahren muss, um ihre Hauptbatterien + MA vernünftig einsetzen zu können (zumindest habe ich das bisher so beobachtet, kann auch sein dass die Kapitäne allesamt Experten waren ). Bei der Mass. reicht zudem ein leichtes Anwinkeln und die MA auf einer Seite setzt (nahezu) komplett ein, weil die Türme eng beieinander liegen. Hier liegt insgesamt betrachtet eine große Stärke des Schiffes, zumal die Frontpanzerung der Haupttürme zudem wirklich gut ist.
  11. ElAtaque

    Frage Sekundärbewaffnung

    Das Problem an der Massachusetts ist, dass sie sehr Skillaufwändig ist - oftmals stellt sich da die Frage, ob man zuerst MFCSA oder doch lieber IFHE nimmt. Ohne MFCSA habe ich in meinen Runden zumindest festgestellt, dass das zuverlässige Anzünden nicht so richtig funktioniert - man trifft schlicht nicht ausreichend, weswegen die Chance aufs Feuerlegen schon niedriger ist.
  12. ElAtaque

    Frage Sekundärbewaffnung

    Um die "historischen Kommentare" nochmal aufzugreifen: Ich finde es faszinierend, dass man sich dreiundsiebzig Jahre nach Kriegsende noch ernsthaft immer darüber streiten kann, welche Militärtechnik (in der Luft, im Wasser oder an Land) nun besser war und warum; zumal diese Debatte fast immer in einem "virtuellem Sch****vergleich" mündet. Das hat mich bei WoT schon regelmäßig auf die Palme gebracht wenn beispielweise leichte Kritk an der Sinnhaftigkeit eines Tiger II geäußert wurde und die Hälfte der deutschsprachigen Community dies als Sakrileg verdammte und Fackeln und Mistgabeln auspackte, um das Forum zu stürmen... Außerdem finde ich es ziemlich verwegen, den Konstrukteuren und Ingenieuren retrospektiv Inkompetenz verzuwerfen, quasi weil sie einfach "zu dumm waren, das anständig zu machen." Man darf nicht ausblenden, dass die Technik, von der wir hier reden, damals top notch war und so ziemlich jede Nation irgendwo Denkfehler in ihren Vorkriegsentwürfen hatte (denn nichts anderes stellt die Bismarck dar). Übrigens ist der Sachverhalt heute nicht wirklich anders, denn auch bei den Entwürfen für die modernste dt. Fregatte setzte man die IFF-Antennen erstmal so, dass insbesondere die achtere von den eigenen Aufbauten gestört bzw. geblockt und zudem andere Systeme gestört wurden. Fun fact: Erst dem Frauenhofer-Institut fiel dieses Problem nach einer computergestützen Untersuchung auf, glücklicherweise vor dem eigentlich Bau des Typschiffes. Ansonsten hat @Dosenoeffner82 es korrekt beschrieben: Die Massachusetts zeigt auf, dass eine volle Ausrichtung auf MA wieder richtig spaßig sein kann. Aber auch hier bin ich skeptisch, weil das Schiff vom Damage Output über allen anderen T8-BBs und sogar einigen T9 steht. Ich kann mir daher vorstellen, dass WG bald den Hammer auspacken wird.
  13. ElAtaque

    Massachusetts im Premium-Laden

    @ rubberduck_1001 Ah, interessanter Test - ich stehe nämlich auch vor der Entscheidung, ob ich erst IFHE oder MFCSA trainieren soll - und hätte vermutet, dass es genau andersherum ist (also lieber weniger Treffer mit höherer pen, als denn mehr Treffer, die letztlich abprallen). Danke dafür Im Grunde kann es nur über die Nachladezeit der Secondaries gehen, da man die Massachusetts sonst ihrer Alleinstellungsmerkmale berauben würde. Ich hoffe nicht, dass das passiert, da man genügend Nachteile in kauf nehmen muss, um sie als Damage Monster zu fahren. Übrigens: Ich bin gestern in einem Tier X-Gefecht (kann bestätigen, dass man dort oft landet) aufgrund von Munitionsexplosion nach Hause geflogen - verursacht durch eine andere Mass. auf mittlerer Reichweite. Ist euch das auch schon passiert? Wenn "Nein", dann lege ich das Ganze unter Glückstreffer ab...
  14. ElAtaque

    Massachusetts im Premium-Laden

    Ich mag sie auch sehr, aber muss sie leider derzeit noch ohne MCSA fahren. Da merkt man schon, dass die Sekundärbewaffnung macht, was sie will Wenn man sie nicht nach dem YOLO-Prinzip fährt, kann man auch in T10-Gefechten mithalten, die 406er sind ohne Zweifel konkurrenzfähig. Laut den Statistiken ist die Massachusetts derzeit das Schiff mit dem höchsten Damage-Output auf T8 (mit 70k Durchschnitt). Ich hoffe nicht, dass WG daran schraubt, denn ich empfinde sie aufgrund ihres "Skill-Hungers" als sehr ausgeglichen. Kommt man einmal in den Fokus von Cleveland & Co., so geht es doch sehr schnell auf den Grund (insbesondere bei obigem YOLO-style). Da sie insgesamt aber mit satten 10k Schaden vor der Richelieu läuft, erahne ich den herabsausenden Nerfhammer...
  15. ElAtaque

    Problems with PayPal

    Nope - I cannot use Paypal for transactions with Wargaming as well. It always ends with the "Sorry, something went wrong!" message before I am redirected to the Paypal page... Going on for two weeks now, I guess WG don´t need the extra money?
×